Saftige Vanille-Blondies mit weißer Schokolade

Blondies sind so etwas wie die hellen Geschwister klassischer Brownies. Zusammen mit einem leicht knusprigen Waffeltopping ergeben sie himmlische Kuchenhappen!

Vanille Blondies Rezept
Sponsored Post | Werbung

Diese Vanille-Blondies gehören zu den Leckereien, die extrem einfach zu machen sind, aber dennoch auf ganzer Linie überzeugen. Die saftigen Blondies mit weißer Schokolade und knusprigem Topping haben eben alles, was es zum vollkommenen Kuchenglück braucht!

So wie ihre bekannteren Geschwister, die klassischen Brownies mit dunkler Schokolade, sind sie sehr üppig. Sie schmecken buttrig, zart und cremig. Und nach guter Bourbon-Vanille – köstlich! Die wichtigste Zutat im White Chocolate Brownies Rezept ist natürlich gute weiße Schokolade bzw. Kuvertüre. Davon kommt reichlich in den Teig – und zwar in geschmolzener Form. Wie für einen eher schweren Rührteig üblich, ist die Butter-Eier-Menge der Vanilleblondies im Verhältnis zum Mehl recht hoch. Das ergibt einen besonders saftigen Kuchen, den man garantiert nicht mit Flüssigkeit hinunterspülen muss 😉 . Als besonderes Extra habe ich meine White Brownies mit Vanille-Waffelstückchen getoppt. Die sorgen für einen tollen Crunch, und damit eine gute Ergänzung zum soften Vanille Blondies Teig.

Das Topping der Brownies aus weißer Schokolade besteht aus den Vanille-Waffeln unseres Partners Loacker (die ihr vielleicht schon aus dem Vanille-Crumble kennt). Wie in allen Loacker-Leckereien stecken keinerlei Aromen drin. Heißt: Der Vanillegeschmack stammt nur aus echter Bourbon-Vanille. Die solltet ihr unbedingt auch für das Vanille-Blondie Rezept verwenden.

Blondies, tolle Brownies aus weißer Schokolade

Das Rezept ist absolut gelingsicher und blitzschnell. Also ein echtes Last-Minute-Rezept. Während in vielen Brownierezepten geraten wird (so wie bei den gesunden Bananen-Blondies), den Kuchen durchziehen zu lassen, sind diese Blondies mit weißer Schokolade durch das Knuspertopping frisch am besten. Die Teigmenge des Blondies-Rezepts fürs Blech ist auf eine eher kleine eckige Form ausgelegt. Typischerweise schneidet man die Vanille-Blondies nämlich in Happen. Mit einem Biss sind sie weg 😉

Hinweis: Diesen Beitrag habe ich 2020 erstmals veröffentlicht und zuletzt 2022 aktualisiert.

Vanille-Blondies

Weiße Schokolade Vanille Blondies
Rezept drucken Bei Pinterest speichern Zu den Kommentaren
4,69 von 69 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten
Wunderbar üppige Kuchenhappen mit weißer Schokolade und Vanille. Die helle Brownie-Variante bekommt durch ihr Waffeltopping einen tollen Crunch
Vorbereitung15 Minuten
Backzeit20 Minuten
Menge: 25 Stück

Zutaten

Für den Teig

Für den Crunch

App Anzeigenbild

Dieses und alle anderen Rezepte findest du in unserer APP

zu unserer APP!

Zubereitung

  • Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Schokolade in Würfelchen hacken. Schokolade mit Butter im heißen Wasserbad schmelzen. Beiseite stellen.
  • Die Eier schaumig schlagen. Mehl, Vanille, Salz und Backpulver mit der Schokoladen-Butter-Masse kurz und kräftig unterrühren.
  • In mit Backpapier ausgelegte Form (ca. 25*25 cm) füllen, glattstreichen. 20 Minuten backen. Währenddessen Waffeln hacken.
  • Nach 5 Minuten gehackte Waffeln drüber verteilen und leicht festdrücken.
  • Blondies nicht zu lange backen, damit nicht zu trocken! Evtl gegen Ende abdecken, damit nicht zu sehr bräunt.
Vanille Blondies Rezept

Noch mehr Tipps zu diesem Rezept

Zutaten austauschen

Hier findest du Tipps, wie und durch was du Zutaten ersetzen kannst.

Hinweis: Dieser Artikel ist ein Sponsored Post in Zusammenarbeit mit Loacker (was bedeutet das?). Er enthält zudem Affiliate Links (was bedeutet das?).

