Einfache selbstgemachte Spekulatiuscreme (Brotaufstrich)

Kekscreme selbermachen ist überhaupt nicht schwer! Die weihnachtliche Spekulatius-Creme ist der perfekte Aufstrich für Süßschnäbel und ein tolles Geschenk aus der Küche.

Spekulatius-Brotaufstrich selbermachen Rezept

Köstliche Kekse zum Löffeln: Mit dieser selbstgemachten Spekulatiuscreme könnt ihr euch die beliebten Weihnachtsplätzchen direkt aufs Brot streichen. Oder pur auf der Zunge zergehen lassen. Denn der Spekulatiusaufstrich ist eine Wucht. Genial zum Naschen oder als Geschenk aus der Küche. Na, hat jemand Lust bekommen… 😉 ?

Vielleicht kennt der ein oder andere Karamell-Keks-Creme schon aus dem Supermarkt. Seit ich die Spekulatiuscreme vor einigen Jahren zum ersten Mal probiert habe, bin ich ein absoluter Fan von ihr. Doch warum sollte man sie fertig kaufen, wenn man sie doch schneller, günstiger und individueller nachmachen kann? Ich verspreche euch: Wer so ein Süßschnabel ist wie ich, wird den Spekulatiusaufstrich lieben! Und am liebsten für sich selber behalten wollen, statt ihn weiterzugeben. Die Kekscreme ist zwar eigentlich ein schönes, schnelles und zugleich besonderes Weihnachtsgeschenk aus der Küche. Notfalls könnt ihr euch aber auch selbst beschenken 😉

Für den Inhalt – die selbstgemachte Spekulatius-Creme im Glas – benötigt ihr Gewürzspekulatius, Kondensmilch oder Sahne, etwas Butter sowie Gewürze zum Aromatisieren. Unterm Jahr schmeckt die Kekscreme natürlich auch mit Butterplätzchen, Karamellkeksen, Kokosplätzchen oder anderem Gebäck. Zimt geht ja ohnehin immer. Genauso wie Vanille oder Tonkabohne.

Eure individuelle Spekulatiuscreme selbermachen

Die Zubereitung – Mahlen und Mixen – übernimmt ein Food Processor oder Küchenhäcksler. Wer es crunchy mag, rührt am Schluss ein paar Keksstückchen unter. Wenn der Spekulatius-Aufstrich vegan werden soll, verwendet einfach Soja- oder Hafersahne sowie Margarine. So viele Möglichkeiten!

Übrigens: Passend zum Spekulatiuscreme Rezept kann ich euch diese Pralinen empfehlen. Oder wie wäre es mit der Mandel-Kokos-Creme, selbstgemachter Nutella und Bratapfel-Marmelade? Nun erstmal viel Spaß beim Nachmachen und Genießen der selbstgemachten Spekulatiuscreme. Ihr werdet sie pur löffeln wollen 🙂 !

Hinweis: Diesen Beitrag habe ich 2017 erstmals veröffentlicht und zuletzt 2023 aktualisiert.

Spekulatiuscreme

Selbstgemachte Spekulatius-Creme Rezept
Rezept drucken Bei Pinterest speichern Zu den Kommentaren
4,69 von 426 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten
Diese selbstgemachte Kekscreme ist wunderbar winterlich-würzig und einfach nur lecker! Der schnelle Spekulatiusaufstrich schmeckt aufs Brot oder pur. Und ist ein köstliches Geschenk aus der Küche.
Vorbereitung10 Minuten
Gesamt10 Minuten
Menge: 1 Glas (ca. 250 ml)

Zutaten

  • 200 Gramm Gewürzspekulatius alternativ Karamell-, Butter-, Kokoskekse etc
  • 150 Gramm Sahne oder Kondensmilch
  • 50 Gramm Butter weich
  • 2 Teelöffel Spekulatiusgewürz
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • 2 Teelöffel brauner Zucker oder Honig, Menge nach Belieben
App Anzeigenbild

Dieses und alle anderen Rezepte findest du in unserer APP

zu unserer APP!

Zubereitung

  • Die Kekse in einem Food Processor oder Küchenhäcklser fein mahlen. Sahne zugeben, eine Minute mixen, dann alle übrigen Zutaten dazugeben und nochmal kurz zu einer homogenen Creme vermischen. Wer mag, kann zum Schluss einige grobe Spekulatiusstückchen unterheben.
  • Creme in ein sauberes Glas füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Sie wird dort etwas fester – also einige Zeit vor dem Essen herausnehmen.

Anmerkungen

  • Die Menge des Süßungsmittels hängt ganz von eurem persönlichen Geschmack ab. Grundsätzlich ist die Creme auch ohne zusätzlichen Zucker schön süß.
  • Für vegane Spekulatiuscreme einfach Soja- oder Hafersahne sowie Margarine verwenden.
  • Die Creme ist im Kühlschrank gelagert etwa 2–3 Wochen haltbar, besonders wenn ihr haltbare statt frischer Sahne verwendet.
Spekulatius-Brotaufstrich selbermachen Rezept

Noch mehr Tipps zu diesem Rezept

Zutaten austauschen

Hier findest du Tipps, wie und durch was du Zutaten ersetzen kannst.

Für meine Beschriftung habe ich das mobile Beschriftungsgerät Brother P-touch Cube kann  verwendet, das ihr gewinnen konntet.

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links (was bedeutet das?).

Kekse als Brotaufstrich: So einfach kann man Spekulatiuscreme selbermachen. Ein köstliches Geschenk aus der Küche.Kekse als Brotaufstrich: So einfach kann man Spekulatiuscreme selbermachen. Ein köstliches Geschenk aus der Küche.Kekse als Brotaufstrich: So einfach kann man Spekulatiuscreme selbermachen. Ein köstliches Geschenk aus der Küche.Kekse als Brotaufstrich: So einfach kann man Spekulatiuscreme selbermachen. Ein köstliches Geschenk aus der Küche.Kekse als Brotaufstrich: So einfach kann man Spekulatiuscreme selbermachen. Ein köstliches Geschenk aus der Küche.Kekse als Brotaufstrich: So einfach kann man Spekulatiuscreme selbermachen. Ein köstliches Geschenk aus der Küche.Kekse als Brotaufstrich: So einfach kann man Spekulatiuscreme selbermachen. Ein köstliches Geschenk aus der Küche.Kekse als Brotaufstrich: So einfach kann man Spekulatiuscreme selbermachen. Ein köstliches Geschenk aus der Küche.Kekse als Brotaufstrich: So einfach kann man Spekulatiuscreme selbermachen. Ein köstliches Geschenk aus der Küche.Kekse als Brotaufstrich: So einfach kann man Spekulatiuscreme selbermachen. Ein köstliches Geschenk aus der Küche.Kekse als Brotaufstrich: So einfach kann man Spekulatiuscreme selbermachen. Ein köstliches Geschenk aus der Küche.Kekse als Brotaufstrich: So einfach kann man Spekulatiuscreme selbermachen. Ein köstliches Geschenk aus der Küche.Kekse als Brotaufstrich: So einfach kann man Spekulatiuscreme selbermachen. Ein köstliches Geschenk aus der Küche.Kekse als Brotaufstrich: So einfach kann man Spekulatiuscreme selbermachen. Ein köstliches Geschenk aus der Küche.Kekse als Brotaufstrich: So einfach kann man Spekulatiuscreme selbermachen. Ein köstliches Geschenk aus der Küche.Kekse als Brotaufstrich: So einfach kann man Spekulatiuscreme selbermachen. Ein köstliches Geschenk aus der Küche.Kekse als Brotaufstrich: So einfach kann man Spekulatiuscreme selbermachen. Ein köstliches Geschenk aus der Küche.Kekse als Brotaufstrich: So einfach kann man Spekulatiuscreme selbermachen. Ein köstliches Geschenk aus der Küche.Kekse als Brotaufstrich: So einfach kann man Spekulatiuscreme selbermachen. Ein köstliches Geschenk aus der Küche.Kekse als Brotaufstrich: So einfach kann man Spekulatiuscreme selbermachen. Ein köstliches Geschenk aus der Küche.

Passende Rezept-Ideen für dich

ANGEBOT

App Anzeigenbild

Alle Rezepte findest du in unserer APP

Backe deine Lieblingsrezepte einfach nach, speichere sie in deinen Favoriten, und mache deine eigenen Notizen am Rezept!
Mein Backbuch jetzt vorbestellenMein Backbuch jetzt vorbestellen

Ich freue mich sehr über deine Rückmeldung zum Rezept

Hast du das Rezept nachgemacht? Dann freue ich mich über dein Feedback und deine Bewertung.

Deine Rezept-Bewertung




* Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Ich lese jeden Kommentar, das Freischalten kann aber ein paar Stunden dauern.

257 Kommentare

  1. Ich möchte die Creme heute Abend machen. Kann diese direkt verzehrt werden oder muss die erst durchgekühlt und durchgezogen sein?
    Vielen Dank im Voraus
    Liebe Grüße, Lena 🙂

  2. Hallo , ich möchte die superlecker Creme in eeinen Adventskalender packen in die Nummer 1. Müsste dafür ca 5 Tage ohne Kühlung sein. Würde die Creme halten oder schimmeln?
    Danke für eine Antwort

    • Hallo Sandra, an deiner Stelle würde ich sicherheitshalber ein Probeglas vorher machen und das beobachten.es kommt sicher sehr auf die Sauberkeit bei der Zubereitung an und die Frische der Zutaten. Wie gesagt, probiere es doch selber mal aus. Und ich weiß ja auch nicht, um welche Temperaturen es sich handelt. Butter, Kekse und Zucker sind kein Problem, die halten sich.

  3. Avatar von Ingrid SchlegelIngrid Schlegelsagt:

    Hallo, Creme gerade gemacht! Hammer! Supersuperlecker!
    Das ist das dritte Rezept was ich jetzt ausprobiert habe und mit Abstand das abaeste!

    1000 Dank

  4. Hallo!
    Ich möchte gern die Creme zu Weihnachten verschenken. Aber (komischerweise ?) mag nicht jeder Spekulatius. Kann ich das Gewürz dann einfach weglassen oder muss ich stattdessen ein anderes nehmen? Werde wohl Butterkekse statt Spekulatius verwenden. Danke schon im Voraus für die Antwort ??
    Natürlich wäre so ein Gerät dann super zum professionellen Beschriften, damit die Geschenke schön aussehen, mache ja öfter was für meine Liebsten ??
    Liebe Grüße
    Karo

  5. Hallo,
    was ist denn ein Food Processor?? Geht auch ein Thermomix? Der Häcksler den ich habe ist zu klein…
    Liebe Grüße
    Christin

  6. Avatar von Silvia HildegardSilvia Hildegardsagt:

    Ich beschrifte meine Vorratsbehälter momentan mit Aufklebern per Hand. Nicht so schön, so ein Etikettierer wäre schon eine feine Sache.

    Ich wünsche eine schöne Adventszeit,

    netten Gruß, Silvia

  7. Ich habe die Dinge gerne geordnet und würde die Etiketten für Marmeladengläser, Schulsachen, Kartons im Keller, Gewürzdosen und vieles andere verwenden.
    Da wäre die Freude groß, wenn ich hier Glück habe 🙂

    Ich wünsche einen zauberhaften 2. Advent und grüße ganz herzlich,

    Melanie

  8. Bis ich die meine Vorratsgläser mit dem Computer gedruckt habe dauert es immer …. und manchmal habe ich es dann auch vergessen was drin ist :-(. Da wäre der Etikettendrucker, der immer parat liegt schon mehr als super 🙂

  9. Avatar von Katharina ZimmerKatharina Zimmersagt:

    Hallo,
    Ich verschenke gerne Selbstgemachte und es würde mit den Etiketten von brother wesentlich schöner aussehen, als mit meinen selbst geschriebenen Klebeetiketten. Auch könnte ich meine Gewürze, Ordner und Kartons mit Bastelzubehör neu beschriften und sortieren. Wünsche uns alles viel Glück uns euch allen da draußen eine schöne Adventszeit und ein wunderbares Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben.
    Lg Katharina

  10. Avatar von Maritta ZanderMaritta Zandersagt:

    Hallo Kathrin,

    ich habe ja schon so Einiges nachgemacht aus deinem schönen Blog. Für diese Spekulatiuscreme habe ich mir gestern Spekulatiusgewürz und Gewürzspekulatios gekauft. Ich bin schon sehr gespannt!

