Kalorienarmer Zucchinikuchen ohne Zucker und Butter

Gesunder Zucchinikuchen ohne Zucker

Dieser kalorienarme Zucchinikuchen ohne Zucker, Butter und Milchprodukte ist ein besonderes gesundes Backrezepte. Ich habe nämlich auf jegliche Art von Ersatzzutaten verzichtet. Keine Zuckeralternativen wie Agavendicksaft oder Süßstoffe. Keine „leichte“ Butter und Co. Damit eignet er sich auch toll als gesunder Kuchen für Kinder.

So etwas wie ein kalorienarmer, fettarmer, zuckerfreier Zucchinikuchen ist oft ja nur mit Spezialzutaten möglich. Für dieses Rezept war es mir wichtig, nur natürliche Lebensmittel im weiteren Sinn zu verwenden. Herausgekommen ist ein Zucchinikuchen-Rezept für Diäten, Fitness-Fans und alle, die sich bewusst ernähren wollen. Kleine Kinder brauchen zwar keine kalorienarme Kuchen mit wenig Fett. Aber das Rezept ist so ein tolles Gemüseversteck, dass ich sie trotzdem zur Zielgruppe zähle 😉 . Und vielen Eltern ist es ja auch wichtig, ihrem Nachwuchs – zumindest ab und an – Kuchen ohne Zucker und Co zu backen.

Für dieses Experiment habe ich mich von älteren Rezepten inspirieren lassen: dem fettarmen Karottenkuchen sowie dem Apfel-Möhren-Bananen-Kuchen. Im gesunden Zucchinikuchen stecken neben Gemüse auch Ananas und Bananenmus. Sie allein bringen dezente Süße in den Teig.

Durch das Gemüse und Obst bekommt der Zucchinikuchen ohne Zucker Volumen und Saftigkeit – was den Kuchen kalorienarm macht. Zudem ist der Kuchen fettarm, da ich nur minimal Kokosöl und zwei Eier ins Rezept gepackt habe. Ja, die Konsistenz ist definitiv anders als von „normalem“ Gebäck. Aber das ist ohnehin ein Fazit meiner jahrelangen Experimente mit gesundem Backen.

Gesunder Zucchinikuchen, der spannend – im positivsten Sinn – schmeckt

Man kann nicht erwarten, eine ebenbürtige „Kopie“ der Klassiker zu erhalten, wenn man auf Standardzutaten wie Zucker und Fett verzichten, aber auch keine künstlichen Ersatzprodukte verwenden möchte. Für mich persönlich ist das Ok. Ich bin immer wieder überrascht, wie spannend Alternativgebäck schmeckt. Zum Beispiel der herrlich-gnatschige vegane Bananenkuchen. Oder der cleane Schokokuchen ohne Mehl, Zucker, Eier, Butter.

gesunder zuckerfreier Kinderkuchen mit Zucchini

Solltet ihr das Rezept für kleine Gemüsehasser backen, rate ich dazu, die Zucchini sicherheitshalber zu schälen. So kommt kein verdächtiges Grün mit in den Teig. Eltern wissen, was ich meine….. 😉 Wobei z.B. die herzhaften Zucchinimuffins trotz Farbe gut ankommen. Wer den kalorienarmen Zucchinikuchen für Weightwatchers oder anderen Diäten macht, aber kein Problem mit Zuckeralternativen hat, kann ihn zusätzlich süßen. Zum Beispiel mit Erythrit oder Xylit. In der Basisvariante ist der Kuchen wirklich nur dezent süß. Einzig fürs Foto habe ich ihn mit Reissüße bestäubt. Bin gespannt auf euer Feedback!

Hinweis: Diesen Beitrag habe ich 2019 erstmals veröffentlicht und zuletzt 2023 aktualisiert.

Kalorienarmer Zucchini-Ananaskuchen

Kalorienarmer fettarmer Zucchinikuchen ohne Zucker
Rezept drucken Bei Pinterest speichern Zu den Kommentaren
4,33 von 96 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten
Gesunder Zucchinikuchen ohne Zucker & Butter. Der saftige Kuchen mit Ananas und Gemüse besteht nur aus natürlichen Zutaten. Der perfekte Kuchen für Diäten, Kinder und alle, die sich bewusst ernähren.
Vorbereitung20 Minuten
Backzeit40 Minuten
Gesamt1 Stunde
Menge: 1 kl. Springform (22 cm)

Zutaten

App Anzeigenbild

Dieses und alle anderen Rezepte findest du in unserer APP

zu unserer APP!

