Cremiges Zitronen-Sahne-Eis ohne Eismaschine

Lust auf ein schnelles, cremiges Zitronen-Sahne-Eis? Dieses Zitroneneis-Rezept ohne Eismaschine überzeugt auf ganzer Linie – besonders durch das Crumble-Topping

Zitronen-Sahne-Eis selbermachen
Sponsored Post | Werbung

Heute wird es cremig, fruchtig, süß und erfrischend: Dieses umwerfende Zitronen-Sahne-Eis katapultiert euch direkt in den Sommerhimmel! Weil es sich um ein Zitroneneis ohne Eismaschine handelt, kann es auch jeder problemlos nachmachen. Blitzschnell. Ohne ständiges Durchmixen.

Das Zitroneneis mit Joghurt und Sahne ist eine Abwandlung dieser tollen 2-Zutaten-Eiscreme. Drin stecken Sahne und dicke, gesüßte Kondensmilch. Dadurch wird das Zitroneneis ohne Ei oder pflanzliche Bindemittel herrlich soft. Störende Eiskristalle gibt´s nicht. Um das Rezept erfrischender zu machen, habe ich Joghurt hinzugefügt (wie beim Eis am Stiel)- sowie natürlich frisch gepressten Zitronensaft und eine ordentliche Portion Zitronenabrieb. Wer mag, kann dem selbstgemachten Zitroneneis noch ein i-Tüpfelchen verpassen: in Form von knusprigen Zitronenwaffel-Crumblestückchen. Da ich Eiscreme mit Keksteig– oder Kuchenstückchen (wie das Cookie Dough Eis) grundsätzlich liebe, wurde auch dieses Zitronen-Sahne-Eis damit verfeinert 😉 . Der Crunch aus Zitronenwaffeln und Haferflocken harmoniert bestens mit der cremigen Eismasse. Na, Lust bekommen, das Zitroneneis ohne Eismaschine selber zu machen?

Im Crumble stecken die Lemon-Eiswaffeln unseres Partners Loacker. Die bringen jedes Eis zum Knuspern – ob pur, oder eben als Zutat von Streuselchen. Die Waffelblättchen sind mit Lemoncreme aus echtem Zitronensaft und essenziellen Öle sizilianischer Zitronen gefüllt. Natürlich, wie immer bei dem Südtiroler Familienunternehmen, ohne künstlichen Aromen.

So wird das italienische Zitroneneis ohne Ei richtig gut

Ich empfehle euch, auch beim Zitronen-Joghurt-Eis auf jeden Fall frisch gepressten Saft zu verwenden. Den Unterschied schmeckt man. Da das selbstgemachte Zitroneneis ohne Ei ist (wie mein Kokos-Zitronen-Eis), könnt ihr auch bei Hitze bedenkenlos schlemmen. Die Eiscreme ist zudem länger haltbar. Zumindest theoretisch. Ihr wisst, was ich meine 😉 … Die Crumble-Stückchen kann man übrigens auch einfach so knuspern. Ohne Eis. Herrlich!

Ich hoffe, ich konnte euch ein bisschen Appetit auf dieses schnelle Zitroneneis wie beim Italiener machen. Weitere sommerliche Leckereien wie Sorbet findet ihr in unserer Eiscreme-Kategorie. Und auf dieser Seite sammle ich alle meine Rezepte mit den Loacker-Waffelspezialitäten. Darunter auch ein köstlicher Key Lime Pie.

Hinweis: Diesen Beitrag habe ich 2019 erstmals veröffentlicht und zuletzt 2021 aktualisiert.

Zitronen-Sahne-Eis

schnelles Zitronen-Sahne-Eis
Rezept drucken Bei Pinterest speichern Zu den Kommentaren
4,89 von 45 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten
Zitroneneis wie beim Italiener: Mit diesem Rezept klappt´s auch ohne Eismaschine! Am besten schmeckt das cremige Zitronen-Sahne-Eis mit crunchy Zitronencrumble-Topping
Vorbereitung15 Minuten
Kühlzeit5 Stunden
Menge: 8 Portionen

Zutaten

Für das Eis

  • 1 Dose Milchmädchen 400g, gekühlte gesüßte Kondensmilch
  • 400 Gramm Sahne gut gekühlt
  • 200 Gramm griechischer Joghurt
  • 1 Esslöffel abgeriebene Zitronenschale oder mehr
  • 70 Milliliter Zitronensaft

Für den Zitronen-Crunch

App Anzeigenbild

Dieses und alle anderen Rezepte findest du in unserer APP

zu unserer APP!

