Das beste Vanilleeis-Rezept: einfach & köstlich

Super cremig und aromatisch: Dieses Vanilleeis schmeckt wie beim Italiener!

Vanilleeis Rezept

Mein allererstes Vanilleeis ist gleich sooo köstlich geworden! Cremiges Vanilleis selber machen ist nämlich überhaupt nicht so kompliziert, wie viele vermuten. Wichtigster Tipp: Damit das Ergebnis besonders gut schmeckt, müsst ihr statt künstlichem Vanilleextrakt oder Vanillinzucker unbedingt echte Bourbon-Vanilleschoten verwenden.

Das Rezept für Vanille-Eis enthält rohe Eier, so dass es frisch zubereitet und nicht allzu lange gelagert werden sollte. Letzteres dürfte aber ohnehin nicht passieren. Ich sage nur soviel: Selbstgemachtes Vanilleeis macht definitiv süchtig! Das Vanilleeis-Rezept ist in erster Linie für die Zubereitung in einer Eismaschine gedacht. Das Grundprinzip besteht immer aus zwei Schritten: Nachdem man die Eismasse zubereitet und (gut!) abkühlen hat lassen, kommt sie zum Mischen und Frosten in die Eismaschine. Ihr müsst zunächst eine sahnige Vanillemilch kochen, die dann über dem heißen Wasserbad mit Zucker und Eigelben vermischt wird.

Wer das Vanilleeis ohne Eismaschine machen möchte, kann die fertig vorbereitete und ausgekühlte Masse statt in einen geeigneten Behältnis ins Tiefkühlfach stellen, muss diese dann aber über mehrere Stunden (etwa 6 Stunden) alle 30 bis 45 Minuten mit dem Rührgerät kurz aufschlagen.

Die Schritte zum selbstgemachten Vanilleeis

Es lohnt sich! Und wem so ein selbstgemachtes Vanilleeis trotz allem zu aufwändig ist, dem sei dieses Rezept ans Herz gelegt 🙂 . Auch die Stracciatella-Variante ohne Ei ist sehr zu empfehlen. Oder wie wäre ein veganes Vanille-Eis? Hier aber erstmal das Rezept für den absoluten Klassiker:

Hinweis: Diesen Beitrag habe ich 2014 erstmals veröffentlicht und zuletzt 2023 aktualisiert.

Vanille-Eis

Vanilleeis einfaches Rezept
Rezept drucken Bei Pinterest speichern Zu den Kommentaren
4,46 von 33 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten
Gelingsicheres Rezept für cremiges Eis mit echter Bourbon-Vanille. Kann man sowohl mit als auch ohne Eismaschine zubereiten
Vorbereitung35 Minuten
Gefrierzeit40 Minuten
Menge: 6 Portionen

Zutaten

  • 3 Stück Vanilleschoten
  • 300 Milliliter Milch
  • 300 Milliliter Sahne
  • 110 Gramm Zucker
  • 3 mittelgroße Eigelb
App Anzeigenbild

Dieses und alle anderen Rezepte findest du in unserer APP

zu unserer APP!

Zubereitung

  • Für das Vanilleeis die Vanilleschoten aufschneiden und das Mark auskratzen. Sahne und Milch in einem Topf zum Kochen bringen; Vanillemark und die Schoten dazu geben. Etwa 20 Minuten auf niedriger Stufe leicht köcheln lassen, dabei aufpassen, dass nichts anbrennt. Vanilleschoten entfernen und die Masse etwa 5 Minuten leicht abkühlen lassen.
  • Eine (Metall-)Schüssel oder einen kleinen Topf nehmen, den ihr später in ein Wasserbad stellen könnt. In der Schüssel die Eigelbe und den Zucker mit dem Handmixer schaumig schlagen. Schüssel ins heiße Wasserbad stellen. Die nur noch leicht warme Vanille-Sahne-Milch nach und nach zur Zucker-Eier-Masse geben und mit einem Kochlöffel unterschlagen. Weiter einige Minuten rühren, bis die Eismasse cremig wird. (Das ganze kann durchaus bis zu 10 Minuten dauern.)
  • Die Eismasse unbedingt vollständig abkühlen lassen, bevor sie in die Eismaschine kommt. Nach Bedienungsanleitung etwa 30-50 Minuten Eis herstellen.
Vanilleeis Rezept

Noch mehr Tipps zu diesem Rezept

Zutaten austauschen

Hier findest du Tipps, wie und durch was du Zutaten ersetzen kannst.

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links (was bedeutet das?).

Vanilleeis Rezept. So einfach geht Vanilleeis selbermachenVanilleeis Rezept. So einfach geht Vanilleeis selbermachenVanilleeis Rezept. So einfach geht Vanilleeis selbermachenVanilleeis Rezept. So einfach geht Vanilleeis selbermachenVanilleeis Rezept. So einfach geht Vanilleeis selbermachen

Passende Rezept-Ideen für dich

ANGEBOT

App Anzeigenbild

Alle Rezepte findest du in unserer APP

Backe deine Lieblingsrezepte einfach nach, speichere sie in deinen Favoriten, und mache deine eigenen Notizen am Rezept!
Mein Backbuch jetzt vorbestellenMein Backbuch jetzt vorbestellen

Schreibe einen Kommentar

Hast du das Rezept nachgemacht? Dann freue ich mich über dein Feedback!
Wichtig! Wenn du eine Frage zum Rezept hast, lies dir bitte zuerst die anderen Kommentare durch.
Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Rezept-Bewertung





10 Kommentare

  1. Avatar von Petra KühnelPetra Kühnelsagt:

    Ich habe mir eine Eismaschine gekauft und suche nach einfachen Rezepten, für Vanille und Schoko Eis ohne Eier

  2. Avatar von Traudi AldosserTraudi Aldossersagt:

    Hallo Katrin Deine Rezepte sind wunderbar ich hab schon viele ausprobiert alles ist super vielen Dank LG Traudi

    • Liebe Yvonne,
      die Kekse werden tatsächlich nicht gebacken, sondern nur gekühlt und dadurch hart. Es handelt sich ja eigentlich auch gar nicht um Kekse, sondern um Keksteig (cookie dough). Nimm das Rezept, das ich zum Eis gestellt habe, das ist das Richtige für Cookie Dough Eis. Lass es dir schmecken!
      P.S.: Aber natürlich schmeckt Eis auch gut, wenn man fertig gebackene Kekse unterhebt 😉