    Natürlich würde ich dieses tolle Gerät auch gern gewinnen. Ich mache erst seit diesem Jahr viele schöne Geschenke aus der Küche. Leider ist meine Handschrift indiskutabel und mit dem Etiketten herstellen ist es auch nicht weit. Leisten könnten ich mir so ein Tel nie, also wäre so ein Beschriftungsgerät Brother P-touch Cube einfach perfekt für mich.

    Vielan liebem Dank für deine Mühe, die du für deinen schönen Block steckst. Immer neue, gut umzusetzende Ideen, das soll dir erst einmal jemand nach machen!

    Liebe GRüße
    Maritta

  11. Avatar von Simone FeußnerSimone Feußnersagt:

    Ach, das wäre herrlich, damit könnte ich meine Marmeladen, meine Liköre und meine Kräuterhexendinge beschriften ? Das wäre ein herrliches Weihnachtsgeschenk…. hüpf in den Lostopf ♥

  12. Avatar von Michelle SensterMichelle Senstersagt:

    Hallöchen Ihr Lieben!

    Ich würde mit dem Etikettiergerät die ganzen Geschenke verzieren und schöne Aufkleber fertigen. Meine Handschrift lässt leider immer zu wünschen übrig (zumindest finde ich das) weshalb ich natürlich gerne ein professionelles Gerät hierfür hätte.
    Das würde Backmischungen, kleine Aufmerksamkeiten und überhaupt Geschenke wirklich fantastisch aufhübschen! Und mir Zeit sparen da ich schon sehr viel Zeit und Mühe brauche um Geschenke ordentlich einzupacken ?

    Ich wünsche euch eine schöne Weihnachtszeit!

  13. Avatar von Jasmin HäberleJasmin Häberlesagt:

    Ich habe dank deinem Block so viele Ideen für Weihnachtsgeschenke, nur ist das meiste davon in Gläsern.. dafür brauche ich Etiketten 🙂 Generell liebe ich kleine Backsachen oder Süßkram in Gläsern, das sieht meist einfach besser aus! Würde mich darum unglaublich über so eine Etikett-Hilfe freuen 😀
    Liebe Grüße
    Jasmin
    Und danke mal für die super Rezepte! ich bin ja eher so ein Geisterleser, aber wenn ich schonmal am Schreiben binbines: es macht echt Spaß deine Rezepte zu backen, danke fürs Mühe machen. 😀

  14. Ich hab die tolle Spekulatiuscreme gerade hergestellt, um eine Mürbeteig-Tarte daraus zu machen. Eignet sich bestimmt hervorragend als Kuchenbelag. Ich bin sehr gespannt!

    Für ein solches Etikettiergerät würden mir jetzt schon unzählige Verwendungsmöglickeiten einfallen. Da ich unglaublich gern backe und einkoche (auch Kuchen landen oft genug im Einmachglas), sehr oft Selbstgemachtes verschenke und es liebe, alles kunstvoll zu verpacken, zu verzieren oder einfach so Deko-Kram zu basteln, käme mir das tolle Gerät gerade recht. Ich beschrifte zwar auch gern per Hand, aber – zugegeben – das sieht schon um einiges Professioneller aus. Top!

    Viele Grüße,
    Miriam

  15. Das Genie beherrscht das Chaos, könnte aber sehr gut Hilfe dabei gebrauchen. 😀
    Ich würde es benutzen, um bei Partys Becher, Tassen und Teller zu beschriften, ebenso, wie Tupperdosen, Eingemachtes und vielleicht lässt sich damit auch etwas für den Cosplaybereich anfangen. 🙂

  16. Mir steht bevor, unsere gesamte Wohnung mal ordentlich auszumisten und alles neu zu ordnen und zu organisieren. Wenn ich dann auch noch gleich alles SO schön beschriften könnte, wäre das eine tolle zusätzliche Motivation ?
    Liebe Grüße
    Susanne

  17. Avatar von Martina TrieblerMartina Trieblersagt:

    Ich habe die Spekulatius-Creme für den Adventskalender gemacht. Ist super lecker geworden (natürlich habe ich für mich etwas abgezwackt. Mit professionellem Etikett wäre es noch schöner gewesen. Und da ich mir so etwas nicht selbst kaufen bzw. gönnen würde, würde ich mich total freuen, wenn ich es gewinne ?

  18. Sehr lecker dieser Aufstrich, heute auf Toast getestet – hmmmm!
    Ich werde beim nächsten Mal noch gehackte geröstete Mandeln untermischen, damit noch eine knackige Komponente dabei ist.
    Das Brother Gerät ist Spitze! Wenn ich’s nicht gewinne, werde ich es mir zu Weihnachten wünschen 😉
    Liebe Grüße!

  19. Da ich eine grosse „Selbermacherin“ bin, meine Küchen Projekte vom Löwenzahnhonig bis zum Bacon Salz usw. immer sehr gut ankommen, ich mich aber mit den Etiketten immer schwer tue, käme dieses Gerät gerade richtig für mich. Die Spekulatius Creme werde ich auf jeden Fall ausprobieren.

  20. Avatar von Monika KelchMonika Kelchsagt:

    Ich bin in meiner Hexenküche sehr kreativ.
    zu jeder Gelegenheit zaubere ich was zum Verschenken.
    Dafür wär das Beschriftungsgerät von Brother super toll,
    um meinen Geschenken noch eine besondere Note zu geben.

  21. Avatar von Nicole PatzerNicole Patzersagt:

    Der Aufstrich lässt sich super schnell und mit wenigen Zutaten zubereiten. Außerdem schmeckt er absolut klasse. Ich werde noch einmal die 3-fache Menge machen, da der Aufstrich auch eine sehr schöne Geschenkidee ist. Ganz, ganz lieben Dank für das geniale Rezept!

  22. Ich würde persönliche Geschenkbänder drucken, Weihnachtswünsche für unseren Christbaum gestalten, Küchenvoräte beschriften,… und mir würde noch ganz viel einfallen :-)!
    Das Gerät ist ein Traum!
    Liebe Grüße, Geli

  23. Was fürein tolles Gerät! Ich würde selbst gebackene/gekochte Geschenke damit beschriften, und bei meineb Gewürzen und Vorräten würde endlich Ordnung einkehren :-)!

  24. Ich habe die Creme gestern gemacht. Ich hatte mir dazu extra Original Lotus Karamellkekse bestellt. Sie sollte wie das Original, dass auch wir lieben, schmecken. Was soll ich sagen? Himmlisch! Wirklich super lecker! Ich hab den Zucker weggelassen und nur 1TL Honig dran gemacht. Damit es wirklich crunchy wird, sollte man grob zerbröselte Kekse unterrühren.
    So ein tolles Beschriftungsgerät würde ich natürlich auch gerne gewinnen, dann könnte ich meine Gläser gleich beschriften und zu Weihnachten verschenken.

  25. Die Creme ist ultralecker. Tausend Dank für das Rezept.
    Vor allem meine Kiddis streichen was das Zeug hält, wegen der Haltbarkeit brauche ich mir da keine Sorgen zu machen. 😉
    Von so einem Beschriftungsgerät hab ich noch nicht gehört, aber das Teil muss unbedingt her!
    Meine kleine Tochter ist Diabetikerin und mich nervt es ungemein, wenn überall Tesafilm mit den Kohehydratangben drauf klebt. Mit den beschrifteten Bändern sind alle Naschtüten verschlossen, super beschriftet UND es sieht zudem viiiiiiiiiieeeeeeel hübscher aus,
    Ausserdem bekommt dann jeder seine eigene Farbe von Band, dann gibt’s auch keine Streitereien mehr wem was gehört.
    Endlich können auch andere Dinge, die sie beide gleich haben beschriftet werden und der Streit um den einen oder anderen Lieblingspulli, Mütze, Schal…. fällt weg…..
    Schulsachen eindeutig kennzeichnen, sämtliche Dosen im Vorratsschrank nach muss beim Kochen wegen Diabetes so und so berechnet werden oder nicht.
    Die Werkstatt übersichtlicher gestalten.
    Meine selbstgemachten Weihnachtsgeschenke und -Dekos werden noch individueller und persönlicher.
    Mein Gott, was sich mit so einem Teil alles anfangen lässt… *SCHWÄRM!!*
    Liebe Grüße aus dem Cremeglas, hmmmm

  26. Ich würde als allererstes mein Punschgelee beschriften, das es als Weihnachtsgeschenk für die Familie dieses Jahr gibt :-).

  27. Mmh, das klingt lecker.
    Da ich inzwischen versuche, viel unverpackt einzukaufen. Momentan beschrifte ich handschriftlich auf Tesa. Da wäre das Gerät genial. Außerdem mache ich zweimal im Jahr Limoncello und habe noch keine Ideallösung für die Beschriftung. Bänder beschriften klingt da echt nach einer Option.
    Vielen Dank für das schöne Gewinnspiel und noch eine schöne Vorweihnachtszeit.
    Jule

  28. Avatar von Diana RodriguezDiana Rodriguezsagt:

    Meine Tochter Marylou ist eine sehr begeisterte kleine „Backfee“ sie liebt es die Familie und Freunde mit selbstgemachten Köstlichkeiten zu verwöhnen. Sie würde sich riesig über das Beschriftungsgerät freuen. Bisher beschriftet sie entweder direkt auf den Gläsern/ Verpackungen oder kauft auch schonmal Aufkleber die bedruckt sind. Es wäre wirklich ein echtes Highlight ?

  29. Avatar von Lena WepunktLena Wepunktsagt:

    Da ich bald mit meinem Referendariat beginne, könnte ich das Beschriftungsgerät auch prima gebrauchen, um diverses Material meiner Förderschüler zu beschriften, sodass nichts verwechselt werden kann.

  30. Avatar von Sandra AmriSandra Amrisagt:

    Hallo!
    Super Rezept und super Gewinnspiel ?
    Ich möchte auch mein Glück versuchen. Ich war gerade auf der Suche nach eben diesem Rezept für ein Weihnachtsgeschenk. Mit dem Beschriftungsgerät könnte ich das natürlich dann noch super gestalten. Abgesehen davon findet sich immer etwas, was man schön beschriften und gestalten kann. Das Gerät wäre bei mir also im Dauereinsatz ?

    Ansonsten liebe ich deine Rezepte. Besonders seid ich eine Tochter habe stöbere ich immerwieder durch deine Zuckerrüben Kinderrezepte ?.

    Schöne Grüße
    Sandra q

  31. Für alles selbstgemachte wie Marmeladen, Sirup, etc. würde ich dieses Gerät gerne verwenden. Dann würde alles noch viel hübscher aussehen.

  32. Avatar von Tanja StähleTanja Stählesagt:

    Ich liebe Spekulatius, daher möchte ich das Rezept auf jeden Fall ausprobieren.
    Das Label-Gerät würde ich für Selbstgemachtes verwenden, für meine Vorratsgläser, für´s Fotoalbum,…
    Tolles Teil.

