Die besten Cupcake Frostings und Toppings

Frostings und Toppings sind das Sahnehäubchen für Cupcakes. Nicht nur, dass verziertes Gebäck einfach schöner aussieht. Ein Buttercreme-Frosting oder Frischkäse-Topping ist auch einer der wichtigsten Faktoren, durch die sich Cupcakes von Muffins unterscheiden – neben der Tatsache, dass Cupcakes meist aus klassischem Rührteig bestehen, während man für Muffins die trockenen und feuchten Zutaten nur kurz miteinander vermischt.

Meine besten Frosting-Rezepte von leicht bis üppig

In diesem Beitrag möchte ich euch einmal gesammelt meine besten Cupcake-Frosting-Rezepte vorstellen: Buttercreme, Frischkäsecreme, Schokoladenganache, Meringueglasur sowie Frischkäsecreme mit weißer Schokolade. So habt ihr für euer nächstes Cupcake-Backen eine große Auswahl 😉 . Die Menge in den Rezepten reicht jeweils für etwa 12 Cupcakes. Allerdings kommt es stark darauf an, wie hoch das Icing sein soll, ob man es lieber üppig aufspritzen will oder eine geringere Menge mit einem kleinen Backspatel verstreicht. Tipps und Techniken zum Verzieren mit Spritzbeutel könnt ihr in diesem Beitrag nachlesen.

Neben guten Cupcake-Frosting-Rezepten braucht man auch das passende Zubehör zum Verzieren des Gebäcks. Zum Beispiel solche Garniersets zum Backen, die meist u.a. Spritztüllen und Spatel enthalten. Alternativ eignen sich auch spezielle Garnierspritzen wie diese hier oder diese Gebäckspritze, welche ich selbst nutze. Sie ist nicht nur für Cupcake-Frostings und Torten-Verzierungen geeignet, sondern in erster Linie eine Gebäckpresse für Kekse und Plätzchenteig. Am günstigsten fährt man natürlich mit der traditionellen Spritzbeutel-Variante wie diesem Baumwoll-Spritzbeutel plus Edelstahltüllen oder Plastiktüllen. Ich besitze solche normalen Spritzbeutel neben meiner Gebäckspritze, obwohl sie sich immer schnell verfärben (gerade bei Schoko-Frosting). Außerdem habe ich das hier vorgestellte große Spritztüllen-Set. Gerade, wenn man Frostings nicht aufspritzen, sondern verstreichen möchte, sollte man sich eine kleine Winkelpalette zulegen. Ich kann euch diese Cupcake-Palette empfehlen, die ich schon seit Jahren nutze.

Buttercreme-Frischkäse-Frosting

Eine Frischkäse-Buttercreme für Cupcakes ist eine Mischung aus reinem Buttercreme-Frosting und reinem Frischkäse-Frosting. Sie ist also leichter als normale Buttercreme, aber stabiler als reines Creamcheese-Topping.  Das Verhältnis von Butter, (Puder-) Zucker und Frischkäse hängt u.a. davon ab, wie süß und fest das Frosting sein soll. Ich nutze  Buttercreme mit Frischkäse z.B. für Erdnuss-Cupcakes, Oreo-Cupcakes und Zitronen-Cupcakes.

Erdnuss-Butter-Cupcakes
Köstliche Peanut Butter Cupcakes mit Frischkäse-Frosting. Wer Erdnüsse mag, wird dieses Rezept lieben!

Buttercreme-Frosting für Cupcakes

Buttercreme ist das klassische Frosting für Cupcakes und gut haltbar. Anders als bei deutscher Buttercreme mit Pudding, deren Zubereitung ich hier erkläre, kann bei der Cupcake-Variante nichts schiefgehen. Buttercreme-Topping besteht nur aus weicher Butter und Puderzucker im richtigen Verhältnis. Natürlich kann man die Creme einfärben oder aromatisieren, wie ich es bei meinen Chai-Cupcakes oder den Vanille-Cupcakes gemacht habe.

Vanille Cupcakes mit Buttercreme
Edle Cupcakes mit Vanille-Buttercreme. Diese köstlichen Mini-Törtchen sind einfach zuzubereiten, aber machen richtig was her!

