Low Carb Stollenkonfekt ohne Zucker und Mehl

Low Carb Stollen ohne Zucker und MehlDieses Low Low Carb Stollenkonfekt ist eine tolle Alternative zu normalen Ministollen. Obwohl das Stollenrezept ohne Zucker und Mehl auskommt – und damit zumindest in Richtung eines Stollens ohne Kohlenhydrate geht – ist das Ergebnis schön mürbe, aromatisch und süß. Eine echte Bereicherung für die Low Carb Weihnachtsbäckerei!

Das Rezept ist eine Abwandlung des Quarkstollenkonfekts und kommt wie dieses ohne Hefe aus. Die Low Carb Ministollen sind also wirklich schnell gemacht, zumindest im Vergleich zum klassischen Stollenkonfekt. Die Konsistenz ist durch den Rührteig bzw. Knetteig aber natürlich auch eine andere. Basis ist eine Mischung aus entöltem Mandelmehl und gemahlenen Mandeln. (Achtung, das ist nicht dasselbe!) Dazu kommen als weitere Hauptzutaten Butter, Ei, Quark. Und zweierlei Süßungsmittel. Für das zuckerfreie Stollenkonfekt habe ich mich (wie z.B. bei den Low Carb Cookies) an eine Mischung aus Xylit und Erythrit gehalten. Einfach, weil ich die Kombination für besonders ausgeglichen in Punkto Geschmack, Süße und Verträglichkeit halte. Grundsätzlich kann man aber selbstverständlich auch entweder nur Xylit oder Erythrit verwenden.

Zum Verfeinern und Aromatisieren habe ich neben Gewürzen eingeweichte Rosinen, gehackte Mandeln und selbstgemachtes Low Carb Marzipan ohne Zucker in den Teig gegeben. Klar, gerade durch die Trockenfrüchte ist es nicht wirklich Stollenkonfekt ohne Kohlenhydrate. Aber eben mit deutlich, deutlich weniger davon.

So wird das Low Carb Quarkstollen-Konfekt schön weihnachtlich

Und weil ich schon kandiertes Orangeat und Zitronat weggelassen habe, wollte ich die Rosinen nicht auch noch streichen. Sonst kommt ja auch kein echtes Weihnachtsgenussgefühl auf. Es sollen schließlich keine Frühstücksbrötchen werden, sondern winterliches low carb Quarkstollenkonfekt 😉

Zuckerfreie Mini-Stollen

Übrigens: Anders als traditioneller Weihnachtsstollen müssen die Low Carb Mini-Stollen nicht erst gelagert werden, bevor man sie naschen kann. Aber nach ein paar Tagen schmeckt das glutenfreie Stollenkonfekt tatsächlich noch ein bisschen besser, schön durchgezogen und saftig. Wochen- oder monatelang haltbar ist es leider nicht. Aber das dürfte kein Problem darstellen. Die Teilchen sind eh zu gut, um sie ewig aufzuheben 😉

Hinweis: Diesen Beitrag habe ich 2018 erstmals veröffentlicht und zuletzt 2021 aktualisiert.

Low Carb Stollenkonfekt

Low Carb Stollenkonfekt
Rezept drucken Bei Pinterest speichern Zu den Kommentaren
4,09 von 68 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten
Diese Mini-Stollen ohne Mehl und Zucker sind ein Highlight der Low Carb Weihnachtsbäckerei: schön saftig, aromatisch und süß!
Vorbereitung25 Minuten
Backzeit12 Minuten
Gesamt37 Minuten
Menge: 40 Stück

Zutaten

Für den Teig

Zum Verfeinern

  • 70 Gramm Rosinen
  • 2 Esslöffel Apfelsaft oder Rum
  • 40 Gramm Mandeln gehackt
  • 100 Gramm Low Carb Marzipan siehe Tipp

Zum Bestreichen

App Anzeigenbild

Dieses und alle anderen Rezepte findest du in unserer APP

zu unserer APP!

Zubereitung

  • Die Rosinen in Saft oder Rum einweichen. Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Entöltes Mandelmehl, gemahlene Mandeln, Stollengewürz, Backpulver und Salz mischen.
  • Die weiche Butter mit Xylit und Erythrit schaumig schlagen, Ei und Quark dazugeben. Die trockenen Zutaten ebenfalls kurz unterrühren. Zuletzt die eingeweichten Rosinen sowie die gehackten Mandeln unter den Teig kneten.
  • Marzipan in Mini-Würfelchen schneiden. Aus dem Teig auf einer Backmatte o.ä. lange dünne Stränge formen. Mit einem scharfen Messer in kleine Portionen teilen. In jedes Teigstückchen einen Marzipanwürfel geben, Teig drumherum formen. Stollenkonfekt mit etwas Abstand zueinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und ca. 12-14 Minuten backen. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.
  • Sobald ein Blech Stollenkonfekt fertig ist, dieses noch warm mit flüssiger Butter bestreichen und in Puderxucker wälzen. Abkühlen lassen und in einer gut schließenden Plätzchendose lagern.

Anmerkungen

  • Das Low Carb Stollenkonfekt wird mit Low Carb Marzipan ohne Zucker zubereitet. 
  • Wer das Stollenkonfekt ohne Marzipan machen mag, sollte etwas mehr Süßungsmittel in den Teig geben.
Low Carb Stollen ohne Zucker und Mehl

Noch mehr Tipps zu diesem Rezept

Zutaten austauschen

Hier findest du Tipps, wie und durch was du Zutaten ersetzen kannst.