    LG Tanja

  33. Frohe Weihnachten, Kathrin!
    Ein wirklich tolles Rezept für Spekulatiuscreme – das muss ich unbedingt ausprobieren, sobald ich Zeit habe (welche ja leider im Dezember eher knapp ist). Es wäre natürlich toll, die Creme dann auch ordnungsgemäß beschriften zu können ;)! Das mobile Beschriftungsgerät Brother P-touch Cube würde ich aber auch noch für viele andere Dinge nutzen können, da ich vieles (eigentlich fast alles) selbst herstelle. Also nicht nur Aufstriche, Gewürzmischungen, Gebäck, sondern auch so andere kleine Utensilien, die das Leben schöner machen, wie kleine getöpferte Gefäße und Blumentöpfe, Kerzenhalter, etc. Die sind meist in Form von Häuschen oder Figuren, welchen eine lustige Beschriftung auch gut stehen würde :).
    Viele Grüße und eine schöne Weihnachtszeit!
    Tina

  34. Na klar wäre das Gerät jetzt zu Weihnachten im Dauereinsatz. Für all die leckeren Köstlichkeiten aus der Küche die als kleine Geschenke auf die Reise gehen. Mit lieben Grüßen beschriftet sind sie dann noch viel persönlicher. LG Heike

  35. Alles Selbstgemachte, wie Liköre, Marmelade und Gelees, Plätzchen, Aufstrich………….da würde das Gerät ganz oft bei mir zum Einsatz kommen.

    LG Sonja

  36. Avatar von Ina EiflerIna Eiflersagt:

    Hallo,
    das ist ja ein tolles Gerät und viel schöner als früher. Ich würde es sogar zum Beschriften Zutaten, die ich in Gläser im Schrank habe verwenden. Da schaut gleich doppelt so gern hin und findet auch alles.

    Liebe Grüße und einen wunderbaren Nikolaus.

    die Ina

  37. Das Rezept klingt ja lecker…
    Das Beschriftungsgerät ist ja der Hammer!
    Damit würde ich erstmal alle vorhandenen Dosen und Gläser in der Küche beschriften…
    Und dann vielleicht sogar für Geschenkeanhänger oder als Platzkärtchen bei Partys…
    vielen Dank für das tolle Gewinnspiel

  38. Dafür findet sich überall großartige Verwendung, ich backe und koche sehr viel und verschenke die Ergebnisse auch gerne.

  39. Ich finde das Rezept total super, werde es an Weihnachten als Nachtisch bei uns einbauen ?

    Ich beschäftige mich aktuell mit dem Thema Zero-Waste und suche oft alternativen die ich aus der Küche verschenken kann hierfür wäre ein Beschriftungsgerät der Oberhammer ??

    Glg und bitte weiter so
    Die Katha ❤️

  40. Ich würde eine riesige Menge an Spekulatiuscremr für meine Lieben machen, mit den Etiketten beschriften und zu Weihnachten verschenken.

  41. Avatar von Gisela SchäferGisela Schäfersagt:

    Ich würde die Tütchen mit den selbst gebrannten Mandeln, die ich jedes Jahr an Freunde ,Familie und die Kollegen verschenke mit den tollen Bändern verschließen. Wünsche euch eine schöne Vorweihnachtszeit.? Gisela

  42. Mit dem Gerät würde ich erst die Weihnachtgeschenke (Spekulatiuscreme, was sonst…) beschriften und es dann meiner Tochter schenken, die liebend gern und viel bäckt bastelt und aneren damit viel Freude macht.

  43. Oh vielen herzlichen Dank für diesen tollen Helfer, wenn ich ihn gewinne. Er ist so vielfältig, dass er rundum zum Einsatz kommt. Ob in der Küche zum „Schöne Geschenk herstellen“ oder Eigenbedarf beim Beschriften der wunderbaren Ergebnisse aus Kathrins Backen macht Glücklich, Basteleien, die mit diesen Beschriftungen noch verschönert werden können. Selbst im Büro oder in der Vorratshaltung kommt das gute Stück zum Einsatz. Keller, gesamtes Haus bis zum Dachboden – Alles ist möglich – Mein Herz hüpft vor Freude, wenn ich nur daran denke 🙂 🙂 🙂

  44. Avatar von Micha GeißlerMicha Geißlersagt:

    Mit dem Brother P-touch Cube würde ich meine „Geschenke aus der Küche“ beschriften. Sämtliche Gewürze, Koch- und Backzutaten würden Etiketten bekommen. Fächer und Schubladen im Kinder- und Nähzimmer bekämen Schildchen. Einfach alles.

    LG Micha

  45. Huhu!
    Das Rezept habe ich gleich ausprobiert, ich liebe Spekulatius!
    Es ist super lecker und süß 😉
    Selbst mein Mann musste zugeben, dass es lecker ist. Spekulatius sind nicht so sein Ding…
    Den Beschrifter könnte ich gut für meine Marmeladen und Kekstüten gebrauchen.
    Liebe Grüße Anja

  46. Hallo liebes backenmachtglücklichteam,
    ich würde mich über das Beschriftungsgerät sehr freuen.
    Ich backe und koche gerne und stelle für die Familie und Freunde leckere Pralinen, Marmeladen und andere schöne Dinge her.
    Da könnte ich schöne Bänder mit dem Beschriftungsgerät herstellen und die Tütchen und Gläser wunderbar damit dekorieren.
    Ich wünsche Euch eine schöne Vorweihnachtszeit und sende liebe Grüße
    Cathrin

  47. Das Spekulatiuscreme- Rezept probiere ich auf jeden Fall aus! Mit dem P-touch Cube würde ich genau wie beim Serviervorschlag die Gläser so toll beschriften. Und natürlich auch alles andere Selbstgemachte (Gläschen/ Gewürze etc.). Würde mich riesig über den Gewinn freuen! 🙂

  48. Mein altes Schwarz-Weiss-Beschriftungsgerät hat ausgerechnet jetzt den Geist aufgegeben.
    Ich verschenke viel aus der Küche und jetzt stehen die Weihnachtsgeschenke an.
    Ich würde mich riesig über ein neues freuen. Vor allem über die Möglichkeit Stoff zu beschriften. Da machen meine Marmeladen, Öle und Chutneys doch gleich viel mehr her 😀

  49. Avatar von Claudia RichterClaudia Richtersagt:

    Über den Brother P-touch Cube würde ich mich riesig freuen. Ich möchte dieses Jahr endlich mal wieder tolle Sachen aus der Küche verschenken. Mir schweben da Marmeladen, Cookie-Backmischungen und auch eure super lecker klingende Spekulatius-Creme vor. Am liebsten würde ich diese gleich ausprobieren. Die Zutaten habe ich sogar alle zu Hause. Leider bin ich noch im Büro ?
    Für all‘ diese tollen Leckereien wäre das Beschriftungsgerät super!

    Mich würde auch interessieren, wie lange die Spekulatius-Creme haltbar ist … obwohl sie bestimmt auch schnell weg ist ?

  50. Avatar von ChristinaChristinasagt:

    Die Creme ist ein Traum für die Advents- u./o. Weihnachtszeit …
    Das Gerät ist auch ein Traum, damit würde ich in erster Linie Geschenke aus der Küche gerne beschriften.
    Und das das Ganze auch auf „Stofffahnen“ möglich ist toppt es sogar noch. 🙂

    Eine angenehme Adventszeit wünscht

    *Christina*

  51. super schöne idee, wird getestet und zu weihnachten verschenkt.. dazu das gerät wäre das absolute highlight.. und da ich nächstes jahr heirate ne super sache für die gastgeschenke.. ???

  52. Ich und meine Freundinnen haben eine Menge Küchengeschenke hergestellt. Zum Beispiel Kräuteröl, Glühweingellee, eingelegte Zwiebeln, Stollen, Plätzchen… Aber unseren Handschrift ist nicht wirklich schön 🙂 So ein Drucker wäre perfekt für uns. Wir würden uns riesig freuen einen zu gewinnen.

  53. In unserer Familie gilt der Vorsatz, nur noch selbstgemachtes zu verschenken. Und ich liebe es, Liköre, Marmeladen oder Plätzchen zu verschenken. Das Gerät wäre noch das Highlight für meine Geschenke.

  54. Avatar von Bettina KeilBettina Keilsagt:

    Ich liebe es, Dinge aus der Küche zu verschenken.
    Bisher werden die Geschenke immer von Hand beschriftet. Ja, persönlich. Aber bei meiner Schrift (mit der ich sicher hätte besser Ärztin werden sollen) immer eine mittlere Katastrophe… *lach*

    Von daher wäre dieses Gerät ein Traum.

    Und wenn ich damit auch noch die Bücheretiketten meiner Kinder beschriften kann, ist es quasi die eierlegende Wollmilchsau unter den Geräten 😉

  55. Avatar von Christiane AlberChristiane Albersagt:

    Jamjamjam, das klingt sehr lecker, es erinnert mich an meine Urlaube in den Beneluxländern, da gibt’s ja diese Spekulooos-Creme – oder wie die heißt. Das muss ich unbedingt nach-‚backen‘. Vielen Dank! Und wenn ich dann noch so ein feines Druckerchen von Brother hätte, um die leckeren Gläschen zu beschriften, wäre ich auch nicht unglücklich!

  56. Hallo,

    was für eine leckere Idee. Die Creme wird es dieses Jahr auf jeden Fall als Geschenk aus der Küche geben 🙂 Da ich immer Geschenke aus der Küche mache könnte ich das Gerät super gebrauchen. Außerdem haben wir uns gerade ein Haus gekauft und da muss noch so viel geordnet und beschriftet werden. Die Maschine wäre ein Traum und würde sicherlich Höchstarbeit leisten müssen 🙂
    Liebe Grüße verena

  57. Hallo, so ein Beschriftungsgerät ist einfach toll.
    Man kann kleine Mitbrungsel aus der Küche damit aufwerten,
    Das sieht einfach schön aus wenn es beschriftet ist.
    Ausserdem würde ich meine Gewürze damit beschriften
    Und andere Vorratsdosen.
    Über den Gewinn würde ich mich riesig freuen.
    LG Vera

  58. Ich bin gerade frisch in meine erste eigene Wohnung gezogen und alles ist noch ziemlich chaotisch und durcheinander.
    Mit dem Beschriftungsgerät könnte ich endlich mal Ordnung schaffen und alles in Dosen und Gläser befüllen.
    Und meine Haustürklingel ist auch noch nicht beschriftet, also es wird Zeit!! *__* Würde mich sehr drüber freuen!

  59. Hallo,

    mit dem Brother Gerät würde ich nicht nur meine selbstgemachten Geschenke aus der Küche verschönern und in der Küche für Übersicht sorgen, sondern auch im Stall wüsste gleich jeder, wo was hingehört und hübscher sieht es auch aus als einfach mit Edding auf die Sattelkammerwand zu schreiben =;o)

  60. Avatar von Tina KerberTina Kerbersagt:

    Liebes Backenmachtglücklich-Team
    Ich würde gerne dieses Gerät gewinnen weil ich viel Backe und Koche und sehr gerne was an meine Freunde und Familie verschenke.
    Eure Rezepte sind super und wenn ich eins von diesen mache und verschenke würde es noch besser aussehen wenn ich das Gerät hätte 🙂 Danke Lg Tina

  61. Das ist eine sehr süße Idee. Ich würde viele DIY Weihnachtsgeschenke, wie Liköre, Marmelade, Plätzchen…nutzen und im Frühjahr für unsere Hochzeitsdeko. Damit könnte man die tollen Geschenke noch persönlicher Gestalten. Danke für so eine tolle Idee!:-)

  62. Avatar von rita dükingrita dükingsagt:

    Auch ich reihe mich mal in die vielen Vorredner mit ein, da ich 3 Kinder am studieren habe ist Selbstgemachtes immer sehr willkommen, ob Gulasch, Marmeladen Kuchen im Glas… die nehmen alles was essbar ist gerne mit. Wäre toll wenn ich das dann auch noch beschriften könnte. Versuche einfach mal mein Glück

    Allen eine schöne Adventszeit
    Gruß Rita

  63. Das wäre ja das richtige für die Weihnachtsproduktion! Da könnte ich alle Geschenke aus der Küche auch noch hübsch verzieren-von Plätzchentüten über Adventsmarmelade bis hin zum Gewürzsalz. Das würde die Geschenke unterm Baum noch perfektionieren!
    Viele Grüße und einen schöne Adventszeit wünscht Sonja

  64. Das hört sich nach einem fantastischen Rezept für den ersten Weihnachtsfeiertag bei meiner Familie an!
    Ich würde den Gewinn für meine Hochzeit nächstes Jahr im Juni gut gebrauchen können 🙂

  65. Interessant was es alles gibt – das Beschriftungsgerät ist eine super Bereicherung, ich würde meine Geschenke mit persönlichen kurzen Nachrichten an die betreffende Person schmücken, sicher eine nette Überraschung für den Beschenkten.
    Für meine Yoga Schüler, für meine Kinder ……da könnt ich meine Kreativität volle ausleben 🙂
    Auch die Spekulatius Creme – super Idee – wieder einmal ein köstliches Rezept – freu – dankeschön :))

  66. Ein tolles Rezept und eine super Geschenkidee. Wenn das Geschenk im Glas auch noch schön beschriftet werden könnte…was will man mehr?