Pudding-Buttercreme-Frosting

Etwas leichter als die amerikanische Buttercreme ist die deutsche Buttercreme mit Pudding. Man nimmt sie meist für Torten wie Frankfurter Kranz; sie eignet sich aber auch super zum Verziere von Cupcakes. Neben unbedingt zimmerwarmer Butter braucht ihr ebenso zimmerwarnen dicken Pudding. Genial, weil vielfältig: Hier ist es egal, ob mit Bourbon-Vanille, Schokolade, Erdbeere oder Karamell-Geschmack.

Lebkuchen-Cupcakes
Saftige Winter-Cupcakes aus feinem Rührteig und Vanille-Buttercreme-Frosting

Cupcake-Topping mit Frischkäse

Wenn es ein Cupcake-Topping ohne Butter sein soll, ist meist ein  Frischkäsefrosting die erste Wahl. Es schmeckt leichter und frischer; je nach Fettgehalt des Frischkäses ist es auch deutlich fettärmer. Frostings mit Frischkäse sind ungeheuer variabel, was Aussehen, Konsistenz und Aromen angeht. Das könnt ihr zum Beispiel an meinen Rezepten für Spiegeleierkuchen und  Waldmeistercupcakes sehen.

grüne Cupcakes mit Waldmeister
Giftig-grüne, aber leckere Cupcakes mit Waldmeister bzw. Pistazien – ein echter Hingucker auf jeder Feier!

Schokoladen-Frosting bzw. Ganache

Schokoladen-Frostings gehören zu den beliebtesten Cupcake-Toppings. Natürlich kann man auch eine Buttercreme oder Frischkäsecreme mit Schokolade bzw. Kakao verfeinern und einfärben. Ich mache aber auch sehr gerne Ganache, eine Creme aus Schlagsahne und Kuvertüre. Mit heller oder dunkler Ganache lassen sich nicht nur Küchlein wie die Spekulatius-Cupcakes, sondern auch Torten füllen und dekorieren.

Spekulatius-Cupcakes
Köstliche Cupcakes mit Spekulatius und extra viel Schokolade – für alle, die winterliche Gewürze lieben!

Mascarpone-Frosting

Mascarpone-Frosting für Cupcakes schmeckt herrlich üppig und cremig. Es passt besonders gut zu Kaffee-Aromen und Gewürzen wie Vanille oder Tonka, wie etwa bei diesen Tiramisu-Cupcakes. Da Mascarpone alleine recht fest ist, hebt man unter das Mascarponetopping am besten etwas geschlagene Sahne. Mascarponefrosting hat den Vorteil, auch ohne Massen an Zucker recht stabil zu sein.

Tiramisu Cupcakes Rezept
Der italienische Dessertklassiker als Minikuchen: Diese festlichen Tiramisu-Cupcakes krönen jede Kaffeetafel! Auch ohne Alkohol ein großer Genuss.

White Meringue-Frosting mit Eiweiß

Meringuefrosting sieht ein bisschen aus wie Softeis: weiß, glänzend, und ja, natürlich superlecker. Das Topping besteht hauptsächlich aus einer Mischung aus (frischem!!!) Eiweiß und Puderzucker, die über dem heißen Wasserbad aufgeschlagen und so lange geschlagen wird, bis sie kühler ist und Spitzen bekommt. Das Frosting lässt sich einfärben oder pur wie bei meinen Bananenmuffins verwenden.

Fettarme Bananenmuffins ohne Butter
Eine leckere glutenfreie und laktosefreie Muffin-Variante ohne Butter. Geraspelte Zucchini machen den Teig schön saftig.

Cupcake-Frosting mit weißer Schokolade

Das Cupcake-Topping mit weißer Schokolade von den Schneeflocken-Cupcakes oder meinen Hochzeitscupcakes ist eines meiner liebsten Frosting-Rezepte. Weil ich weiße Schokolade so gerne mag, und weil diese in Kombination mit Frischkäse (und ein bisschen Sahne) eine unglaublich cremige Konsistenz erhält. Viel zusätzlichen Puderzucker benötigt dieses Frosting natürlich nicht. Die Schokolade ist ja an sich schon sehr süß.

