Zitronen-Cupcakes mit Frischkäse-Frosting

Zitronen Cupcakes Rezept

Erfrischende Leckereien wie diese Zitronen-Cupcakes haben besonders im Sommer Hochkonjunktur. Kein Wunder: Auf einen lockeren Teig folgt ein cremiges Frischkäse-Topping. Großes sommerliches Geschmacksglück! Und zusätzlich ein schöner sonnig-gelber Hingucker.

Um das Ganze noch ein bisschen attraktiver zu machen, könnte ich jetzt schreiben, dass das Frosting im Zitronen-Cupcakes Rezept auch noch total sommerlich-leicht ist. Stimmt leider nicht ganz. Aber wer will beim Genießen schon Kalorien zählen? Und gesünder als die allermeisten typischen Cupcaketoppings, in denen gerne mal ein Päckchen Butter und 300 g Puderzucker stecken, ist es allemal. Und wenn der Sommer mal wieder eine Pause macht, sorgt zumindest die Farbe für sonnige Laune.

Achtung: Nur mit Zitronenschale oder -saft wird das Topping der Zitronen-Cupcakes leider nicht so gelb wie auf den Fotos. Aber man kann ja glücklicherweise etwas nachhelfen; etwa mit Gelfarben wie diesen.

Sonnige Zitronen-Cupcakes mit Frischkäse-Frosting

Solltet ihr lieber natürliche Zutaten verwenden, kann ich euch für das Zitronencupcakes-Rezept leicht färbende Fruchtpulver aus getrocknetem Obst empfehlen oder andere natürliche Lebensmittelfarben.

Cupcakes mit Zitrone

Vielleicht machen euch die Zitronen-Cupcakes ja Lust auf weitere sommerliche Backrezepte? Dann schaut unsere Sommer-Übersicht an. Und backt unbedingt mal die Zitronen-Cupcakes mit Frischkäse-Frosting nach. Sommersonnesonnenscheinfeeling garantiert! P.S. Die super saftigen Zitronen-Joghurt-Muffins sind ebenfalls sehr zu empfehlen 🙂

Hinweis: Diesen Beitrag habe ich 2016 erstmals veröffentlicht und zuletzt 2022 aktualisiert.

Zitronen-Cupcakes

Zitronen Cupcakes mit Frischkäse
Rezept drucken Bei Pinterest speichern Zu den Kommentaren
4,05 von 88 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten
Fruchtige Lemon Cupcakes mit Frischkäse-Frosting, die den Sommer auf den Teller holen.
Vorbereitung15 Minuten
Backzeit25 Minuten
Gesamt25 Minuten
Menge: 12 Cupcakes

Zutaten

Für den Teig

Für das Frosting

  • 300 Gramm Frischkäse
  • 120 Gramm Butter weich
  • 130 Gramm Puderzucker grobe Angabe
  • 1 1/2 Esslöffel Zitronensaft
  • 1/2 Stück Bio-Zitrone davon den Abrieb
App Anzeigenbild

Dieses und alle anderen Rezepte findest du in unserer APP

zu unserer APP!

Zubereitung

  • Für die Muffins die Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Salz, Zitronenabrieb und Zitronensaft dazugeben.
  • Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Mehl mit Backpulver vermischen. Im Wechsel mit der Milch zur Eiermasse geben und kräftig, aber kurz rühren. Die Milch am besten schluckweise verwenden und nu so viel nehmen, bis der Teig schwer reißend vom Löffel fällt.
  • Teig in Muffinförmchen bzw. ein Muffinblech füllen und ca. 25-30 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  • Währenddessen das Frosting vorbereiten. Dafür den Frischkäse mit einer Gabel glattrühren. Die weiche Butter mit dem Puderzucker schaumig schlagen. Frischkäse und Zitronensaft zugeben und kurz zu einer homogenen Creme verrühren. Sollte das Topping noch zu weich sein, einen Esslöffel Puderzucker zusätzlich verwenden.
  • Wer mag, gibt für ein kräftiges Gelb zum Färben etwas gelbe Gel-Farbe oder natürliches Fruchtpulver aus getrockneten Mango bzw. Ananas dazu. Frosting ca. 10 Minuten kühlstellen.
  • Das Frosting in einen Spritzbeutel füllen und die Cupcakes damit verzieren. Mit abgeriebener Zitronenschale bestreuen.
Zitronen Cupcakes Rezept

Noch mehr Tipps zu diesem Rezept

Tipps & Tricks zu Cupcakes

Damit euch diese Cupcakes sicher gelingen, lest euch mein Grundrezept durch. Hier gibt es Antworten auf häufige Fragen wie: Wann fallen Cupcakes zusammen? Weitere Tipps stehen auch im Rührteig-Guide. Hier geht’s zum Cupcake-Teig-Grundrezept

Zutaten austauschen

Hier findest du Tipps, wie und durch was du Zutaten ersetzen kannst.