    Ich würde meine selbst gemachten Geschenke mit lieben Sprüchen noch versehen und meine Vorratsdosen toll beschriften. Auch meine Schuhkartons die oft als Aufbewahrungsbox benützt werden, um Plastiktüten und so Müll zu sparen, bekommen den Inhalt aufgedruckt

  67. Avatar von Daniela SchaeferDaniela Schaefersagt:

    Hallo liebes Team ich ich glaube mit solch einem Beschriftungsgerät käme endlich Ordnung auf die Fleischvorratsbehälter unser Fellnase. Die richtige Beschriftung haben wir da noch nicht gefunden. Die selst gemachte Marmelade würde sich sicherlich auch darüber freuen und wir auch, denn so würde man auch wissen was drin ist. Zur Zeit liegen immer viele abgefallene Klebeetiketten im Schrank. Und mein Mann wäre sicherlich ein dankbarer Abnehmer für sein Ordnungssystem in der Werkstatt.

    Wir wünschen dem gesamten Team eine besinnliche Vorweihnachtszeit
    Grüße Daniela

  68. Ganz lieben Dank für die leckeren Rezepte.
    den Brother p-touch cube würde ich warscheinlich heiß laufen lassen, er wäre mein steter Begleiter. Ich beschrifte immer alles leidenschaftlich gerne, doch ist meine Beschriftung immer nur langweilig, mit dem Brother p-touch cube würde sich das ändern. Nicht nur im Küchenschrank wären die Beschriftungen der Hingucker, sondern auch in meinem Bastelzimmer, in der Werkstatt und vor allem natürlich bei meiner großen Vielfalt an selbstgemachten Mitbringseln und Geschenken. Ich würde mich riesig freuen, den Brother p-touch cube zu gewinnen und nutzen zu können. GLG Wicki

  69. Liebe Kathrin,
    ich würde Tom deine Spekulatiuscrème anrühren, in ein Glas füllen und mit einem aufs Schleifchen gedruckten Liebesbrief unter den Weihnachtsbaum stellen …
    Freue mich schon auf die Herzchenaugen ??
    LG
    Kathrin

  70. Meine Mutter kocht immer Marmelade und dann weiß man danach nicht mehr, was alles mit drin war *g*
    das würde ich gerne ändern, zudem brauchen meine Backzutaten eine ordentliche Beschriftung 🙂

  71. Was soll man bei den ganzen tollen Kommentaren noch schreiben….
    Alle guten Verwendungszwecke wurden genannt und genau dafür würde ich den Drucker benutzen, um meiner Leidenschaft , sowohl für mich zu Hause, als auch bei meinen vielfältigen Geschenken , einen emotionalen, liebevollen und besonderen Touch zu verleihen.

  72. Hallo ihr Lieben,ich habe vor einiger zeit eure Seite entdeckt,die mir aus der Seele spricht,denn Backen macht tatsächlich glücklich ?!! Ich verschenke gerne meine selbstgemachten Leckereien und könnte ihnen mit dem P-touch Cube den letzten Schliff verpassen,denn fürs Beschriften fehlt mir leider das Geschick ?. Alies liebe und eine schöne Weihnachtszeit an alle?!!

  73. Hallo 🙂
    Ich würde meine Plätzchen Tüten mit Hilfe des Beschriftungsgeräts verschönern. Darüber hinaus gibt es dieses Jahr auch wieder Backmischungen im Glas die durch die Beschriftung nochmal einen guten Eye-Catcher bieten würden.
    Und wenn noch zeit ist werde ich die tolle Spekulatius creme nachmachen und in leere Glücks Marmeladen Gläser packen und verschenken ?

  74. Alles selnstgemachte für die Küche… Marmelade.. Honig.. Sirup.. Pesto. . Grillsauce.. oder fürs Badezimmer…. Salzbäder. .Ölbäder.. Creme.. KörperÖl. . Lippenbalsam… Würde mich riesig über den Gewinn freuen!

  75. Ich würde all meine Gewürzgläser damit beschriften, dann würden sie mir endlich gefallen. Auch außerhalb der Küche, in meienm Bastelregal würden die Gläser mit Perlen etc becshriftet werden.

    LG Martina

  76. Freunde und Familie bekommen zu Weihnachten immer ein Päckchen Plätzchen. Das Verzieren mit Stoffbändern wäre genial dafür!

  77. Avatar von ElisabethElisabethsagt:

    Hallihallo!

    Mmh wie lecker klingt das denn?!?
    Ich habe Mal eine echt teure gekauft, die war viel zu schnell weg! Wie praktisch, wenn man einfach schnell Nachschub selbst herstellen kann! :)) Von euch schmeckt das Rezept sicher lecker!

    Wir sind gerade umgezogen und hier gehört alles neu beschriftet, in keiner Box ist, was vorher drin war-
    aver wo es wirklich hübsch sein muss,…ist natürlich die Küche, all meine Vorratsgläser sind offen und sichtbar.
    Und wenn ich nicht mehr blind in zig gleichartige Schachterl schauen müsst, bis ich endlich die richtigen Ohrstecker gefunden hab, wäre auch zu genial,
    abgesehen davon werde ich heuer gaaaanz viel Selbstgemachtes verschenken um die neue Küche richtig einzuweihen … Ect ect. *Träum*

    LG Elisabeth

  78. Ich würde damit meine vielen Vorratsdosen beschriften. Das würde dann auch viel schöner und ordentlicher aussehen 🙂 LG, Anisa

  79. Huhu,

    ich habe es zwar schon auf Instagram geschrieben, muss es hier aber wiederholen: Die Creme sieht KÖSTLICHST aus!! Ich liebe Spekulatius und finde die Idee klasse, dass ich so die Süße selbst bestimmen kann. Gibt ja eine Creme von Rewe, aber die ist quietschesüß. Werde das Rezept also definitiv abspeichern und ausprobieren. 😉 DANKE!

    Und in den Lostop hüpfe ich natürlich auch, könnte mit dem Gerät sicherlich ganz wunderbar etwas für unsere Hochzeit beschriften … Einladungen, Gastgeschenke, Deko … da fällt mir schon was ein. 😀

    Liebst, Rebecca

  80. Mh… bin mir gerade nicht sicher, ob mein Kommentar durchgegangen ist, es kam leider keine Bestätigung. Kurzform: Die Creme sieht KÖSTLICH aus und mit dem Beschriftungsgerät könnte ich tolle Sachen für unsere Hochzeit basteln. 🙂

    Liebst, Rebecca

  81. Schon auf Instagram bewundert, aber ich muss es auch hier noch mal schreiben: Die Creme sieht sooooo verdammt lecker aus!!!! Ich LIEBE Spekulatius!! Wird definitiv abgespeichert und nachgemacht. 🙂 Danke!!

    Und in den Lostopf hüpfe ich natürlich auch gerne, damit könnte ich sicherlich was Schönes für die Hochzeit basteln … Einladungen, Gastgeschenke, Deko … Hach. 🙂

    Liebst, Rebecca

  82. Angefangen mit meinen ganzen Gewürzen, würde ich meine Unterlagen und Ordner für die Uni beschriften, meine selbst gemalten Bilder und und und!

  83. Ich würde als erstes die Namensetiketten für sämtliche Weihnachtsgeschenke damit herstellen. Außerdem Etiketten für die Vorratsdosen, Gewürze, Geschenke aus der Küche,… es gibt so viele Ideen1
    Herzliche Grüße!

  84. Avatar von Sabine ReuterSabine Reutersagt:

    Ja Wahnsinn – ein sehr schickes Teilchen!
    Ich bin bekennender Ordnungsfreak (schwierig in einer Family mit vier Chaoten…), aber ich gebe nicht auf und beschrifte fein säuberlich alles, was da ist, um MIR die Suche zu vereinfachen…
    Ein absolutes Nice-to-have-Produkt!!!
    Viele liebe Grüße,
    Sabine

  85. Ich würde das Beschriftungsgerät jetzt für Weihnachten erstmal nutzen, um die Geschenke zu personalisieren. Genauso würde sich damit all meine Zutatenbehälter einheitlich beschriften und leckere Köstlichkeiten wie Marmeladen und Liköre damit verschönern.

  86. Liebe Kathrin,

    ich bin ein großer Fan deiner Rezepte. Egal, was ich bisher ausprobiert habe, es kam immer gut an – und ich bin tatsächlich nicht gut in Backen und Co. ?
    Das Beschriftungsgerät würde ich gerne nutzen, um deine tollen Ideen für Geschenke aus der Küche auszuprobieren und passend zu beschriften. Ansonsten könnte ich es auch gut in meinem Büro, im Kinderzimmer,… eigentlich überall einsetzen ?
    Danke für das tolle Gewinnspiel!

    Liebe Grüße Julia

  87. Avatar von Astrid H.Astrid H.sagt:

    Sehr cooles Rezept, das sich auch toll abwandeln lässt.

    Ich backe leidenschaftlich gerne, da hat sich im Laufe der Zeit einiges angesammelt. Dafür hab ich mir letztens erst neue Aufbewahrungsbehälter zugelegt. Ein Beschriftungsgerät würde jetzt dazu wirklich gut passen.

    Herzliche Grüße,
    Astrid

  88. Avatar von Marion KrämerMarion Krämersagt:

    Da ich seit kurzem einen Thermomix habe (und somit der Geldbeutel ? leer ist?)und ich alles was mir in die Finger kommt mahle,einkoche etc.etc.käme so ein Beschriftungsmaschinchen sehr recht?.Außerdem stelle ich Fußcreme,Lippenbalsam,Raumsprays etc.selbst her und da wäre es wunderbar für mich selbst und zum verschenken die Sachen aufzuhübschen ?

  89. Avatar von Sabrina saßmanshausenSabrina saßmanshausensagt:

    Das wäre ein.superhelfer für meine selbstgemachte Marmelade, die ich jedes Jahr verschenke. Auch die brotdosen meines Sohnes und diverse küchendinge würde ich endlich SCHÖN beschriften, damit Sohn und man nicht immer angerufen,wenn sie mich eigentlich überraschen wollen beim gemeinsamen backen und kochen und manche zutat doch nicht finden…..hihi.

  90. Avatar von Manuela S.Manuela S.sagt:

    Ohh toll!! Ich würde gerne Bänder beschriften und zum Verschenken und Dekorieren verwenden 🙂 Vielleicht auch zum Basteln?