Schneeflocken Winter Cupcakes
Schöne Cupcakes mit einem Topping aus weißer Schokolade, Kokos und Zitrone. Baiserbrösel und Zuckerdeko machen die Schneeflocken-Cupcakes winterlich

Schlagsahne-Frosting

Mit das einfachste Topping für Cupcakes überhaupt: Einfach Sahne mit etwas Vanillezucker oder Puderzucker steif schlagen, nach Belieben noch ein Tütchen Sahnesteif verwenden, aufspritzen, fertig. Genau das Richtige, wenn es mal wirklich schnell gehen soll und/oder man keine speziellen Zutaten zuhause hat.

Geburtstagscupcakes
Kunterbunte Cupcakes mit einer Füllung aus Süßigkeiten – der Hit für jeden (Kinder-)Geburtstag! Als Topping eignet sich Schlagsahne, aber auch andere Frostings.

Weitere Rezepte für Cupcake-Frostings und Topping-Ideen

Neben den genannten Cupcake-Toppings gibt es natürlich noch viele andere Möglichkeiten, wie man kleine Törtchen verzieren kann. Am schnellsten geht ein einfacher Schokoladenguss. Weitere Varianten sind zum Beispiel:

Ich hoffe, euch gefallen und schmecken meine Frosting-Rezepte, auch wenn sie nicht unglaubliche 500 Gramm Puderzucker (!!!) auf 12 Cupcakes enthalten, wie es teils in Rezepten von anderen Blogs oder Backbüchern – übrigens nicht nur aus den USA – der Fall ist. (Allerdings muss man auch dazu sagen, dass Cupcake-Frostings besonders haltbar und stabil sind, wenn sie sehr viel Zucker enthalten.)

Hinweis: Diesen Beitrag habe ich 2015 erstmals veröffentlicht und zuletzt 2023 aktualisiert.

Die besten Cupcake-Frostings

Cupcake-Frosting-Rezepte
Rezept drucken Bei Pinterest speichern Zu den Kommentaren
4,55 von 74 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten
Eine Sammlung meiner liebsten Rezepte für Cupcake-Frostings zum Ausdrucken. Die Mengen reichen jeweils für grob 12 Cupcakes. Alle Toppings lassen sich aromatisieren und einfärben.
Vorbereitung10 Minuten
Gesamt10 Minuten
Menge: 12 Portionen

Zutaten

Buttercreme-Frosting

Frischkäse-Frosting

  • 200 Gramm Frischkäse cremig
  • 150 Gramm Puderzucker gesiebt

Schokoladen-Ganache

  • 150 Gramm Schokolade oder Kuvertüre; gehackt
  • 150 Gramm Sahne

White Meringue Frosting

Frosting mit weißer Schokolade

Mascarpone-Frosting

  • 200 Gramm Mascarpone
  • 70 Gramm Puderzucker oder normaler Zucker
  • 150 Gramm Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif

Buttercreme-Frischkäse-Frosting

Schlagsahne-Frosting

Pudding-Buttercreme-Frosting

App Anzeigenbild

Dieses und alle anderen Rezepte findest du in unserer APP

zu unserer APP!

Zubereitung

Buttercreme-Frosting

  • Die weiche Butter zunächst alleine mit dem Handrührer cemig aufschlagen, dann nach und nach den gesiebten Puderzucker hinzufügen. Es kann sein, dass ihr etwas weniger oder mehr Puderzucker benötigt, bis ihr die passende Konsistenz habt.

Frischkäse-Frosting

  • Den Frischkäse mit dem Handrührer aufschlagen, nach und nach den gesiebten Puderzucker zugeben, bis das Frosting die für euch passende Konsistenz habt.

Schokoladen-Ganache

  • Die Sahne in einem kleinen Topf aufkochen. Vom Herd nehmen, die gehackte Schokolade unterrühren, bis die Masse glatt ist. Die Schokosahne im Kühlschrank etwa eine Stunde abkühlen lassen. Mit Schneebesen und Handrührer etwa eine halbe Minute cremig aufschlagen, bis sie leicht fest ist. Vorsicht: Nicht zu lange, sonst wird die Creme grieselig!