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links (was bedeutet das?).

Low Carb Mini-Stollen ohne Mehl, Zucker und Gluten, aber mit viel Geschmack! Genuss mit wenig KohlenhydratenLow Carb Mini-Stollen ohne Mehl, Zucker und Gluten, aber mit viel Geschmack! Genuss mit wenig KohlenhydratenLow Carb Mini-Stollen ohne Mehl, Zucker und Gluten, aber mit viel Geschmack! Genuss mit wenig KohlenhydratenLow Carb Mini-Stollen ohne Mehl, Zucker und Gluten, aber mit viel Geschmack! Genuss mit wenig KohlenhydratenLow Carb Mini-Stollen ohne Mehl, Zucker und Gluten, aber mit viel Geschmack! Genuss mit wenig KohlenhydratenLow Carb Mini-Stollen ohne Mehl, Zucker und Gluten, aber mit viel Geschmack! Genuss mit wenig KohlenhydratenLow Carb Mini-Stollen ohne Mehl, Zucker und Gluten, aber mit viel Geschmack! Genuss mit wenig KohlenhydratenLow Carb Mini-Stollen ohne Mehl, Zucker und Gluten, aber mit viel Geschmack! Genuss mit wenig KohlenhydratenLow Carb Mini-Stollen ohne Mehl, Zucker und Gluten, aber mit viel Geschmack! Genuss mit wenig KohlenhydratenLow Carb Mini-Stollen ohne Mehl, Zucker und Gluten, aber mit viel Geschmack! Genuss mit wenig Kohlenhydraten

Passende Rezept-Ideen für dich

ANGEBOT

App Anzeigenbild

Alle Rezepte findest du in unserer APP

Backe deine Lieblingsrezepte einfach nach, speichere sie in deinen Favoriten, und mache deine eigenen Notizen am Rezept!
Mein Backbuch jetzt vorbestellenMein Backbuch jetzt vorbestellen

Ich freue mich sehr über deine Rückmeldung zum Rezept

Hast du das Rezept nachgemacht? Dann freue ich mich über dein Feedback und deine Bewertung.

Deine Rezept-Bewertung




* Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Ich lese jeden Kommentar, das Freischalten kann aber ein paar Stunden dauern.

10 Kommentare

  1. Avatar von Michelle HipflMichelle Hipflsagt:

    Vielen herzlichen Dank für dieses leckere und unkomplizierte Rezept:) ich habe zum 1. Mal Christstollen Konfekt gebacken und es hat super geklappt und schmeckt 🙂

  2. Statt Rosinen kann kann übrigens auch gut ungezuckerte, getrocknete Cranberries nehmen, schmeckt prima und lockert as ganze auf. Meine Freunde und Nachbarn schwören nur noch darauf,

  3. Liebe Kathrin, gestern habe ich mich an das Stollenkonfekt gewagt und bin leider kolossal gescheitert. Der Teig war so flüssig, dass ich ihn nur mit Löffeln aufs Blech setzen konnte, rollen ging leider gar nicht. Hinterher hatte ich dann eine zerlaufene Masse, die oben braun und innen roh war, somit leider direkt in den Müll wanderte 🙁
    Kann es daran liegen, dass ich kein entöltes Mandelmehl, sondern die Vollfettvariante genommen habe? Ich konnte keines auftreiben und habe es daher so probiert. Da es aber ganz grandios gerochen hat, würde ich gern einen zweiten Versuch wagen, dann aber richtig 😉

    Liebe Grüße und einen schönen Herbstsonntag, Verena

  4. Hallo Kathrin,
    das Rezept klingt beim Lesen schon gut und wird demnächst ausprobiert.

    Beim Backpulver hab ich eine Frage.
    Ich nutze nicht die handelsüblichen Tütchen, sondern das Weinsteinbackpulver von Werz im 150g Becher…
    Wieviel ist denn in einer Tüte drin?

    Übrigens kann ich Weinsteinbackpulver wirklich empfehlen, macht das Backwerk nicht so stumpf im Mund und ist geschmacksneutral…

  5. Das ist ja ein tolles Rezept!!! Wäre es denkbar, aus diesem Teig einen ganzen LowCarb-Stollen zu backen? Hast Du das mal ausprobiert? Müsste man/frau dann am Teig etwas verändern? Oder denkst Du, es schmeckt nur in dieser kleinen Form?
    Backzeit, Feuchtigkeit, „Haftungs-“ und Klebeverhalten wären vermutlich etwas anders?

    • Hallo Julia, schön dass es dir gefällt! Ich backe ehrlich gesagt immer die kleine Variante und könnte mir vorstellen, dass es „in groß“ zu wenig haftet bzw bröselig ist. Aber probier’s doch mal aus!

    • Die Schwierigkeit wird sein, den Teig als große Fläche bis in den Kern durchzubacken, ohne dass durch längere Backzeit die Außenschicht zu trocken wird.
      Wenn du dich traust, das Rezept als Stollen zu backen,w rüde mich interessieren wie es geworden ist.
      Ich würde möglicherweise mit etwas Dampf den Stollen vorm Austrocknen von Außen schützen.