    Tolles Gerät!!! Ich liebäugele schon länger damit. Also bitte liebe Losfee 🙂

  91. Avatar von Eva LandskronEva Landskronsagt:

    Klingt super lecker, werden die Kinder und ich nach machen müssen….
    Das Beschriftungsgerät würde uns auch super weiterhelfen, spontan fallen mir als Einsatzbereich meine Marmeladengläser, Likörflaschen, Schulhefte, selbst gemachtes Peeling, Backmischungen im Glas, unser Weihnachtszucker und Vorratsdosen ein. Ich schätze die Kinder wüssten noch mehr?

  92. Es gebe ganz viele Dinge, die ich damit machen würde: Zuerst würde ich gerne die Behälter mit den Gewürzen und Backutensilien neu beschriften. Außerdem würde ich es beim Basteln mit benutzen und Geschenkverpackungen ? damit verschönern. ?
    Danke für die tolle Verlosung und für die vielen wunderbaren Rezeptideen. ??

  93. Avatar von Karin WinklerKarin Winklersagt:

    So ein tolles Beschriftungsgerät kann (man) frau im Haushalt immer gebrauchen, z.B. für selbstgemachte Marmeladen, Nuss-Nougat-Creme oder auch für Vorratsdosen und vieles mehr.
    Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel

  94. Ich bin gerade dabei Geburtskarten für meine Tochter zu basteln und als ich deinen Beitrag gerade gesehen habe, ist mir dazu noch eine ganz tolle Idee gekommen, für die ich das Beschriftungsgerät perfekt gebrauchen könnte. Jetzt muss ich mir nur noch die Daumen drücken 😉

  95. Wir haben magnetische Gewürzgläser am Kühlschrank und ärgern uns ständig darüber, dass wir bei manchen nicht mehr wissen was drin ist. Dafür würden wir dieses praktische Gerät benutzen. Und natürlich für unzählige andere Kleinigkeiten.

  96. Hallo!
    Ein interessantes Rezept! Das muss ich mal testen!
    Ich selber koche Marmeladen, Gelees und auch Gurken oder Zucchini ein. Ich kann von versch. Gelees nicht genug kochen, um meine Kinder das ganze Jahr damit zufrieden zu stellen. 😉
    Bisher habe ich mir immer Klebeetiketten gekauft und diese per Hand beschriftet und dann auf die Gläser geklebt. Diese Etiketten lassen sich leider später sehr schlecht lösen, um die Gläser wiederverwenden zu können.
    Ich erhoffe mir von dem Beschriftungsgerät, dass man die Gläser zum einem viel schöner beschriften kann und später die Beschriftung auch besser wieder ablösen kann. Daher würde ich mich freuen, wenn ich es gewinnen würde.
    LG

  97. Avatar von ChristinaChristinasagt:

    Ich würde damit gerne meine Vorratsgläser beschriften und natürlich die Sachen, die ich gerne an andere verschenke – ich verschenke nämlich sehr gerne Selbstgemachtes aus der Küche wie Marmelade und Backmischungen im Glas ?

  98. Ui, das ist doch mal ein richtig nützliches Geschenk!
    Ich habe gerade ein paar Gläser Kürbiskernmus (die Farbe ist einfach so krass, da kommt nie jemand drauf was das ist…) verschenkt und da nur so blödes Klebeband draufgeklebt das hat das ganze etwas unprofessionell aussehen lassen… dafür würde ich es benutzen! Und für Apfelkompott den ich gern mache und für Döschen mit Zimtsternen die meine Großmutter so mag… ach Ideen über Ideen!

  99. Hui, schon sooo viele Kommentare zu dem leckeren Rezept….. aber mindestens genauso viele Ideen zum Beschriften mit dem P-touch Cube hätte ich : Gewürz- und Aufbewahrungsdosen, Geschenkbänder (finde ich besonders toll), kleine Hinweisschilder für meine sehr vergesslichen großen Kinder und alles was MEINS! ist und ich nicht teilen möchte.
    Viele Grüße

  100. Ich verarbeite viel Obst und Gemüse sowie Kräuter aus unserem Garten. Da gibt es viele Einsatzmöglichkeiten für das Gerät.

  101. …wow! nach mehr als 300 handbeschrifteten Marmeladengläsern dieses Jahr, wäre das für 2018 wirklich eine Erleichterung!
    Würde mich riesig freuen

  102. Die Creme sieht super lecker aus, die würde ich jetzt gerne futtern 😛

    Ich würde das Gerät erstmal nutzen, um unsere Aufbewahrungsboxen ordentlich zu beschriften. Später dann sicher auch für Tischdeko etc.

  103. Avatar von Ann-KathrinAnn-Kathrinsagt:

    Für mich als Ordnungsfreak wäre so ein Gerät der absolute Traum. Ich glaube hier wäre nichts sicher vor Etiketten. Vorratsdosen aber auch zur Beschriftung von Geschenken. Gerade beim Familienwichteln sicher sehr hilfreich. 😉

  104. Ich backe sehr gerne Plätzchen und andere Leckereien, die meine vier Kinder und ich zu Weihnachten verschenken. Dafür könnte ich das Beschriftungsgerät super gut gebrauchen! LG

  105. Hallo:)
    Ich würde nicht nur sämtliche Kinderstiefel, kinderschirme, matschhosen etc. damit beschriften, sondern auch meine selbstgemachten Marmeladen und Kräuteröle.
    Würde mich sehr darüber freuen 🙂

  106. Avatar von Stefanie BürkStefanie Bürksagt:

    Mit dem Beschriftungsgerät könnte ich meine ganzen selbstgemachten Sachen, wie Gemüsebrühpulver, Aufstriche, Nuss-Nugat-Creme nach deinem Rezept 😉 oder derzeit meine Plätzchenboxen beschriften 🙂

  107. Vielen Dank fur das tolle Rezept. Ich wuerde das Geraet benutzen, zum Bedrucken der Baender der Gastgeschencke fuer unsere weihnachtliche Hochzeit in 3 Wochen 🙂

  108. Oh ich würde so gerne meine Geschenke aus der Küche auch Mal so schön beschriften. Da würden sich die Beschenkten bestimmt auch sehr freuen.

  109. Hallo Kathrin!

    Ich würde das Beschriftungsgerät für meine eingemachten Leckereien verwenden. Meine Vorratskammer wäre dann perfekt übersichtlich strukturiert und ich würde gleich alles auf den ersten Blick finden ;-)) Meine Marmeladen, Chutneys usw. würden sich sehr darüber freuen <3 (und ich natürlich auch!). LG, Katrin

  110. Avatar von ChristinaChristinasagt:

    Ich würde meine Marmeladengläser, die Weihnachtsgeschenke werden (befüllt mit Blaubeer-Whiskey-Marmelade) beschriften.

  111. Das Gerät würde bei mir glühen.Alle Kekse die ich verschenke hätten einen tollen Schriftzug verdient.Dann die Kuchen im Glas ,alle Bachzutaten in Gläsern .Ach eigentlich für alles was schön werden soll.

  112. Ich finde es toll, dass du sie wieder verschenkst. Ich würde wahrscheinlich einfache Mürbeteigplätzchen machen, die ich dann mit Zuckerglasur verziere und verpackt zum Nikolaus per Post verschicken.

  113. Wie cool ist das denn?
    Ich würde alles mögliche damit beschriften!
    Meine selbstgemachten Marmeladen und Aufstriche. Meine selbskombinierten Gewürze und Öle.
    An sich kann man alles damit Beschriften, zum Beispiel auch die Bänder von meinen alljährlichen Weihnachtsplätzchen-Päckchen für meine Familie.

  114. Einen solchen Spekulatius-Aufstrich habe ich bereits letztes Jahr schon gemacht und der war wirklich sehr lecker!
    Mit dem Gerät würde ich Geschenke aus der Küche und Aufbewahrungsbehälter beschriften.

    LG Melina

  115. Am liebsten würde ich dieses Gerät zum Scrapbooking verwenden 🙂 um einzelne Bilder zu beschriften und auch die fotobücher an sich!

  116. Hallo!
    Ich würde das Beschriftungsgerät gerne
    für unsere „Bastelschnecken“ gewinnen.
    Wir sind 6 Frauen, die sich regelmäßig
    Treffen, um zu basteln oder Leckereien
    Zu kreieren, die dann perfekt beschriftet
    werden können?

  117. Ich würde meiner Mama das Gerät zu Weihnachten schenken. Sie macht immer die tollsten Sachen im Thermomix und alle Familienmitglieder freuen sich zur Weihnachtszeit besonders über die selbstgemachten Schnäpse 😉 Die noch mit persönlicher Beschriftung, das wäre ein Traum!

  118. Avatar von Melanie KruseMelanie Krusesagt:

    Hallo,
    genau für die „Dekoration“ solcher tollen Sachen nach deinen Rezepten
    würde es ch mich riesig über das Gerät freuen. Ihr seid ne tolle Inspiration , viele lieben Dank

  119. Hallo Kathrin,
    Suuuuper Rezept! Wie lange hält sich die Creme denn ca.?
    Das Beschriftungsgerät wäre toll für alles Selbstgemachte – die Bänder und Etiketten sehen wirklich gut aus!
    Besonders meine Selbstgekochten Marmeladen würden die Etikekken verschönern!
    LG
    Monika

  120. Avatar von Petra VoigtPetra Voigtsagt:

    Hallo, ich würde mich mich über das tolle Beschriftungsgerät freuen, ich mache viele selbstgemachte Geschenke …da sieht es natürlich klasse aus.
    Ausserdem kommen bei drei Kindern viele Dinge zum Beschriften in Frage… Klamotten und Spielzeugaufbewahrung etc.
    Und jetzt probiere ich die Spekulatiuscreme aus !
    Liebe Grüße

  121. Die Creme klingt wundervoll lecker, da möchte man gleich wieder Frühstücken ?

    Das Beschriftungsgerät wäre für mich ein Traum zum Beschriften kleiner Geschenke und meiner Schnuckstücke wenn ich mir meinen Schmuck auf Märkte gehe…
    Fabelhaft!

  122. Die Creme klingt wundervoll lecker, da möchte man gleich wieder Frühstücken ?

    Das Beschriftungsgerät wäre für mich ein Traum zum Beschriften kleiner Geschenke und meiner Schnuckstücke wenn ich mir meinen Schmuck auf Märkte gehe…
    Fabelhaft!

  123. Avatar von Helen StiegerHelen Stiegersagt:

    Damit wäre mein Küchenschrank sauber und ordentlich bezeichnet,der Rest der Wohnung natürlich auch.Danke das wäre Super

  124. Avatar von Ingrid BungartIngrid Bungartsagt:

    Lecker! Und ein tolles nützliches Gerät. Ich würde es auch zum Beschriften der Vorratsgläser verwenden aber mir fällt sichre noch mehr ein.

  125. Damit wären meine weihnachtlichen Geschenke aus der Küche nicht nur lecker, sondern auch noch hübsch beschriftet.
    Das sehe doch gleich noch viel besser aus. 🙂 Ich würde mich sehr freuen.

  126. Avatar von Rabea BudigRabea Budigsagt:

    Ich würde das Gerät für meine Geschenke aus der Küche nehmen. Dieses Jahr gibt’s eingelegten Knoblauch oder Mandarinenlikör!

  127. Avatar von StephanieStephaniesagt:

    Ich würde meine ganzen Dosen mit Mehl etc und Gewürzdosen und zukünftige Geschenke aus der Küche mit dem tollen Gerät beschriften. (:

  128. Avatar von Petra BroßPetra Broßsagt:

    Liebes “ Backen macht glücklich “ Team,
    Die Ideen zum beschriften mit dem tollen Brother P-touch Cube sind nahezu unendlich, da findet sich immer etwas.
    Angefangen beim Apfelessig bis Zitronenzucker, inklusive Spekulatius Creme.
    Liebe Grüße vom Bodensee

  129. Avatar von Anja WarsinkeAnja Warsinkesagt:

    Meinen kreativen laufen schon auf Hochtouren, was ich damit beschriften könnte. Bin mir nicht sicher ob meine Familie davon halten würde. Aber mir würde es gefallen auf Marmeladegläser, Geschenke mit persönlicher Beschriftung … Oh wäre das schön.