White Meringue Frosting

  • In einem kleinen Topf im heißen Wasserbad Puderzucker mit Eiweiß, Salz und 2 Esslöffeln Wasser verrühren, bis sich der Zucker durch die Wärme auflöst. Daie warme Masse mit einem Handmixer mindestens 5 Minuten lang schlagen, bis sie kälter und fester wird und Spitzen bekommt.

Frosting mit weißer Schokolade

  • Sahne und Schokolade in einem kleinen Topf erwärmen, bis die Schokolade geschmolzen ist. Etwas abkühlen lassen, dann mit dem Puderzucker unter den Frischkäse rühren.

Mascarpone-Frosting

  • Mascarpone mit Puderzucker glatt rühren. Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen. Unter die Mascarponecreme heben.

Buttercreme-Frischkäse-Frosting

  • Frischkäse glattrühren. Die weiche Butter mit dem Puderzucker schaumig schlagen. Frischkäse zugeben und kurz zu einer homogenen Creme verrühren.

Sahne-Frosting

  • Die Sahne halbsteif schlagen, dabei gesiebten Puderzucker und Vanillezucker einrieseln lassen und weiter mixen, bis sie steif ist.

Pudding-Buttercreme-Frosting

  • 50 ml von der Milch mit Puddingpulver und Zucker verrühren. Die restliche Milch in einem kleinen Topf erhitzen, Puddingmix mit einem Schneebesen unterrühren, kurz köcheln bzw. unter Rühren zu einem dicken Pudding andicken lassen. Pudding in eine Schüssel geben und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Beim Abkühlen immer wieder umrühren bzw. mit Klarsichtfolie bedecken, damit keine Haut entsteht. Die weiche Butter, die wie der Pudding Zimmertemperatur haben muss, in eine Schüssel geben. Mit Küchenmaschine bzw. Handmixer Butter und Puderzucker einige Minuten sehr hell schaumig schlagen. Den Pudding langsam Esslöffel für Esslöffel unterrühren, bis eine homogene Creme entstanden ist.
Cupcake-Frosting-Rezepte

Noch mehr Tipps zu diesem Rezept

Zutaten austauschen

Hier findest du Tipps, wie und durch was du Zutaten ersetzen kannst.

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links (was bedeutet das?).

Eine Sammlung meiner liebsten Rezepte für Cupcake-Frostings. Hier findet ihr Frostings und Toppings für Cupcakes von üppig bis leicht, von Buttercreme bis Schokoladenganache. Bei dieser Sammlung der besten Cupcake Frostings ist garantiert für jeden Anlass was dabei.Eine Sammlung meiner liebsten Rezepte für Cupcake-Frostings. Hier findet ihr Frostings und Toppings für Cupcakes von üppig bis leicht, von Buttercreme bis Schokoladenganache. Bei dieser Sammlung der besten Cupcake Frostings ist garantiert für jeden Anlass was dabei.Eine Sammlung meiner liebsten Rezepte für Cupcake-Frostings. Hier findet ihr Frostings und Toppings für Cupcakes von üppig bis leicht, von Buttercreme bis Schokoladenganache. Bei dieser Sammlung der besten Cupcake Frostings ist garantiert für jeden Anlass was dabei.

Passende Rezept-Ideen für dich

ANGEBOT

App Anzeigenbild

Alle Rezepte findest du in unserer APP

Backe deine Lieblingsrezepte einfach nach, speichere sie in deinen Favoriten, und mache deine eigenen Notizen am Rezept!
Mein Backbuch jetzt vorbestellenMein Backbuch jetzt vorbestellen

Ich freue mich sehr über deine Rückmeldung zum Rezept

Hast du das Rezept nachgemacht? Dann freue ich mich über dein Feedback und deine Bewertung.

Deine Rezept-Bewertung




* Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Ich lese jeden Kommentar, das Freischalten kann aber ein paar Stunden dauern.

