Sorbet selber machen: Einfaches Grundrezept

Sorbet ist eine super erfrischende, leichte Eiscreme aus Früchten ♥ Mit dieser Anleitung zaubert ihr unkompliziert und schnell eure persönlichen Lieblingssorten

Sorbet Grundrezept

Sorbet selber machen ist keine große Kunst. Ihr braucht weder viel Zeit noch viele Zutaten. Nach dem Gefrieren erwartet euch ein erfrischend-fruchtiges Dessert, das jeden Sommertag versüßt ♥…

Und zwar auf leichte Weise: Denn bei Sorbet-Eis handelt es sich um eine vergleichsweise kalorienarme, fettfreie und vegane Eiscreme-Variante. Die noch dazu unglaublich vielfältig ist. Der halbgefrorene Nachtisch lässt sich nämlich aus ganz unterschiedlichen Obstsorten zubereiten. Klassische Sorbet-Eis-Zutaten sind immer Früchte, Wasser und Zucker. Im Folgenden zeige ich euch ein einfaches, schnelles Sorbet-Grundrezept. Es eignet sich für alle möglichen Kreationen, sei es mit Mango, Erdbeeren oder Honigmelonen. Je nach Obstsorte, fruchteigener Süße, zugegebener Zuckermenge, Eismaschine und Gefrierzeit werden sich Zubereitung und Konsistenz eventuell leicht unterscheiden.

So, und wie macht man Sorbet? Zunächst bereitet ihr das Obst vor, wascht und putzt es etwa. Dann wird es püriert. Für manche Sorten braucht ihr auch nur den Saft. In einem kleinen Topf kocht ihr einen Sirup aus Wasser und Zucker. Sirup und Fruchtpüree bzw. Saft kommen zusammen, müssen erst abkühlen und dann gefrieren. Fertig.

Sorbet-Rezept mit oder ohne Eismaschine

Am einfachsten ist natürlich ein Sorbet-Rezept für die Eismaschine. Grundsätzlich kann man die Masse aber auch in einen geeigneten Behälter geben, diesen einige Stunden ins Gefrierfach stellen und alle ca. 30-45 Minuten kräftig durchmixen. Ist natürlich etwas mehr Aufwand.

Selbstgemachtes Sorbet ist so lecker, dass ihr es wahrscheinlich schnell vernascht habt. Wenn doch etwas übrig ist: Kein Problem, hält sich. Vor dem Servieren aber unbedingt ein bisschen Zimmertemperatur annehmen bzw. antauen lassen, damit es softer wird.

einfaches Sorbet Rezept

Mein einfaches Sorbet-Grundrezept zeigt die Basisvariante aus 3 Zutaten. Es gibt natürlich auch spezifische Rezepte. Diese beinhalten für mehr Cremigkeit zusätzlich steif geschlagenen, untergehobenen Eischnee, Kokosmilch, Bindemittel wie Agar-Agar oder Inulin. Hier könnt ihr experimentieren – in nächster Zeit verrate ich euch aber eh auch noch weitere spezielle Kreationen 🙂 Und wenn ihr nicht warten wollt: Auch das Fruchteis-Grundrezept ist klasse, das Zitronen-Sahne-Eis, das Erdbeereis mit Joghurt und die Bananen-Nicecream.

Sorbet Grundrezept

Sorbet-Eis Grundrezept
Rezept drucken Bei Pinterest speichern Zu den Kommentaren
5 von 5 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten
Sorbet-Eis einfach selber machen: Mit diesem Grundrezept gelingt euch das erfrischende Dessert garantiert – egal, ob mit Beeren, Mango, Kirsche oder Aprikose
Vorbereitung15 Minuten
Gefrierzeit1 Stunde
Menge: 4 Portionen

Zutaten

  • 500 Gramm Obst z.B. Beeren, Melone, Mango
  • 100 Milliliter Wasser
  • 130 Gramm Zucker Menge siehe Tipps
  • 1 Esslöffel Zitronensaft optional
App Anzeigenbild

Dieses und alle anderen Rezepte findest du in unserer APP

zu unserer APP!

Zubereitung

  • Wasser, Zucker und Zitronensaft in einen kleinen Topf geben. Unter Rühren aufkochen und einige Minuten zu einem Sirup einköcheln lassen, der keine Zuckerkristalle mehr enthält.
  • Das Obst vorbereiten, also je nach Sorte putzen, waschen und kleinschneiden. Fein pürieren (bei sehr vielen Kernen evtl noch durch ein Sieb streichen)
  • Den Zuckersirup mit dem Obstpüree mischen und alles abkühlen lassen. Die Masse in eine Eismaschine geben und nach Anleitung gefrieren lassen (dauert je nach Gerät ca. 20-60 Minuten). Alternativ in einen geeigneten Behälter geben und da. 3-5 Stunde tiefkühlen, dabei alle 30-60 Minuten kräftig durchmixen.