  130. Liebe Kathrin,

    vielen Dank für diese schöne Rezeptidee! Ich bin auch ein großer Fan der Lotus Creme, aber vorher noch nicht auf den Gedanken gekommen, diese einmal selbst herzustellen. Dein Rezept werde ich also zeitnah ausprobieren und sicher auch zu Weihnachten verschenken 🙂

    Grds. verschenke ich gerne Marmeladen, Kekse, Kräuterbutter, etc. und dafür könnte ich das Beschriftungsgerät natürlich mehr als gut gebrauchen! Ich habe schon einiges darüber gelesen, aber die Anschaffung bisher noch gescheut. Ein Gewinn wäre also perfekt 😀

    Schöne Adventszeit!

    Okka

  131. Avatar von Sabine WirthSabine Wirthsagt:

    Wir haben auch ständig etwas zu beschriften. Ich würde meine alten Etiketten an den Vorratsdosen erneuern. Für meine selbstgemachten Marmeladen wäre es auch prima.

  132. Ich finde, die Beschriftungen sind wunderbar vielfältig einsetzbar. Egal ob auf Marmelade, Backmischungen im Glas, etc. Sie sind ein wunderbarer Helfer im Alltag, der einem einige Mühen ersparen kann und mit denen man eine schön aussehende Beschriftung im Handumdrehen erhält.

  133. Die Brother würde ich benutzen um alles Hausgemachte schön zu beschriften. Aber auch Bücher, die mir lieb sind. Und Akten und….und… Ein Projekt ist vorbei und das nächste wartet. 🙂

  134. Der Brother P-touch Cube wäre ganz toll! Ich habe in meiner Küche alles in Vorratsgläser verstaut – diese sind bisher recht uneinheitlich per Hand beschriftet. Außerdem wäre er auch ganz toll für alle Geschenke aus der Küche.

  135. Hallo liebes „Backen macht Glücklich“- Team?
    Mit dem Beschriftungsgerät hätte ich endlich eine tolle alternative zur Beschriftung von Marmeladen Gläsern, den im Sommer gibt es immer Erdbeermarmelade?
    und jetzt zu Weihnachten bekommen Freunde, Familie und meine lieben Nachbarn selbstgebackene Plätzchen, hübsch verpackt und in Zukunft vielleicht auch hübsch beschriftet?
    Alles liebe und liebe Grüße aus dem Weserbergland
    Tanja

  136. Mit zwei Kindern im Haus gibt es eigentlich ständig was zu beschriften. Außerdem würde ich Geschenke beschriften und meine unzähligen Gläser mit Mehl, Grieß, Trockenfrüchten, Nüsseb, Kernen, Hülsenfrüchten und und und was man eben so zum Kochen und Backen braucht…

  137. Liebes „Backen-macht-glücklich-„Team,

    wieder einmal kommt ein tolles Rezept von euch, etwas, dass ich bisher noch nicht kennen gelernt habe und mich schon sehr auf das Ausprobieren und Probieren freue 🙂
    Das Beschriftungsgerät würde ich nicht nur zur besseren Haushaltsorganisation nutzen, sondern auch für die selbst gemachten Leckereien, die ich meiner Schweigermutter immer wieder schenke. Aufgrund einer Erkrankung ist sie leider nicht mehr selbst dazu in der Lage, diese wirklich geling sicheren und sehr schmackhaften Rezepte selbst zu backen.

    Eine schöne, besinnliche und leckere Adventszeit dem ganzen Team!

    Liebe Grüße,
    Rosi

  138. Liebe Kathrin,

    deine Rezepte sind immer so toll! Für dieses Jahr habe ich mir die Elisenlebkuchen und die göttlich anmutenden Rotweinplätzchen vorgenommen. Außerdem möchte ich mit den Kindern die gesunden Vollkornplätzchen zum Ausstechen testen. Die 3-Zutaten-Kekse gehören ganzjährig mittlerweile zu meinem Backrepertoire mit den Kids.
    Das tolle Beschriftungsgerät könnte ich gut gebrauchen! Damit würde ich Lebensmittelboxen und Gläser, Fotoboxen und die Kleiderkisten der Kinder beschriften. Gerade bei Zwilingsjungs mit vielen ähnlichen Sachen wäre es eine große Hilfe die Dinge mit Namen zu beschriften.

    Habt eine gute Adventszeit,
    Ulrike

  139. Uff, noch ein tolles Rezept zum Nachmachen *g*, ich brauch bald eine Liste. Spekulatiuscreme ist toll und diese hier ist garantiert um Längen besser als die gekaufte in Holland. So ein Beschriftungsgerät wäre fein – ich würde damit die ganzen geplanten Vorratsgläser toll einheitlich beschriften können und plane, kleine Gläschen mit selbstgemachter Kurkuma-Paste für Goldene Milch zu verschenken an meine Familie. Auch dafür wäre das ein Hit.
    Liebe Grüße, Melanie

  140. Mein Freund und ich sind gerade dabei unsere kleine, Stauraum-arme Küche wohnlicher umd praktischer zu machen. Dafür haben wir uns offene Wandregale gekauft, auf die Mehl, Zucker, selbstgemachte Marmeladen und so weiter in hübschen Glasgefäßen kommen sollen. Ich bin noch am Überlegen, wie ich das mit den Etiketten machen soll, damit es dann auch ordentlich aussieht, da käme also so ein Gerät gerade richtig 🙂
    Außerdem verschenke ich zu Weihnachten selbstgemachte Body-Butter und deine Brownie-Backmischung, da wären schöne Etiketten natürlich auch super 😀
    Viele liebe Grüße!

  141. Hallo und vielen Dank für die für diese tolle Verlosung! Sehr gerne würde ich das Gerät für Geschenkanhänger, weihnachtliche Etiketten und für die Gestaltung eines eigenen kleinen Weihnachtsspiels verwenden und hüpfe mit Freude in den Lostopf.

    Ich Folge per E-Mail-Abo.

    Liebe Grüße
    Katja

  142. Ich würde meine selbstgemachten Marmeladen endlich mal beschriften, damit ich nicht jedesmal bei einem neuem Glas raten muss, welche Sorte es ist 🙂

  143. Oh wie schön! Ich glaube, ich würde alle möglichen Geschenke aus der Küche damit veredeln. Allem voran die Pralinen-Verpackungen, die ich in diesem Jahr verschenken möchte.

    Die Daumen sind gedrückt.
    Die besten Grüße sende ich dir,
    Sarah

  144. Avatar von christinachristinasagt:

    Liebes „Backen macht Glücklich-Team“,
    immer wieder überlege ich ob ich ein Beschriftungs-Gerät benötige…
    Jedes mal wenn ich zb. die Marmeladengläser (mit der Hand) beschrifte.
    Aber auch viele andere Dinge die ich verschenke wie zb Kuchen im Glas, Gewürz-salz/Zucker oder die Plätzen zu Weihnachten benötigen unbedingt eine Beschriftung!
    Und wenn ich damit Fertig bin würden alle Dosen, Schachteln, Kisten von meinen Backutensilien, Kinderklamotten, Schuhe eine Beschriftung erhalten. hi
    JA!!! Ich glaube ich brauche wirklich eins! hihihi
    LG Christina

  145. Avatar von Martina AmbergerMartina Ambergersagt:

    Lecker! Ich bin ein absoluter Fan von Brotaufstrichen jeglicher Art! Meine Maronen Creme ist gerade leer, da kommt das Rezept für die Spekulatiuscreme gerade recht!
    Naja, und weil ich so gerne selbstgemachte Brotaufstriche, Marmeladen, Chutneys und Likör verschenke, da könnte ich so ein Helferlein natürlich gut gebrauchen! Vielleicht klappt es ja! Würde mich riesig freuen!

    Fröhliche Adventszeit

  146. Avatar von Sandra NitschkeSandra Nitschkesagt:

    Da fällt mir eine Menge ein, für was ich das Gerät benutzen würde… z.B. für die Boxen im Vorratsschrank, Backzubehör, kleine Geschenke aus der Küche, Marmelade, selbstgemachte Liköre und und und…

  147. Avatar von Corina JägerCorina Jägersagt:

    Hallo aus den Bündner Bergen
    oh immer wieder sooo schöne Rezepte zum Nachmachen und Ausprobieren….eine so schöne Seite, schmacht!!
    als Bäuerin würde ich sicher meine selbstgemachten Alpengee- Gläser damit beschriften und all meine Sirup und Kekse, ich würde mich eeeextrem freuen, wenn ich dieses tolle Gerät mein eigen nennen könnte!
    ich wünsche Euch allen eine friedliche Adventszeit mit viel Spass am Backen
    Corina

  148. Für alles mögliche. 🙂 Kekse, Mameladegläser, Gewürze, Ölgläser. Und ich Nähe viel für die kleinen Schmucksteinchen, Knöpfe damit ich endlich weiß wo was ist. 🙂 Ich drücke ganz fest die Daumen. Vielen lieben Dank

  149. Na für die Küche ist das Beschriftungsgerät ja wirklich ein Knaller. Aber auch für Nähutensilien, Kinderspielzeug u. s. w. wäre das super. Aufräumen und verstauen muss man ja irgendwie ständig oder 🙂 ?
    Die Spekulatiuscreme wird auf jeden Fall nachgemacht! Sieht himmlisch aus!
    Herzliche Grüße
    Marijke

  150. Avatar von Vera PatarcicVera Patarcicsagt:

    Ich mache diese Creme schon jahrelang selber 🙂 und sie is jedesmal ein Highlight! Das beschriftungsgerät könnte ich gut brauchen da mir meines vor genau 2 Wochen runter gefallen ist und nun in einigen Teilen in den Mist gewandert ist ich bin soooooo traurig darüber das dieses gewinnspiel einfach supiiiii toll passt wäre doch ein prima Weihnachtsgeschenk an mich und meine Küche 🙂

  151. die Spekulatiuscreme hört sich total lecker an und ich finde es ist wirklich eine super Geschenkidee. Wollte eigentlich ein Granola verschenken aber diese Creme wäre natürlich auch eine gute Möglichkeit oder halt dann beides. Den P-touch würde ich dann auch gleich zum Beschriften verwenden bzw. auch zum Beschriften meiner diversen Vorratsdosen wäre er genial.
    LG
    Nina

  152. Liebe Kathrin!
    Ich hätte wahnsinnig gerne den Brother p-touch cube da ich jedes jahr (das ist schon richtig tradition bei uns) Backmischungen und köstlichkeiten aus der Küche an meine Lieben verschenke und da wären diese wunderbaren sticker perfekt
    Liebe Grüsse

  153. Das ist ja mega! Ich verschenke zu Weihnachten gerne Marmelade und Liköre. Dafür wäre das sicher auch ganz toll 🙂

    LG Nicole

  154. Avatar von Regina HapkaRegina Hapkasagt:

    Ui das ist ja prima. Eine leckere Creme. Da muss man aufpassen, daß man nicht zuviel, geht das überhaupt?, davon nascht. Sonst ist Bauchweh vorprogrammiert. Ich könnte den P-touch wunderbar gebrauchen. Damit könnte ich wunderbar meine ganzen Gläser, die im Laufe des Jahres eingekocht werden, wie alle möglichen Sorten Marmelade und Gelee, Apfelmus, und Kürbis und vorallem schwarze Nüsse, beschriften. Dann müßte ich mir nicht mehr viel Mühe machen die Klebetiketten ab zu puhlen.

  155. Ich würde alles mögliche damit beschriften: Marmelade, Chutney’s, Liköre, Eingemachtes wie Zuchetti süss-sauer aber auch meine Gefässe im Schrank (Mehl, Zucker usw.) Damit hätte ich immer den Durchblick 🙂

  156. Avatar von Heide RecknagelHeide Recknagelsagt:

    Würde das Gerät für alles mögliche nehmen was man halt beschriften muss, tolle Sache und sieht schöner aus. Danke für das Rezept.