56 Kommentare

  1. Hallöchen, ich finde die Übersicht super aber ich hab eine Frage, was ich am besten mache wenn ich ein schönes fruchtiges frostig haben möchte. Muss ich da etwas besonderes beachten? Lg Jana

  2. Hallo,
    ich bin mir unsicher ob das Rezept hier ist was ich suche. Es geht um cupcakes. Aber mit einem Topping was nicht weich sondern so fest ist wie von Miss cupcake. Nur Buttercreme ist zu weich.
    Ich kann es so schlecht beschreiben. Verstehst du was ich meine? Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen. Lg Anke

  3. Hey hey 🙂
    Ich würde sehr gerne ein süßes Ziegenfrischkäse-Topping machen, das zu allem Überfluss auch noch blau gefärbt ist (also auch dekorativ ist). Bis jetzt haben leider alle Versuche nicht richtig geklappt. Hast Du vielleicht eine tolle Idee?
    Vielen Dank und liebe Grüße

  4. Liebe Kathrin,

    danke für die Tolle Topping-Übersicht. Meinst es wäre möglich anstelle des Buttercreme-Frischkäse-Toppings ein Buttercreme-Quark-Topping zu machen? Damit es nicht ganz so mächtig ist.
    Meine Idee wäre eine Mischung aus 250g Butter, 200g Quark (mager oder 20%), 200g Sahne und 150g Zucker. Meinst du das geht?

    Viele Grüße
    Catrin

    • Hallo Catrin, so etwas habe ich tatsächlich noch nicht getestet. Die Konsistenz würde natürlich deutlich anders werden, nicht mehr so stabil. Wahrscheinlich geht das ganze dann eher in Frischkäse-Sahne-Topping. Aber probiere es doch mal aus, warum nicht?

  5. Hallo ich würde gerne für meinen Sohn zum geburstag einen Fanta Kuchen backen dies möchte ich zu einer 2 machen und und am liebsten damit er höher ist das ganze Doppelt machen bedeutet kuchen frosting als füllung und wieder kuchen…könnte man für die Füllung auch eine frischkäse frosting benutzen ? Würde mich über eine Antwort freuen lg

    • Hallo Denise, wenn du es gut kühlst, denke ich schon, dass das klappt. Nimm tendenziell aber mehr Puderzucker, das stabilisiert. Es hängt natürlich sehr davon ab, wie schwer der obere Kuchen ist

  6. Vielen Dank für die vielen Frosting Rezepte! Ich werde zum Geburtstag meiner Tochter pull apart Cupcakes machen und eines deiner Frosting Rezepte verwenden. Ich kann mich nur noch nicht entscheiden, welches ich nehme 😉

  7. Wenn die white meringue frostingmasse fertig angerührt hat, kann man sie anschließend gleich in den Spritzbeutel füllen um die cupcakes damit verzieren ?

  8. Noch eine Frage:
    Gibt es auch ein Rezept für schwarze Frostings ? Vielleicht nur schwarze Gelfarbe unter das white meringue frosting mischen ?
    Kann man es auch schon 1 Tag vorher machen ?

  9. Frage zu white Meringuefrosting :
    Wird die Maße richtig fest auf den cupcakes oder ist evtl. Gelatine erforderlich .

    • Was meinst du denn mit richtig fest? Es ist eben ein Frosting, also etwas cremig. Gelatine kannst du in Meringue eher nicht machen. Aber je mehr Zucker du verwendest, desto stabiler und fester wird es.

  10. Für die Hochzeit unserer Tochter möchte ich die cupcakes am Abend vorher mit dem topping versehen, um am nächsten Tag nicht in der Küche stehen zu müssen. Gerne würde ich zum Dekorieren unter anderem Russische Tüllen benutzen. Die Kühlung ist kein Problem. Welche Masse empfehlen Sie?Danke

  11. Avatar von JacquelineJacquelinesagt:

    Hallo!
    Vielen Dank für die tollen Rezepte, möchte mich am Buttercreme-Frischkäse-Frosting probieren. Kann man das eventuell auch am Vortag schon zubereiten? Oder sollte es ganz frisch sein?
    Grüße und Danke,
    Jacqueline

  12. Avatar von Christin RAHNChristin RAHNsagt:

    Meine Masse ist ganz flüssig geworden.
    Habe die Variante Schokolade , Sahne , Puderzucker frischkäse gemacht.
    Statt weißer Schokolade habe ich Vollmilch verwendet liegt das daran?

