Kaffee-Muffins: einfach, saftig, schnell

Super fluffige Muffins mit Espresso und Kaffee-Glasur, die herrlich aromatisch schmecken und fix zubereitet sind

Schoko-Kaffee-Muffins

Mögt ihr den Duft von frisch gebrühtem Kaffee auch so sehr wie ich? Dann solltet ihr diese Kaffee-Muffins unbedingt testen. Das Beste: Der Teig wird super saftig und fluffig.

Und natürlich schmecken die Kaffee-Schoko-Muffins genauso aromatisch wie das namensgebende Getränk. Ich trinken meinen Kaffee eigentlich fast ausschließlich mit (viel) Milch – Bitteres ist beim Essen und Trinken definitiv nicht meins 😉 . Dementsprechend mache ich den Teig der saftigen Kaffee-Muffins auch eher „mild“. Aber natürlich könnt ihr auch eine richtig große Portion Koffein reinpacken. Ok, wach machen die Espresso-Schoko-Muffins eher nicht. Dafür müsstet ihr schon sehr viele vernaschen 😉 . Aber für einen Energie-Boost am Nachmittag sorgen sie garantiert trotzdem.

Die Basis der schnellen Muffins mit Kaffee ist dieses Grundrezept. Die Hauptzutaten: ganz klassisch Mehl, Zucker, Kakao, Eier, Milch und (am besten brauner) Zucker. Damit sie schön saftig werden, mache ich die Kaffee-Muffins mit Öl statt Butter. Ein Teil der Milch wird durch starken Espresso oder Kaffee ersetzt.

So werden die Kaffee-Schoko-Muffins mit Öl perfekt

Nach dem Backen noch eine schöne passende Glasur sowie eventuell ein paar Mokkabohnen drauf, fertig. Übrigens könnt ihr das Rezept auch super variieren. Zum Beispiel mit einer leichten Marmorierung aus hellem und dunklen Teig. Oder ihr macht Schoko-Cappuccino-Muffins mit Instant-Pulver.

Kaffeemuffins saftig

Also, Kaffee-Fans aufgepasst: Macht dieses Espresso-Schoko-Muffins unbedingt bald nach! Vielleicht mögt ihr aber auch meinen Kuchen mit Kaffee, die Tiramisu-Cupcakes oder die dazu passende Tiramisu-Torte. Lasst es euch schmecken!

Kaffee-Muffins

Kaffeemuffins mit Öl
Rezept drucken Bei Pinterest speichern Zu den Kommentaren
5 von 3 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten
Super saftige, einfache und schnelle Muffins mit Espresso – perfekt für den Nachmittagskaffee
Vorbereitung20 Minuten
Backzeit20 Minuten
Menge: 12 Stück

Zutaten

Für den Teig

Für den Guss

App Anzeigenbild

Dieses und alle anderen Rezepte findest du in unserer APP

zu unserer APP!

Zubereitung

  • Als erstes einen Espresso oder starken Kaffee zubereiten (ca. 50ml). Beiseite stellen. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Mehl, Backpulver, Salz und Kakao mischen.
  • In einer zweiten Schüssel die Eier mit dem Zucker verquirlen. Öl, 40 ml lauwarmen Espresso (der Rest ist für den Guss) und Milch sowie optional Bittermandelöl dazu geben und unterrühren.
  • Die trockenen Zutaten zu den flüssigen geben. Alles kurz, aber kräftig miteinander verrühren. Der Teig soll eher flüssig sein; sonst noch etwas mehr Milch zugeben.
  • Den Teig in ca. 12 Muffin-Förmchen füllen; am besten aus Silikon. Diese zusätzlich auf ein Muffinblech stellen. Je nach Größe ca. 20-22 Minuten backen.
  • Für die Glasur den gesiebten Puderzucker mit so viel Espresso und Milch verrühren, das sich ein streichfähiger, aber nicht zu flüssiger Guss ergibt. Dünn auf den Muffins verteilen. Nach Belieben mit Mokkabohnen toppen.