  157. Oh ich liebe solche Beschriftungsgeräte!

    Ich würde sie auf jeden Fall für meinen Punsch und meine Marmeladen verwenden!

    Liebe Grüße

  158. Das Rezept hört sich sehr lecker an – endlich mal eine Alternative für Süßmäuler wie mich, die die gekauften Cremes meistens nicht essen können, da nahezu überall Nüsse drin sind! Werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Und damit ich meine Creme dann schön dekorieren und beschriften kann, darf natürlich so ein mobiles Beschriftungsgerät wie der Brother P-touch Cube nicht fehlen 😉

  159. Cremes, Marmeladen, einmachgläser, Vorratsgläser, Dekokartons und und und
    Da gibt es soooo vieel Möglichkeit <3 und die Creme kommt auf die Weihnachtsnachtischliste 🙂

  160. Avatar von Christiane HelbigChristiane Helbigsagt:

    Mmmmh, Spekulatiuscreme! Die kommt sicherlich als Weihnachtsgeschenk bei den lieben Verwandten hervorragend an. Mit dem Brother P-touch Cube könnte ich die Gläschen dann auch richtig hübsch gestalten. Ich würde mich darüber sehr freuen.

  161. Wow…. mein Mann hat das Vorgänger-Modell dieses Gerätes, mit Kabel, ich bin (war…) begeistert… ich habe alles beschriftet! Boxen im Keller, Kisten im Estrich, Mehldosen, Eiweissbüchsen (damit sich der Mann nicht vergreift und meckert… Himbeer statt Vanille, Katastrophe!!), Bastelkisten, Scheren (…damit besagter Mann nicht meine gute Papierschere für seine Kabel nimmt…) und so weiter. Leider ist dem Beschriftungsfieber ein jähes Ende gesetzt worden, als die Software für das Gerät ein Update erhielt und mein PC da nicht mehr mitspielte… Nun ist es eine grosse Oper mit viel männlichem Geschimpfe und roten Köpfen, wenn etwas beschriftet werden soll – und somit wird nix mehr beschriftet, oder nur noch händisch, was natürlich NIEMALS an ein P-Touch-Kleberchen herankommt! Darum hab ich jetzt gänzende Augen und ganz viel Hoffnung… Danke für die coole Website übrigens. Hast mir viel Freude in der Küche zurückgebracht (weils einfach funzt mit Deinen Rezepten!) DANKE!

  162. Spekulatiuscreme habe ich letztes Jahr zu Weihnachten selber gemacht und verschenkt.
    Das Gerät ist perfekt für die Beschriftung meiner ganzen Weihnachtsleckereien, stempeln ist nicht so meins, so mache ich es bisher.

    Das wäre eine super Erleichterung!

    LG
    Anita

  163. Moin,
    ich würde es für mein Keks und Marmelade Gläser nehmen. So hätte ich immer eine Individuelle Beschriftung. Genau so wie das Geschenk.???

  164. Avatar von Monika FalkenbergMonika Falkenbergsagt:

    Ich würde Bändchen mit den Namen meiner Tochter beschriften und diese an ihre Kleidung befestigen damit die ihre Sachen wieder bekommen kann die sie im Kindergarten liegen lässt.

  165. Hallo liebes „Backen macht glücklich“-Team,

    ich würde den Brother p-touch cube auch sehr gerne für unsere Back – und Bastel Gruppe im Pflegeheim gewinnen.
    So könnte jeder Bewohner seinen eigenen Namen auf seine Gebäck Dose kleben und es gäbe keine Streitereien bzw. Missverständnisse mehr.
    Am Mittwoch wagen wir uns an die Spekulatiuscreme, mal schauen was dabei heraus kommt … grins. Spekulatius sind eine Sünde wert.
    Vielen lieben Dank für Eure tollen Rezepte.
    Schöne ?Vorweihnachtszeit und herzliche Grüsse ??

  166. Ich würde das Gerät dazu verwenden, meine selbstgemachten Weihnachtsgeschenke (Plätzchen, Marmeladen und Rumtöpfe) zu beschriften.

    Gerne hüpfe ich ins Lostöpfchen ?

    Viele Grüße
    Caro

  167. Eine schöne Idee. Ich würde damit die Gläser meiner selbstgemachten Marmeladen und die Gläser im Vorratsschrank beschriften. Es finden sich bestimmt noch weitere Verwendungsmöglichkeiten 🙂

  168. Ich würde das Gerät v.a. zum Beschriften von Geschenken benutzen, ob Päckchen oder Kekstütchen oder Gläser mit Brotaufstrichen.

  169. Avatar von Janine Ch.Janine Ch.sagt:

    Ich liebe es, Dinge zu beschriften 🙂
    Ich würde erstmal alle Marmeladen beschriften, nicht nur die, dich ich so verschenke. Vorratsdosen, Gewürzgläschen, Kartons mit Bastelkram, meine Kisten mit den Stoffen, und und und… ich hatte letztens auf der Arbeit ein Beschriftungsgerät in der Hand. Jetzt kann man NICHTS mehr übersehen 😀
    Ja, ich finde diese Teile einfach KLASSE 🙂

    Und die Spekulatiuscreme werden wir am Wochenende auch ausprobieren, wenn wir eh noch den Spekulatiuskuchen für das Geburtstagskind was sich alles fürs ADventsbuffet geüwnscht hat, backen.

  170. Damit kann man ja alles machen, ein geniales Gerät! Von Ordner beschriften, um endlich mal ein bisschen Ordnung in das Chaos zu Hause zu schaffen, bis hin zum Geschenke personalisieren! Toll!

  171. Avatar von Stefanie SchiestlStefanie Schiestlsagt:

    Ohhhh da muss ich mein Glück einfach versuchen!! Meine Tochter geht in den Kindergarten und man muss alles, aber auch alles beschriften! Von der eigenen Unterhose bis zum Tempo-packerl! Vor allem aber die brotdose und das Getränk!! Bei mir kommt alles in den Geschirrspüler und leider wäscht es sich ständig ab…länger als neckische hat noch nix gehalten!! Die gedruckten gefallen uns natürlich am besten aber find auch sehr teuer…deswegen wäre das Gerät super!!
    Ach da fällt mir ein unsere Lichtschalter würd ich such beschriften…ständig drück ich alle durch bis ich den richtigen gefunden hab…habe nen Wohnbereich mit Küche, Esszimmer und Wohnzimmer!!
    Naja es würd sich sicherlich einiges finden ?

  172. Avatar von Melanie da SilvaMelanie da Silvasagt:

    Wow, das hört sich ja total lecker an. 🙂 Ich hatte von diesem Rezept schon einmal gehört, aber jetzt werde ich es mal selbst machen, da ich auch das Rezept habe. Unsere drei Kinder samt Papa werden diesen Aufstricht bestimmt total lecker finden, zumal ich in letzter Zeit sowieso etwas suche, was das Nutella aus dem Regal ersetzen könnte. Mit den Bändern würde ich so einiges aus Küche und Kinderzimmer neu „benennen“. Wir sind erst neu in unser Haus eingezogen und würden uns sehr über das Gerät als Zusatzhilfe in der Küche freuen, weil wir dann auch andere Brotaufstriche (wie u.a. Mandelmus) selbst machen könnten.

  173. Ich liebe es Geschenke zu machen. Ich würde sie dafür verwenden. Plätzchen und Marmelade in Gläsern zum Beispiel 🙂 ♡

  174. Das sieht soooo lecker aus – ich werde das auf jeden Fall ausprobieren. Ich würde aber auch gerne ein reines Dessert (z. B. mit Quark oder Mascarpone o. ä.) daraus machen – wie ist Dein Tipp? Einfach untermischen oder hast du da evtl. schon etwas ähnliches gemacht?
    Danke!

  175. Liebe Kathrin,
    das ist ja eine geniale Idee und ich werde das auf alle Fälle nachmachen und sicher ein paar Gläschen zu Weihnachten verschenken. Es gibt immer neben der Familie und Freunden auch Menschen die einem im täglichen Leben so übers Jahr begegnen und an die ich gern zurückdenke 🙂 Das schöne Beschriftungsgerät ist so vielseitig verwendbar – ich würde es für meine selbstgemachten Sachen wie Chutneys, Marmeladen und Pesto verwenden. Auch könnte etwas mehr Ordnung in der Küche bei meinen selbst getrockneten Kräutern in den Dosen nicht schaden.
    Ganz lieben Dank für das tolle Rezept und eine schöne Vorweihnachtszeit.
    Sylvie

  176. Wie jedes Jahr an Weihnachten freut sich meine Familie schon auf meine kleinen selbsgemachten Leckereien, die ich für sie zubereite und am liebsten in schönen Gläsern oder Papiertütchen verpacke. Zu deren Beschriftung/Verzierung wären die tollen Schriftbänder einfach perfekt!

  177. ich würde damit endlich meine ganzen Vorrats und Gewürzgläser in der Küche beschriften,hab gerade vor kurzem beim Muffins backen wieder das Salz mit dem Zuckerglas verwechselt

  178. Avatar von ChristinaChristinasagt:

    Ich würde die „ganze Wohnung“ damit beschriften ? angefangen bei den Bastelboxen, den Bürosammlern bis hin zu meinem grossen Bestand an Vorratsboxen in der Küche!

  179. Avatar von FranziskaFranziskasagt:

    Ich liebe Spekulatius! Und würde dieses Rezept sehr gerne mal nachmachen. Selbstgemachte Nuss-Creme wäre aber auch nicht schlecht. ?
    LG

  180. Dieses Rezept ist genau das Richtige für Schleckermäulchen und Weihnachtszeit, vielen Dank auch für den Hinweis für Veganer 🙂
    Ich finde das Beschriftungsgerät eignet sich super fürs Beschriften von Aufbewahrungsgläsern, Boxen für die Handarbeit aber auch zum Verzieren von Anhängern und Karten. Ich finde toll, dass man damit auch Bänder beschriften kann!

  181. Avatar von Gaby BadacinGaby Badacinsagt:

    Da wir zum 01.01.2018 in eine neue Wohnung ziehen, gibt es einiges zum neu beschriften.
    Klingel, Briefkasten u. u. u.

  182. Das ist ja ein tolles Rezept 😀 Wird gleich an die ganze Familie zu Weihnachten verschenkt – und auch an die lieben Kolleginnen.
    Das Beschriftungsgerät wäre natürlich ein absoluter Hit und ein tolles Geschenk für mich selber 😀 Damit würde ich nicht nur in meiner Küche alles beschriften und somit eine Abhilfe für meinen Mann schaffen, sondern auch in meinem Nähzimmer weiterbasteln. Geschenke werden natürlich auch damit beschrifter! Es wäre soooooo toll mal etwas zu gewinnen 😀

  183. Lecker, unfassbar lecker.
    Und Recht hast du ? perfekt zum verschenken…. wir wichteln und das ist doch mal was schönes, leckeres ….
    Und wenn man es noch toll beschriften könnte
    Ich hüpf mal mit Anlauf in den Lostopf

  184. Ich werde Anfang nächsten Jahres zum ersten Mal Mama und habe mir vorgenommen im Mutterschutz und in der Elternzeit endlich mehr selber zu backen und zu kochen, natürlich auch für die Maus. Da käme das tolle Gerät natürlich hervorragend zum Einsatz 🙂

  185. Das ist ein tolles Rezept und wird noch ein kleines Mitbringsel, wenn ich über Weihnachten meine Familie besuche. Da ich sehr weit weg wohne, sehen wir uns nicht sehr oft. Dafür sind die Besuche immer etwas Besonderes – vor allem zu Weihnachten. Wir genießen die Zeit zusammen und lassen es uns gut gehen. Ich bringe meistens etwas Selbstgemachtes mit. Dann haben meine Lieben noch einen kleinen Gruß von mir, wenn ich wieder abgereist bin. Das Beschriftungsgerät wäre ideal, um die Gläser mit der Creme ganz inviduell zu beschriften.