    • Eigentlich macht das keinen Unterschied. Wenn du sonst alles so gemacht hast wie im Rezept (leicht abkühlen lassen, cremigen Frischkäse verwendet etc), weiß ich leider nicht, woran das liegen könnte. Ich mache das Frosting seit Jahren so.

  13. Hallo,

    Super Sammlung, vielen Dank! 🙂
    Ich habe überlegt, ob man auch ein frosting mit pudding + quark oder frischkäse machen könnte, damit es weniger fett und schwer ist (frostings mit gekochtem pudding habe ich schon gefunden, leider war dann allerdings immer butter dabei.. :S).
    Hat das jemand schon einmal ausprobiert?

    LG,
    Caro

  14. Hallo, ich würde gern eine Torte komplett mit Frostin/Topping dekorieren und bräuchte was das etwas fester ist was würden sie mir empfohlen? LG Sylwia

  15. Hallo Kathrin,
    deine Rezepte sind einfach klasse und werde ich erst mal ausprobieren.
    Nun zu meiner Frage…. Wenn ich das Frosting einfärben will, welche Lebensmittelfarben sind am ehesten geeignet, Puder oder doch flüssige Lebensmittelfarbe?
    Ich würde nämlich gerne ein Regenbogen-Frosting mit Vanillegeschmack machen. Kann ich dann Vanilleextrakt verwenden?
    Für mich stellt sich die Frage deshalb, weil es ja, wie bei dem einfärben um einen flüssigen Bestandteil handelt….. nicht dass das Frosting dann zerläuft.

    lg

    • Hallo Vanessa, schön dass dir meine Rezepte gefallen!
      Ich rate dir zu Gelfarben. Die sind zwar „flüssig“, aber extrem zäh und du benötigst nur sehr wenig davon; so zerfließt das Frosting auch nicht. Ich verwende diese hier.
      Was die Vanille angeht, würde ich dann evtl. gemahlene Bourbonvanille verwenden.

  16. Hallo 🙂 ich mach jetzt zum 1. Mal cupcakes und habe mich an einem frischkäsetopping probiert. Nun war es sehr flüssig. Ich habe es erstmal in den Kühlschrank gelegt in einer gefriertüte, da auch die muffins noch auskühlen müssen. Wird dieses topping noch fest oder muss ich da mehr untermischen?

  17. Avatar von Romy SchwarzRomy Schwarzsagt:

    Hallo 🙂

    meine Tochter wünscht sich Cupcakes zum Geburtstag. Ich bin total unerfahren und nun meine Frage:

    Wie bekomm ich verschiedenen Geschmack hin, einfach Aroma dazu ? aber wieviel?

    Viele Grüße, Romy

    • Hallo Romy,
      es kommt stark darauf an, welche Geschmacksrichtungen du haben willst – bei Zitrone kannst du einfach ein bisschen Zitronenschale und Saft zugeben (wenig, dann abschmecken), bei kakao mit einem Esslöffel beginnen, bei Früchten entweder Fruchtpulver oder etwas Fruchtpüree unterrühren.

  18. Ich habe soeben durch Zufall Deinen/Euren Blog entdeckt und finde ihn toll: zum Einen aufgrund der einladenden Rezepte, zum Anderen aufgrund des schön anzusehenden Layouts sowie Eurer Seriosität. Kasse! Ich schaue nun öfters mal vorbei! Viele Grüsse! Claudia

  19. Ich hab mal ne ganz blöde frage ?? werden die toppings hart? Oder bleiben die Weich, wenn sie dann im Kühlschrank standen? Habe mal meinen cupcake gegessen bei dem dir Creme oben so hart war wie getrockneter Zucker mit irgendwas,….Also mit weich meine ich dass es so ist wie wenn man in frischkäse oder so rein beißt. …

    • Hallo Michelle, es kommt auf das Topping an. Eher fest (aber nicht hart!) kann zum Bespiel Buttercremefrosting im Kühlschrank werden. Wird aber wieder weicher, sobald die Cupcakes etwas bei Zimmertemperatur gelagert werden. Richtig hart und so ähnlich wie du das beschreibst wird womöglich Baiser, also Eiweiß mit Zucker.