Anmerkungen

  • Klassisches Sorbet ist erfrischend, leicht, fettfrei und vergleichsweise kalorienarm. Es besteht aus Obst, Wasser und Zucker. Man kann weitere Zutaten wie untergehobenen Eischnee, Kokosmilch, Agar-Agar, Inulin o.ä. zugeben, was die Konsistenz cremiger macht. 
  • Für Sorbet eignen sich ganz unterschiedliche Obstsorten wie Himbeeren, Zitrone, Melone, Ananas, Mango, Aprikose oder Kirschen. Je nach Sorte werden die Früchte entweder entsaftet oder komplett püriert.
  • Das Obst sollte reif und süß sein. Die Zuckermenge kann weiter erhöht werden (teils werden bis zu 500g auf 500g Früchte verwendet). Bei einer Änderung der Zuckermenge ändert sich natürlich auch die Konsistenz des Sorbets. Diese wird außerdem durch den Wassergehalt des Obsts bestimmt – Mango-Sorbet wird z.B. immer etwas anders als Wassermelonen-Sorbet. Am besten mit unterschiedlichsten Zutaten(verhältnissen) experimentieren 😉 , und evtl. etwas mehr oder weniger Flüssigkeit verwenden.
  • Wird das Sorbet nicht direkt gegessen, solltet ihr es vor dem Servieren auf jeden Fall kurz antauen lassen, weil es sonst zu fest ist.
Sorbet Grundrezept

Noch mehr Tipps zu diesem Rezept

Zutaten austauschen

Hier findest du Tipps, wie und durch was du Zutaten ersetzen kannst.

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links (was bedeutet das?).

Sorbet selber machen ist ganz einfach: Mit diesem Grundrezept klappt´s garantiert - egal, ob mir Melone, Beeren oder Mango ♥Sorbet selber machen ist ganz einfach: Mit diesem Grundrezept klappt´s garantiert - egal, ob mir Melone, Beeren oder Mango ♥Sorbet selber machen ist ganz einfach: Mit diesem Grundrezept klappt´s garantiert - egal, ob mir Melone, Beeren oder Mango ♥Sorbet selber machen ist ganz einfach: Mit diesem Grundrezept klappt´s garantiert - egal, ob mir Melone, Beeren oder Mango ♥Sorbet selber machen ist ganz einfach: Mit diesem Grundrezept klappt´s garantiert - egal, ob mir Melone, Beeren oder Mango ♥Sorbet selber machen ist ganz einfach: Mit diesem Grundrezept klappt´s garantiert - egal, ob mir Melone, Beeren oder Mango ♥Sorbet selber machen ist ganz einfach: Mit diesem Grundrezept klappt´s garantiert - egal, ob mir Melone, Beeren oder Mango ♥Sorbet selber machen ist ganz einfach: Mit diesem Grundrezept klappt´s garantiert - egal, ob mir Melone, Beeren oder Mango ♥Sorbet selber machen ist ganz einfach: Mit diesem Grundrezept klappt´s garantiert - egal, ob mir Melone, Beeren oder Mango ♥Sorbet selber machen ist ganz einfach: Mit diesem Grundrezept klappt´s garantiert - egal, ob mir Melone, Beeren oder Mango ♥

Passende Rezept-Ideen für dich

ANGEBOT

App Anzeigenbild

Alle Rezepte findest du in unserer APP

Backe deine Lieblingsrezepte einfach nach, speichere sie in deinen Favoriten, und mache deine eigenen Notizen am Rezept!
Mein Backbuch jetzt vorbestellenMein Backbuch jetzt vorbestellen

Ich freue mich sehr über deine Rückmeldung zum Rezept

Hast du das Rezept nachgemacht? Dann freue ich mich über dein Feedback und deine Bewertung.

Deine Rezept-Bewertung




* Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Ich lese jeden Kommentar, das Freischalten kann aber ein paar Stunden dauern.

2 Kommentare

  1. kalorienarm? soll das ein schlechter scherz sein?

    und wenn man sogar 500g zucker auf 500 g obst verwendet, klopft diabetes schon an der tür…

    • Dass 500g Zucker auf 500g Obst kalorienarm sind oder gut für den Zuckerspiegel, schreibe ich nicht, und ich würde es auch nie so machen, also kannst du dich gerne beruhigen 🙂 Im Vergleich zu anderen Eissorten ist das Sorbet wie i Rezept aber durchaus kalorienarm.