  186. Hallo!
    Das Beschriftungsgerät wäre toll bei selbstgemachten Pralinen und Plätzchen und ….seufz… Ordnung bei den Back- und Kochzutaten täte auch mal wieder Not :-).
    Liebe Grüße
    Vanessa

  187. Das klingt mega lecker 🙂
    Ich würde das Beschriftungsgerät für selbstgemachte Cremes, Marmeladen und Co. und im Nähzimmer prima verwenden können.

  188. Ich habe grade zu studieren begonnen, habe schon immer viele „Geschenke aus der Küche“ verschenkt aber dieses Jahr bekommt das ganze durch den Aspekt, dass es einfach kostengünstiger ist nochmal einen ganz neuen `Sinn´ und da würde sich der Beschriftungs-Würfel natürlich super machen! (Stoffbänder bedrucken ist schon ziemlich fancy und auch für Upcycling-Projekte super!)
    Und deine Spekulatius-Creme wird natürlich auch gemacht und an meine Lieben verschenkt! Ich hatte eigentlich nach selbstgemachtem Nutella ohne Palmöl gesucht und bin dabei über dein wundervolles Weihnachten-auf-dem-Brot-Rezept gestolpert! Viel besser als Nutella!
    Und wenn es nichts wird beschrifte ich eben weiter per Hand, ist ja nicht so, als ob das unmöglich wäre 😉 und wünsche dem/der Gewinner_in viel Spaß damit!

  189. Hallo ?
    Ich würde mich sehr darüber freuen, da meine kinder und ich sehr viele selbstgemachte geschenke machen/Backen. Da wäre es natürlich sehr praktisch!gerade jetzt an weihnachtszeit ???vielen Dank für das Gewinnspiel !
    LG Melissa

  190. Das ist ja ein cooles Rezept und wir auf jeden Fall asap ausprobiert. Mein Mann LIEBT Spekulatius. In diesem Zusammenhang fällt mir gerade das Spekulatius-Tiramisu ein, das ich schon so lange mal machen wollte.
    Das Beschriftungsgerät würde ich für einfach ALLES hernehmen. In der Küche, im Kinderzimmer, in meinem Nähatelier, fürs Bad….ein cooles Teil!

  191. Die Spekulatiuscreme klingt seeehr lecker ? ich würde das Beschriftungsgerät für die anstehenden Weihnachtsgeschenke verwenden: selbstgemachte Backmischungen im Glas, die Spekulatiuscreme, etc. ,?

  192. So ein tolles Rezept und auch der Gewinn würde mir gefallen. Ich organisiere gerade meinen Vorratsschrank neu und verstaue alles in großen Schraubgläsern. Für die Beschriftung wäre das Beschriftungsgerät perfekt!

  193. Ich würde mit dem praktischen Gerät meine Tütchen mit selbstgemachten Leckereien beschriften. Nach Weihnachten wird es mein Helferlein für Ordnung im Aktenschrank sein! 🙂

  194. Avatar von Monja ScheweMonja Schewesagt:

    Ich würde das Beschriftungsgerät für meine Marmeladen verwenden die jedes Jahr zahlreicher werden und über die ich viel zu schnell den Überblick verliere wenn ich sie nicht sofort Etikettiere
    Wünsche eine schöne Adventszeit 🙂

  195. Avatar von Geertken MettenGeertken Mettensagt:

    Hallo! Ich würde mich sehr freuen über das Beschriftungsgerät. Ich würde jede Menge Einmach-Gläser und Vorratsdosen damit beschriften und noch vieles mehr!! Ich wünsche euch eine schöne Adventszeit ! LG Geertken

  196. Guten Morgen 🙂

    eine Freundin von mir hat erst letztens die Spekulatiuscreme gemacht und ich bin voll begeistert. War gleich alles aufgeputzt 🙂
    Ich würde das Beschriftungsgerät gerne jetzt für die Weihnachtszeit nutzen. Wir verschenken viel Selbstgemachtes und da passt das perfekt dazu 🙂

    Viele Grüße
    Isabella

  197. Avatar von ChristinaChristinasagt:

    Ich würde das Gerät für selbstgemachte Geschenke und für den privaten Gebrauch nutzen. Damit kann man bestimmt wunderbar Marmelade, Backmischungen und die der gleichen beschriften und weiß so immer was drin ist. Dazu sieht es dann auch noch ganz nett aus :=

  198. … ich würde die Weihnachtskarten basteln und selbst gebackene Geschenke beschriften (dieses Jahr gibt’s „Rentiert-Kacke“ 😉 und dann würde ich mich durchs Haus arbeiten, inklusive Kinder/Kita Sachen. Beschriften kann man einfach alles und dann so schön!!! super Gerät, kannte ich so nicht!!!

  199. Avatar von Marianne HochbergerMarianne Hochbergersagt:

    Bin seit einem Jahr im Ruhestand und möchte, muss, werde unseren Haushalt, Keller, Garage, Garten organisieren.
    Viel Arbeit! Kreativ war ich schon immer. Alles wurde schön von Hand beschriftet.
    Auch schön….aber es dauert.
    Das Beschriftungsgerät von Brother wäre da enorm hilfreich und motivierend.
    Zudem verspreche ich mir auch eine Bereicherung in Punto Geschenke aus der Küche.
    Zudem …mobil….! Da ich 4-5 Monate pro Jahr im Ausland verbringe, wird es mich begleiten und auch dort für Beschriftung rund um und im Cottage sorgen.
    Genial und kreativ.

  200. Danke für diesen tollen Post. Ich war auf der Suche nach einem Spekulatiscreme-Rezept und bin hier gelandet. Zuerst ein tolles Rezept gefunden und dann gibt es noch dieses tolle Gerät zu gewinnen. Das wäre echt der Hammer und Ideen habe ich schon viele. Ich mache ganz viel selbst. Ob Marmeladen, Salze, Zucker usw. zu sehen auf http://www.Herzschlüssel.de und dann wäre das Beschriften von Bändern auch mal eine andere Etikettierung für meine selbstgemachte Kosmetikprodukte und Salben zu sehen auf http://www.KräuterRabe.de
    Ach, das wäre wirklich eine klasse Alternative.
    Wünsche Euch eine schöne Adventszeit mit internetten Grüßen
    Myriam

  201. Wir feiern diesen Aufstrich total. Er ist soooo unglaublich lecker. Total einfach gemacht und tausend mal besser wie irgendwelche gekauften aus dem Supermarkt. Mega.

  202. Avatar von Nadine RödlNadine Rödlsagt:

    Danke für das tolle Rezept! Das werde ich bestimmt ausprobieren 🙂
    Das Beschriftungsgerät wäre toll für alles Selbstgemachte – die Bänder und Etiketten sehen wirklich gut aus!

  203. Hallo liebes „Backen macht glücklich“-Team,

    ich liebe eure Seite! Wir haben schon vieles nachgebacken und die Rezepte sind absolut gelingsicher. Als nächstes steht bei uns die Backmischung für Brownies an. Wir verschenken gerne selbstgemachtes wie Likör, Marmelade, Gebäck usw.
    Daher wäre der Brother P-touch Cube wirklich fantastisch um unsere Schätze schön zu beschriften!

    Eine schöne Vorweihnachtszeit.

    Liebe Grüße,
    Anika

  204. Ich würde den Brother p-touch cube sehr gerne gewinnen! Ich habe auch nahezu alles in meiner Küche umgefüllt und beschriftet – in schwarz-weiß Arial ? Also grottenlangweilig. Ich hätte gerne mehr Ästhetik in der Küche, würde gerne Geschenke toll beschriften und (was fast am Wichtigsten ist) die Regalböden im Schrank meiner Tochter beschriften, damit der Papa nicht immer alles durchsuchen muss, um ihre Hosen, Socken, … zu finden. Und ich finde, auch sie hat in ihrem Schrank eine schöne Beschriftung verdient ?

    Abgesehen davon werde ich den Aufstrich nachmachen! Ich LIEBE LIEBE LIEBE Spekulatius ?

  205. Avatar von Stephanie SchäferStephanie Schäfersagt:

    Oh, lecker! Ich habe „Spekuloos“ in einem Urlaub mal in den Niederlanden entdeckt und war so begeistert von Weihnachten auf dem Brot. Das wird auf jeden Fall nachgemacht!
    Und ein Beschriftungsgerät fehlt schon lange in meinem Arsenal. Und gerade die Möglichkeit auch Stoff zu Beschriften! Größenangaben in Selbstgenähtem und Band für Weihnachtsgeschenke direkt mit Namen und Weihnachtswünschen beschriften wären meine ersten Einsatzzwecke. Und natürlich die Spekulatiuscreme!

  206. Avatar von Claudia PriesterClaudia Priestersagt:

    Ich würde meine Boxen mit meinen Backzutaten sowie meine Vorratsdosen mit Mehl und Zucker beschriften, Kräuter usw.
    Natürlich gehe ich weiter in mein Nähzimmer, Boxen für Reißverschlüsse, Knöpfe, uva. Nähzubehör.
    Da ich zwei Kinder habe, ist es auch sehr sinnvoll im Kinderzimmer mit dem Beschriften fortzufahren.
    Mir würde noch viel mehr einfallen, wäre aber zu langweilig.

    • Avatar von Monika WidderMonika Widdersagt:

      Ich koche sehr gerne Marmeladen und Gelees und würde sie gerne professionell beschriften,auch meine Vorratsglaeser würden gut aussehen. Ich würde mich sehr freuen über eine Beschriftungen schöne. GLG Monika
      PS. Die Rezepte von euch sind super lecker

    • Avatar von Manuela HassManuela Hasssagt:

      Ich würde das Gerät gerne gewinnen, da ich viele Geschenke aus der Küche verschenke und eine fürchterliche Handschrift habe. Ich benutze sonst Computerausdrucke, aber mit diesem Gerät sieht die Beschriftung einfach schöner und persönlicher aus.

    • Avatar von Verena SchäferVerena Schäfersagt:

      Ich backe sehr gerne, mir macht es Spaß andere mit schönen
      Kleinigkeiten zu beschenken…. Da es mir aber nicht immer Spaß macht schön und ordentlich zu schreiben?, wäre das Gerät fantastisch für mich. Die Spekulatiuscreme muss ich machen.Mit mehreren Kindern kann ich es für so Vieles nutzen! Also, ich drücke die Daumen, dass es dieses Gerät in unsere Familie schafft???

    • Avatar von Chaos QueenChaos Queensagt:

      Ich muss das Gerät unbedingt haaaaaben!….Ihr würdet vor allem meinen Mann glücklich machen wenn bei uns etwas mehr Ordnung einkehrt. Ich würde alle meine Kisten, Döschen etc. hübsch beschriften….ach wär das schön!

    • Avatar von Angelika FaberAngelika Fabersagt:

      Dann könnte ich mit dem Beschriftungsgerät alle meine Dosen,Gläser mit Kuchen ,Marmeladen schön beschriften .Und die Spekulatiuscreme schmeckt einfach super,mein Enkel war hell begeistert.

    • Einfach lecker, danke. So ein Beschriftungsgerät ist klasse. Ich habe sonst Etiketten selbst ausgedruckt und auf die Marmeladengläser geklebt, oder mit einen weißen, silbernen oder goldenen Eding die Gläser nett beschriftet und bemalt. Vielleicht habe ich Glück und kann dann so edle Bänder machen. Natürlich ist das Einsatzgebiet sehr groß – Haushalt, Kinder, Werkstatt ect. Schöne Vorweihnachtszeit