Zubereitung

  • Für die Eiscreme die gut gekühlte Sahne fast steif schlagen. Die ebenfalls gut gekühlte gesüßte Kondensmilch (Milchmädchen), Joghurt, Zitronenabrieb und -saft unter langsamem Rühren vorsichtig unterrühren bzw. unterheben.
  • Die Eismasse in einen gefriergeeigneten Behälter füllen. Für ca. 5 h ins Tiefkühlgerät stellen.
  • Für den Zitronencrunch alle Zutaten miteinander zu einer bröseligen Masse verkneten. Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Crumble-Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen. Rund 6-8 Minuten backen.
  • Abkühlen lassen. Eis mit Crumble-Topping genießen.
Zitronen-Sahne-Eis selbermachen

Noch mehr Tipps zu diesem Rezept

Zutaten austauschen

Hier findest du Tipps, wie und durch was du Zutaten ersetzen kannst.

Hinweis: Dieser Artikel ist ein Sponsored Post in Zusammenarbeit mit Loacker (was bedeutet das?). Er enthält zudem Affiliate Links (was bedeutet das?).

Zitroneneis selbermachen ist überhaupt nicht schwer: Mit diesem Zitroneneis-Rezept ohne Eismaschine habt ihr im Nu ein leckeres Ergebnis! Na, Lust auf ein schnelles, cremiges Zitronen-Sahne-Eis? Zitroneneis selbermachen ist überhaupt nicht schwer: Mit diesem Zitroneneis-Rezept ohne Eismaschine habt ihr im Nu ein leckeres Ergebnis! Na, Lust auf ein schnelles, cremiges Zitronen-Sahne-Eis? Zitroneneis selbermachen ist überhaupt nicht schwer: Mit diesem Zitroneneis-Rezept ohne Eismaschine habt ihr im Nu ein leckeres Ergebnis! Na, Lust auf ein schnelles, cremiges Zitronen-Sahne-Eis? Zitroneneis selbermachen ist überhaupt nicht schwer: Mit diesem Zitroneneis-Rezept ohne Eismaschine habt ihr im Nu ein leckeres Ergebnis! Na, Lust auf ein schnelles, cremiges Zitronen-Sahne-Eis?

Passende Rezept-Ideen für dich

ANGEBOT

App Anzeigenbild

Alle Rezepte findest du in unserer APP

Backe deine Lieblingsrezepte einfach nach, speichere sie in deinen Favoriten, und mache deine eigenen Notizen am Rezept!
Mein Backbuch jetzt vorbestellenMein Backbuch jetzt vorbestellen

Ich freue mich sehr über deine Rückmeldung zum Rezept

Hast du das Rezept nachgemacht? Dann freue ich mich über dein Feedback und deine Bewertung.

Deine Rezept-Bewertung




* Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Ich lese jeden Kommentar, das Freischalten kann aber ein paar Stunden dauern.

12 Kommentare

  1. Das Eis ist wahnsinnig lecker, besonders mit dem Topping. Dann noch frische Erdbeeren dazu – ein Traum! Vielen Dank für das Rezept!

  2. Hallo liebe Katrin
    Habe gerade das Zitronen-Eis gemacht und bin vom Geschmack total begeistert! Wnn das Eis nur halb so gut schmeckt, wie die Masse, welche ich jetzt gerade in den Tiekühler gestellt habe, dann wird das mein Lieblings-Eis sein! Danke vielmals für das tolle Rezept!

    Liebe Grüsse
    Ursula

  3. Liebe Kathrin, das Eis ist der Hammer! Ich habe es in der Eismaschine gemacht und bin begeistert! Das Eis gibt das Dessert für ein Familientreffen. Das Topping mache ich am Tag der Feier. Habe leider die Waffeln nur in Vanille Geschmack bekommen. Aber ich glaube das geht auch. Ich danke dir für deine Bemühungen. Deine Rezepte versüßen mir oft das Leben. Danke dafür!!

  4. Liebe Kathrin, Deinen Blog habe ich erst vor 1 Woche entdeckt und habe schon mehrere Rezeptoe ausprobiert – obwohl wir zwischendruch 4 Tage im Urlaub waren, also kein schlechter Schnitt! Deine Rezepte sind wunderbar geeignet für eine Mama von 2 Kleinkindern, die Vollzeit arbeitet und tätglich mehrere Stunden pendelt. In der Bahn Rezepte schmökern, auf dem Weg zur Kita schnell einkaufen, zuhause mit 2 eifrigen Helfern machen. Ganz toll, lieben Dank für die Erleichterung und Bereicherung von unserem kulinarischen Alltag!

    LG anke

    • Liebe Anke, vielen vielen Dank für deinen Kommentar und das schöne Lob – ich hab mich wirklich riesig gefreut!
      Viele Grüße und weiter so viel Freude mit meinen Rezepten!
      P.S. Das mit den 2 Kleinkindern und dem Vollzeitjob kenne ich 😉

  5. Hallo Kathrin, wir haben das Eis gestern gleich ausprobiert allerdings mit den Waffeln pur dazu, das nächste Mal werde ich die Streusel probieren, hat super geschmeckt!

  6. hallo kathrin. im rezept verwendest du „milchmädchen“ kondensmilch. hier in der schweiz bekomme ich ganz „normale“ kondensmilch in der dose oder tube. was ist an „kondensmilch“ speziell. vielen dank für deine TOLLEN rezepte, ich liebe sie