Weiße Schokolade Blondies sind so etwas wie die hellen Geschwister klassischer Brownies. Zusammen mit einem leicht knusprigen Waffeltopping ergeben sie himmlische Kuchenhappen! Das Blondie-Rezept ist einfach und schnell gemacht.Weiße Schokolade Blondies sind so etwas wie die hellen Geschwister klassischer Brownies. Zusammen mit einem leicht knusprigen Waffeltopping ergeben sie himmlische Kuchenhappen! Das Blondie-Rezept ist einfach und schnell gemacht.Weiße Schokolade Blondies sind so etwas wie die hellen Geschwister klassischer Brownies. Zusammen mit einem leicht knusprigen Waffeltopping ergeben sie himmlische Kuchenhappen! Das Blondie-Rezept ist einfach und schnell gemacht.Weiße Schokolade Blondies sind so etwas wie die hellen Geschwister klassischer Brownies. Zusammen mit einem leicht knusprigen Waffeltopping ergeben sie himmlische Kuchenhappen! Das Blondie-Rezept ist einfach und schnell gemacht.

Passende Rezept-Ideen für dich

ANGEBOT

App Anzeigenbild

Alle Rezepte findest du in unserer APP

Backe deine Lieblingsrezepte einfach nach, speichere sie in deinen Favoriten, und mache deine eigenen Notizen am Rezept!
Mein Backbuch jetzt vorbestellenMein Backbuch jetzt vorbestellen

Schreibe einen Kommentar

Hast du das Rezept nachgemacht? Dann freue ich mich über dein Feedback!
Wichtig! Wenn du eine Frage zum Rezept hast, lies dir bitte zuerst die anderen Kommentare durch.
Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Rezept-Bewertung





24 Kommentare

  1. Huhu 🙂
    Rezept klingt sehr lecker. Ich verstehe eine Sache nicht: Was bedeutet es die Waffeln nach 5 Minuten festzudrücken?
    Also 5 Minuten backe , dann Waffeln drauf, dann nochmal 15 Minuten backen?
    Oder 20 Minuten backen, dann aus dem Ofen raus, dann 5 Minuten warten und dann Waffeln drauf?
    Dankeschön und sorry für die blöde Frage ?

    • Hallo, gar keine blöde Frage – ich sehe grade, dass das etwas missverständlich ist 😉
      Du backst insgesamt 20 Minuten. Also 5 Minuten, dann Waffeln drauf, nochmal grob 15 Minuten.

  2. Bin gerade beim zubereiten des Teigs und backe wirklich nicht zum ersten mal – aber das ist wirklich nicht lustig – furchtbar klebrige Masse die nicht einmal mehr der Mixer schafft… schade, auch wenn der Geschmack vielleicht am Ende wieder gut ist, aber das Rezept gab es das erste und letzte mal…

    • Das tut mir leid, aber hast du alles eins zu eins nach Rezept gemacht? Das Rezept ist eigentlich gelingsicher und den anderen Lesern, die es nachgemacht haben, haben die Blondies auch sehr gut geschmeckt.

  3. Avatar von MelanieMelaniesagt:

    Hallo Kathrin,
    Wollte mal fragen ob es möglich ist das man anstelle von den Vanillewaffeln auch Zitronenwaffeln nehmen könnte?
    Lg Melanie

  4. Hallo Kathrin, ich muss ja sagen dass ich alles liebe was klitschig ist 😉 deswegen lasse ich die Blondies noch etwas kürzer im Ofen, sie schmecken so toll, danke für das geniale Rezept!

  5. Avatar von Daniela SommerDaniela Sommersagt:

    Hallo Kathrin.

    Ich wollte heute morgen diese doch sehr lecker aussehenden Blondies machen, doch leider ist die weiße Kuvertüre in der Butter flockig geworden.
    Eine Idee, woran dies gelegen haben kann? Butter evt. zu heiß?

    Die Brownie Variante habe ich bereits nachgebacken und die war der Knaller, doch leider mag mein Sohn halt Vanille lieber als Schoki ^^

    Ich hoffe Du kannst mir da weiter helfen.

    LG
    Daniela

      • Avatar von Bea WeberBea Webersagt:

        Mir ist das heute auch passiert beim ersten Versuch. Hab die Butter mit der Schoki im Wasserbad geschmolzen. Und bevor alles geschmolzen war vom Herd genommen. Als dann alles geschmolzen war, wurde die Schoki flockig. Ich habs trotzdem verwendet. Und das Ergebnis war genial lecker ?

  6. Hallo liebe Kathrin. Ich habe schon sehr viele Rezepte von Dir ausprobiert. Ich muss sagen,egal ob es Kuchen Rezepte waren oder vegetarische Gerichte , es schmeckt alles superlecker??Ich freue mich immer über neue Kreationen von Dir.