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links (was bedeutet das?).

Passende Rezept-Ideen für dich

ANGEBOT

App Anzeigenbild

Alle Rezepte findest du in unserer APP

Backe deine Lieblingsrezepte einfach nach, speichere sie in deinen Favoriten, und mache deine eigenen Notizen am Rezept!
Mein Backbuch jetzt vorbestellenMein Backbuch jetzt vorbestellen

Ich freue mich sehr über deine Rückmeldung zum Rezept

Hast du das Rezept nachgemacht? Dann freue ich mich über dein Feedback und deine Bewertung.

Deine Rezept-Bewertung




* Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Ich lese jeden Kommentar, das Freischalten kann aber ein paar Stunden dauern.

15 Kommentare

  1. Avatar von Ann-KathrinAnn-Kathrinsagt:

    Das Rezept ist wieder super, ich habe nur gute Erfahrung mit deinen Rezepten gemacht 🙂

    Das Frosting bleibt bei mir auch eher weich, aber das habe ich immer bei der Art von Masse, man soll sie ja auch nicht stampeln.
    Allerdings würde die Häälfte an Frosting völlig reichen.

    Ich habe 24 Cupcakes gemacht und hatte trotzdem noch die Hälfte an Frosting über.

  2. Liebe Kathrin.
    Danke für das tolle Rezept. Leider ist mein Frosting nicht fest geworden. Ich habe noch wesentlich mehr Puderzucker hinzugefügt, wie du es vorgeschlagen hast. Das hat bloß leider nicht geholfen. Hast du eine Idee woran das liegen kann? Danke!! LG Anne

    • Hallo Anne, schön dass dir das Rezept gefällt! Tut mir leid mit dem Frosting. Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass es an den verwendeten Produkten lag – welchen Frischkäse und welches Fett hast du denn genommen?

  3. Das würde ich auch gerne nachbacken!
    Mein Problem: in der Schweiz bekomme ich diese Butter-Rapsöl-Mischung nicht…
    Gehts auch mit „normaler“ Butter? Oder was schlägst du als Alternative vor?
    Ein erholsames Wochenende wünsche ich dir!

    • Avatar von Christine PaulChristine Paulsagt:

      Heute gebacken, super lecker! Die Mengenangaben fürs Frosting sind sehr großzügig , habe nur die Hälfte gemacht, weil wir einen „Käsehasser “ in der Famile haben. War trotzdem ausrechend! Ich musste die Cupcakes hart verteidigen, sonst hätte der Besuch nichts mehr bekommen!
      Viele Grüße Christine

      • Liebe Christine, schön dass die Cupcakes so gut angekommen sind! Mengen für Frostings sind immer sehr „subjektiv“, da es ja extrem drauf ankommt, wie üppig man die Kuchen verzieren will.
        Viele Grüße,
        Kathrin

  4. Hallo Kathrin,

    das liest sich schon mal super… und endlich ist es ein passendes Thema, zu dem ich mal meine Fragen zum Thema Frosting stellen kann (hoffe ich)

    Wie sollte man beim Vorbereiten der Cupcakes im allgemeinen herangehen? kann man das Frosting auch 1 Tag vorher aufspritzen? oder sind Cupcakes eher immer nach dem Motto, kurz vorm Verzehr Frosting aufspritzen?

    weicht das Frosting im allgemeinen durch oder ist es stabil? normal müsste es ja im Kühlschrank fest genug bleiben, damit es nicht in den Teig versickert?

      • Hallo Kathrin,

        Den Beitrag hab ich ja ganz vergessen… ich wusste das es ihn gibt, aber meine Leseliste ist mittlerweile so voll 🙂

        Danke jedenfalls 🙂

    • Das kann ich so nicht unterschreiben. Gerade recht flüssige Frostings wie z.B. Frischkäse stelle ich gerne vor dem Servieren noch mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank, lieber über Nacht, weil das Frosting dann durchhärtet und auf der Kaffeetafel nicht direkt wegläuft. Also entweder sofort essen – oder, wenn die Gefahr besteht, dass die Törtchen ein paar Stunden rumstehen, vorher lieber gut durchkühlen.