  20. Avatar von StefanieStefaniesagt:

    Habe eine Frage.. Bei den Toppings mit Frischkäse weiß ich nie welchen Frischkäse ich verwenden soll.. Vor allem weil in Österreich der Ausdruck Frischkäse nicht sehr oft benutzt wird.. Darum würde ich gerne eine/oder mehrere genaue Marken von Frischkäse in Erfahrung bringen, die für solche Toppings geeignet sind?! Wär super lieb 🙂 Danke!

      • Avatar von StefanieStefaniesagt:

        Aaaah super dann hat sich das ja auch geklärt- war mir einfach nicht sicher 😉 ja Philadelphia und Exquisa sind auch bei uns erhältlich.. Vielen Dank für die rasche Antwort! 🙂

  21. Avatar von Sweet SurpriseSweet Surprisesagt:

    Hallo 🙂
    ich möchte meine Cupcakes auf einem Geburtstag anbieten und suche nach einem SEHR STABILEN TOPPING, denn die Cupcakes werden den ganzen Abend (18 Uhr bis 2 Uhr morgens) ungekühlt an einem Buffet stehen und der Raum wird (wie es bei Feiern so ist) wohl sehr warm werden (25°C+). Das Topping erst kurz davor aufzutragen, wird nicht funktionieren und eine halbstündige Anfahrt müssen sie auch überstehen. Ich habe schon viele Seiten im Internet durchforstet und hoffe nun hier meine Antwort zu finden:
    – Welches ist das stabilste Topping? (nach Max aus 2 Broke Girls ist Buttercreme schlecht geeignet, weil sie ungekühlt schnell zerfließt)
    – Kann ich das Topping durch spezielle Zusätze (Eiweiß, Gelatine) stabiler und haltbarer machen?
    – Da ich noch sehr unerfahren bin: macht langes Aufschlagen das Topping stabiler? Oder macht mehr Puderzucker das Topping stabiler? Ist Frischkäse für ein stabiles Topping besser geeignet als Butter?
    Ich hoffe ich überfalle keinen mit zu vielen Fragen, aber ich möchte das die Cupcakes und insbesondere das Topping (das macht einen Cupcake ja erst aus) perfekt werden. :)))
    Ich freue mich über alle hilfreichen Antworten :)))
    Bitte, Dankeschön!!

    • Hallo, erstmal schön dass du hier bist ;-). Deine Frage ist nicht ganz leicht zu beantworten. Ich habe unsere Facebookfans auch noch um Tipps gebeten und melde mich dann nochmal.

      Grundsätzlich ist es so, dass (viel) Puderzucker Frostings schon stabiler macht – irgendwann wird es aber womöglich einfach viel zu süß, und das ist dann ja auch nicht unbedingt gewollt. Vielleicht ist ein Frosting mit Butter, Frischkäse, Puderzucker im jeweils gleichen Verhältnis am stabilsten. Das musst du vorher aber auch gut kühlen. Mit so hohen Temperaturen habe ich ehrlich gesagt noch keine Erfahrung. Ich gehe da immer auch Nummer sicher und mache lieber Muffins 😉 Aber wie gesagt, ich sammle noch ein paar Tipps ein.