Anmerkungen

  • Je nachdem, wie stark der Kaffeegeschmack sein soll, lässt sich das Verhältnis von Espresso und Milch etwa abändern, also z.B. auf 60ml Kaffee und 130ml Milch. Auch für die Glasur kann man statt der Milch nur Espresso verwenden.
  • Für Cappuccino-Muffins 2-3 Esslöffel Instant-Cappuccino zugeben und nur 230g Mehl nehmen.
  • Man kann die Muffins auch marmorieren, indem man vom Teig etwas abnimmt und erst danach in einen Teil Kakao sowie Espresso rührt. Dann dunkel und hell abwechselnd in die Förmchen geben und mit einer Gabel vorsichtig marmorieren.
Schoko-Kaffee-Muffins

Noch mehr Tipps zu diesem Rezept

Tipps & Tricks zu Muffins

Damit euch diese Muffins sicher gelingen, lest euch mein Grundrezept durch. Hier gibt es auch Antworten auf häufige Fragen wie: Warum gehen Muffins nicht auf? Hier geht’s zum Muffin-Teig-Grundrezept

Zutaten austauschen

Hier findest du Tipps, wie und durch was du Zutaten ersetzen kannst.

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links (was bedeutet das?).

Super saftige, einfache und schnelle Muffins mit Espresso. Diese Schoko-Kaffee-Muffins sind perfekt für den Nachmittagskaffee.Super saftige, einfache und schnelle Muffins mit Espresso. Diese Schoko-Kaffee-Muffins sind perfekt für den Nachmittagskaffee.Super saftige, einfache und schnelle Muffins mit Espresso. Diese Schoko-Kaffee-Muffins sind perfekt für den Nachmittagskaffee.Super saftige, einfache und schnelle Muffins mit Espresso. Diese Schoko-Kaffee-Muffins sind perfekt für den Nachmittagskaffee.Super saftige, einfache und schnelle Muffins mit Espresso. Diese Schoko-Kaffee-Muffins sind perfekt für den Nachmittagskaffee.Super saftige, einfache und schnelle Muffins mit Espresso. Diese Schoko-Kaffee-Muffins sind perfekt für den Nachmittagskaffee.Super saftige, einfache und schnelle Muffins mit Espresso. Diese Schoko-Kaffee-Muffins sind perfekt für den Nachmittagskaffee.Super saftige, einfache und schnelle Muffins mit Espresso. Diese Schoko-Kaffee-Muffins sind perfekt für den Nachmittagskaffee.Super saftige, einfache und schnelle Muffins mit Espresso. Diese Schoko-Kaffee-Muffins sind perfekt für den Nachmittagskaffee.Super saftige, einfache und schnelle Muffins mit Espresso. Diese Schoko-Kaffee-Muffins sind perfekt für den Nachmittagskaffee.

Passende Rezept-Ideen für dich

ANGEBOT

App Anzeigenbild

Alle Rezepte findest du in unserer APP

Backe deine Lieblingsrezepte einfach nach, speichere sie in deinen Favoriten, und mache deine eigenen Notizen am Rezept!
Mein Backbuch jetzt vorbestellenMein Backbuch jetzt vorbestellen

Ich freue mich sehr über deine Rückmeldung zum Rezept

Hast du das Rezept nachgemacht? Dann freue ich mich über dein Feedback und deine Bewertung.

Deine Rezept-Bewertung




* Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Ich lese jeden Kommentar, das Freischalten kann aber ein paar Stunden dauern.

4 Kommentare

  1. Hallo Kathrin,

    In den Zutaten stehen 40 mi Espresso,
    bei der Zubereitung 70 ml.
    Zu den 70 ml habe ich die beschriebenen 150 ml Milch genommen.
    Mein Teig war mehr als flüssig und nun hoffe ich, dass die Muffins trotzdem gut werden…

    Welche Angabe stimmt denn nun?

    Viele Grüße

    Nadine

    • Hallo Nadine, ich hoffe, es hat dennoch geklappt. Der Teig soll ja eher flüssig sein und die Milchangabe ist grob, wie im Rezept vermerkt.
      Du hast Recht, die Angabe ist missverständlich. Korrigiere ich. Es sind insgesamt ca. 190ml Flüssigkeit, wobei sich das Verhältnis zwischen Kaffee und Milch etwas ändern lässt, siehe Tipps.

  2. Avatar von IsabellaIsabellasagt:

    Hallo,
    In der Zutatenliste ist ein Ei aufgelistet , in der Rezeptbeschreibung wird in der Mehrzahl von Eiern geschrieben. Könntest Du das bitte korrigieren?
    Dann werde ich das Rezept auf jeden Fall probieren.

    Herzliche Grüße
    Isabella Fischer