Fluffige und saftige Nuss-Schnecken mit Hefeteig

Diese kleinen Hefeschnecken mit Zimt-Haselnussfüllung sind schnell gemacht, sehen toll aus und schmecken einfach nur himmlisch!

Hefe-Nussschnecken
Sponsored Post | Werbung

Nuss-Schnecken sind köstlich – denn alles aus flaumigem Hefeteig ist gut, und alles mit Zimt ist gut 😉 . Freut euch also schonmal auf meine tollen, schnellen Hefeschnecken mit Nussfüllung!

Für diesen Beitrag habe ich Omas Nuss-Schnecken ein bisschen abgewandelt. Trotzdem handelt es sich um eine durchaus klassische Variante des Gebäcks. Und die besteht nun einmal aus softem Hefeteig und aromatischer Füllung. Schnecken, egal ob Zimtschnecken, Puddingschnecken, Marzipanschnecken, Rosinenschnecken, herzhafte mit Käse und Schinken oder Plätzchen wie Schwarz-Weiß-Gebäck machen ja immer etwas her. Für das einfache Nuss-Schnecken-Rezept habe ich teilweise meinen Quarkzopf sowie den Nuss-Zopf kombiniert. Heraus kommt ein Kleingebäck, das alleine durch seinen Duft Lust auf mehr macht!

Der besondere Pfiff an den schnellen Nussschnecken ist, dass in der Füllung nicht nur geröstete Haselnüsse stecken, sondern auch Napolitaner Waffeln unseres Partners Loacker. Dabei handelt es sich um hauchdünne Waffelblätchen mit Haselnusscreme – natürlich ohne Aromen und Farbstoffe. In den Hefe-Nussschnecken sorgen sie für ein feines, dezentes Aroma und einen tollen crunchy Effekt.

Darum sind die Nuss-Schnecken so einfach & schnell

Das Nuss-Schnecken-Füllung Rezept ist super easy. Gerade Nusschnecken mit Trockenhefe gehen zudem fix (wobei natürlich auch frische Hefe möglich ist). Übrigens: Wir mögen die Hefeschnecken mit Nüssen am allerliebsten im Mini-Format; so ergibt das Rezept etwa 20 Stück. Wenn es eher typische Nussschnecken wie vom Bäcker werden sollen, würde ich die Teigplatte nicht ganz so breit ausrollen und etwa 12 große machen.

Hefeschnecken Nussfüllung

Ihr könnt, ähnlich wie bei Cinnamon Rolls, die Nussschnecken mit Frosting in Form von Zuckerguss oder dünnem Frischkäsetopping machen. Am leckersten und leicht fruchtig werden Omas Nussschnecken durchs Aprikotieren. Dafür einfach nur erwärmte Konfitüre auf die Hefe-Nuss-Schnecken streichen. Köstlich! Übrigens: Allen Hefegebäck-Fans unter euch lege ich auch meine Franzbrötchen, Schokobrötchen, Brioche, Buchteln oder Bienenstich ans Herz.

Hinweis: Diesen Beitrag habe ich 2021 erstmals veröffentlicht und zuletzt 2023 aktualisiert.

Nuss-Schnecken

Hefeschnecken mit Nüssen
Rezept drucken Bei Pinterest speichern Zu den Kommentaren
4,78 von 9 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten
Fluffige, saftige Hefeschnecken mit Nussfüllung, die durch Napolitaner-Crunch das gewisse Etwas bekommen
Vorbereitung25 Minuten
Backzeit15 Minuten
Gehzeit1 Stunde
Menge: 20 kleine Schnecken

Zutaten

Für den Teig

Für die Füllung

Zum Bestreichen

App Anzeigenbild

Dieses und alle anderen Rezepte findest du in unserer APP

zu unserer APP!

Zubereitung

  • Alle Zutaten für den Teig in eine große Schüssel geben und vermischen. Den Teig so lange kneten (lassen), bis er glatt ist und sich vom Schüsselrand löst. An einem warmen Ort abgedeckt mindestens 1 Stunde gehen lassen.
  • Für die Füllung die Napolitaner-Waffeln sehr klein hacken (sie sollten nicht komplett gemahlen sein). Mit Nüssen, Zimtzucker, Vanillemark und Milch zu einer homogenen Masse vermischen.
  • Den Teig auf einer Backmatte oder leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem großen Rechteck ausrollen. Je größer bzw. breiter die Platte ist, desto kleiner werden die Schnecken.
  • Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Teig-Platte in zwei Teile schneiden, damit man sie leichter aufrollen kann. Dem Nussmix dünn darauf verstreichen, dabei einen kleinen Rand lassen.
  • Die erste Teigplatte von der langen Seite her eng aufrollen. Mit einem großen scharfen Messer in 6-10 Stücke schneiden, je nachdem wie groß die Schnecken werden sollen. Auf einem mit Backpapier belegtem Blech verteilen und je nach Größe 10-15 Minuten goldgelb backen. Mit der zweiten Platte ebenso verfahren.
  • Zum Fertigstelle die Konfitüre leicht erwärmen und glatt rühren. Schnecken dünn damit bepinseln bzw. überziehen.
Hefe-Nussschnecken

Noch mehr Tipps zu diesem Rezept

Tipps & Tricks zum Hefeteig

Damit euch dieser Hefeteig sicher gelingt, lest euch mein Grundrezept durch. Hier gibt es auch Antworten auf häufige Fragen wie: Kann man frische Hefe durch Trockenhefe ersetzen?, was ist der Unterschied zwischen frischer Hefe und Trockenhefe? und wann geht Hefeteig nicht auf? Hier geht’s zum Hefeteig-Grundrezept

Zutaten austauschen

Hier findest du Tipps, wie und durch was du Zutaten ersetzen kannst.


Hinweis: Dieser Artikel ist ein Sponsored Post in Zusammenarbeit mit Loacker (was bedeutet das?). Er enthält zudem Affiliate Links (was bedeutet das?).

Passende Rezept-Ideen für dich

ANGEBOT

App Anzeigenbild

Alle Rezepte findest du in unserer APP

Backe deine Lieblingsrezepte einfach nach, speichere sie in deinen Favoriten, und mache deine eigenen Notizen am Rezept!
Mein Backbuch jetzt vorbestellenMein Backbuch jetzt vorbestellen

Ich freue mich sehr über deine Rückmeldung zum Rezept

Hast du das Rezept nachgemacht? Dann freue ich mich über dein Feedback und deine Bewertung.

Deine Rezept-Bewertung




* Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Ich lese jeden Kommentar, das Freischalten kann aber ein paar Stunden dauern.

8 Kommentare

  1. Geschmacklich sehr lecker ? Allerdings war der Teig sehr weich und dadurch schlecht zu verarbeiten. Deshalb habe ich auch keine schöne Schneckenform hinbekommen. Ich habe das Weizenmehl gegen Dinkel 630 ausgetauscht. Bisher hat das mit anderen Rezepten aber gut geklappt.

  2. Tolles Rezept Danke! ??
    Eine allgemeine Frage zum Hefeteig. Wann soll er bei hoher Temperatur (220 grad oder mehr) gebacken werden? Und wann wie jetzt bei 175 grad? Ich bekomme nie das passende Ergebnis (goldig ohne dicke Kruste) hin. Soll ich die Temperatur noch runterschrauben?