    • Das gleiche Problem habe ich auch gerade… Und übrigens habe ich mein Wissen über Buttercreme auch aus Two Broke girls. 😀
      Darf ich fragen, was bei der Facebook Befragung nun herauskam? Ich möchte nämlich schon ganz gerne Cupcakes mit Creme und nicht nur Muffins machen, bin aber auch unschlüssig, welche Creme ich verwenden soll. Eine reine Buttercreme würde ich ungern nutzen, weil mir das einfach zu süß und fettig ist, generell mache ich die Creme lieber so zuckerarm wie möglich, auch wenn es die Sache mit der Haltbarkeit natürlich noch schwieriger macht…

      • Hallo,
        das ist wirklich etwas schwierig – ein leichtes frosting, das noch dazu stabil ist. Ich würde in Richtung Frischkäse gehen.
        Was auf Facebook herausgekommen ist, weiß ich leider nicht mehr – schon zu lange her…

  22. Liebe Kathrin,
    Danke für diese Übersicht! ich habe mich schon immer gefragt was eine Ganache ist! Habe mich echt gefreut und den link gleich bei Pinterest gepostet! 😉
    Ich liebe an dem Buttercreme.Puderzucker-Frosting dass e so hart wird und gut verwenden kann auch mit einfärben und so!
    Vielen lieben Dank! <3
    Lila

  23. Sehr toller Post! Ich habe bisher nur Frischkäse-Frostings und eine Art Topping aus Sahne und Mascarpone probiert. Ich glaub ich werde mich demnächst mal an dem White-Meringue-Frosting probieren 🙂

  24. Vielen Dank für die Zusammenfassung.
    Mein Favorite wäre auf jeden Fall ein Creamcheese Frosting, für das ich dann aber auch Butter verwende. Es kommt einfach auf die Reinfolge und die Temperatur der Zutaten an, dann wird auch ein CreamCheesefrosting schön fest und durch die Verwendung von Butter nicht zu süß! Gerade bei einem Red Velvet Cake ein absolutes YAMYAM-Erlebnis!
    Die Idee mit SchokoGanache finde ich auch schön, das werde ich sicher mal probieren!

    Viele liebe Grüße,
    Liz

  25. Liebe Kathrin,
    Danke für diese praktische Übersicht!
    Ich nehme auch gerne Quark für Toppings, im Prinzip dann so ähnlich wie bei deinem Frischkäse-Topping. 🙂
    Liebe Grüße, Franzi

  26. Hallo Kathrin,
    vielen Dank für die tolle Zusammenfassung. Ich habe demnächst Geburtstag und möchte für meine Arbeitskollegen Cupcakes backen. Nun bin ich aber total unschlüssig welches Frosting ich nehmen soll. Die Cupcakes werde ich am Abend davor machen und in den Kühlschrank stellen, sie müssen aber den Transport und den Vormittag bis zur Mittagspause überstehen. Welches Frosting wäre hier geeignet, damit nicht alles in sich zusammenfällt?

    Danke und liebe Grüße aus Stuttgart
    Gülsah

    • Hallo Gülsah, das kommt ein bisschen auf die Temperatur an. Ich würde dir empfehlen, das Frosting erst morgens vor der Arbeit aufzuspritzen, das geht ja schnell. Buttercreme, Frischkäsefrosting oder Schoko-Frischkäse-Frosting sind normalerweise am stabilsten (nehme einfach das, was geschmacklich am besten zum Cupcake-Teig passt). Und je mehr Zucker, desto haltbarer 😉
      Viele Grüße, Kathrin

  27. Ooh, sieht das lecker aus bei Dir und ich fühle mich erinnert, dass ich lange lange keine Cupcakes mehr gemacht habe. Ich bin mir sicher, dass ich demnächst mal das ein oder andere Frosting von Deinem schönen Artikel hier ausprobieren möchte. Nur welches… hach, die Qual der Wahl…

    Liebe Grüße von Kerstin

  28. Schöne Zusammenfassung 🙂 Ich nehm fast immer Frischkäse oder Weiße-Schoki-Frischkäse. Schmeckt mir einfach am Besten. Wenn es schnell gehen muss auch mal Sahne, aber die fällt halt schneller zusammen als Frischkäse. Was ich gar nicht mag ist Buttercreme, hehe.
    Liebe Grüße,
    Ela

    • Besonders „nett“: Buttercreme mit 500 Gramm Puderzucker 😉
      Wenn du Sahne nimmst, verwendest du dann einfach Schlagsahne oder ein bestimmtest Frosting bzw. Frischkäse plus Sahne?
      Liebe Grüße, Kathrin