Zubereitung

  • Eine kleine Springform fetten und mit etwas Mehl bestäuben. Zucchini (nach Belieben geschält) sehr fein raspeln. Ananas aus der Dose abtropfen lassen und ebenfalls fein hacken bzw. raspeln. Beides gut ausdrücken und überschüssige Flüssigkeit über einem Sieb abtropfen lassen. Die sehr reife Banane zu Mus pürieren.
  • Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Eier schaumig schlagen. Kokosöl und Bananenmus unterrühren (sowie nach Belieben Zuckeralternativen, siehe Tipp). Mehl, Natron, Backpulver, Salz und Vanille mischen.
  • Die trockenen Zutaten zu den feuchten geben und kurz, aber kräftig unterrühren. Zuletzt die Zucchini-Ananas-Raspel ebenfalls unterheben.
  • Teig in die Form füllen, glattstreichen und ca. 40 Minuten backen. Der Kuchen bleibt feucht und saftig, sollte aber natürlich durchgebacken sein. Noch lauwarm oder abgekühlt genießen.

Anmerkungen

  • Ungesüßte Ananas in der Dose gibt es bereits geraspelt zu kaufen, das erleichtert einem die Vorbereitung.
  • Die Zucchini sollten gut ausgedrückt werden, da sie sonst zu viel Wasser beinhalten. Wer keine grüne „Farbe“ im Kuchen mag, kann sie vor dem Raspeln schälen.
  • Der Kuchen schmeckt wirklich nur dezent süß, da komplett auf Zucker, Süßstoffe und alternative Süßungsmittel wie Reissirup o.ä. verzichtet wird. Die Banane sollte daher wirklich sehr reif sein; (ungesüßte) Ananas aus der Dose sind oft süßer als frische.
  • Wer kein Problem mit Zuckeralternativen wie Erythrit und Xylit hat und seinen Kuchen gerne etwas süßer möchte, kann ca. 70-100 Gramm davon in den Teig geben – einfach mit den Eiern schaumig schlagen. Für Kinder würde ich darauf aber verzichten.
  • Durch das Gemüse, Obst und Obstmus im Teig ist der Kuchen extrem saftig und feucht; noch lauwarm schmeckt er wie eine Art süßer Auflauf.
Gesunder Zucchinikuchen ohne Zucker

Noch mehr Tipps zu diesem Rezept

Auf andere Backformgröße umrechnen

Die passenden Zutatenmengen für andere Backformgrößen kannst du mit unserem Umrechner ermitteln.

Zutaten austauschen

Hier findest du Tipps, wie und durch was du Zutaten ersetzen kannst.

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links (was bedeutet das?).

Gesunder Zucchinikuchen ohne Zucker & Butter. Der saftige Kuchen mit Ananas und Gemüse besteht nur aus natürlichen Zutaten. Der perfekte gesunde Kuchen für Diäten, Kinder und alle, die sich bewusst ernähren.Gesunder Zucchinikuchen ohne Zucker & Butter. Der saftige Kuchen mit Ananas und Gemüse besteht nur aus natürlichen Zutaten. Der perfekte gesunde Kuchen für Diäten, Kinder und alle, die sich bewusst ernähren.Gesunder Zucchinikuchen ohne Zucker & Butter. Der saftige Kuchen mit Ananas und Gemüse besteht nur aus natürlichen Zutaten. Der perfekte gesunde Kuchen für Diäten, Kinder und alle, die sich bewusst ernähren.Gesunder Zucchinikuchen ohne Zucker & Butter. Der saftige Kuchen mit Ananas und Gemüse besteht nur aus natürlichen Zutaten. Der perfekte gesunde Kuchen für Diäten, Kinder und alle, die sich bewusst ernähren.

Passende Rezept-Ideen für dich

ANGEBOT

App Anzeigenbild

Alle Rezepte findest du in unserer APP

Backe deine Lieblingsrezepte einfach nach, speichere sie in deinen Favoriten, und mache deine eigenen Notizen am Rezept!
Mein Backbuch jetzt vorbestellenMein Backbuch jetzt vorbestellen

Ich freue mich sehr über deine Rückmeldung zum Rezept

Hast du das Rezept nachgemacht? Dann freue ich mich über dein Feedback und deine Bewertung.

Deine Rezept-Bewertung




* Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Ich lese jeden Kommentar, das Freischalten kann aber ein paar Stunden dauern.

10 Kommentare

  1. Avatar von KatinkalaKatinkalasagt:

    Wo gibt’s denn geraspelte Ananas zu kaufen?! Ich kenne nur getrocknete Stücke? und wird das nicht eher ne Art Püree bzw. muss ich das raspeln? Kann man das nicht stattdessen pürieren? Ist ja sehr feucht so aus eingelegt der Dose.

    • Hallo, google mal „Ananas geraspelt“, die gibt es in jedem größeren Supermarkt aus der Dose von mehreren Marken. Getrocknet ist was komplett anderes. Und Püree auch, es sollen ja Stückchen sein.

  2. Avatar von Martha NeumannMartha Neumannsagt:

    Hmm mein Kuchen wird irgendwie sehr trocken (????)
    Bevor ich die Zucchini und Ananas zufüge, ist der Teig wie eig Brotteig
    Ist das richtig so?
    Was hab ich falsch gemacht? ?

  3. Leider! der Kuchen schmeckt nicht gut wie gedacht! Die Zutaten passen halt nicht zusammen, es ist irgendwie verwirrend, man weiß es nicht was man isst! ?

  4. Mensch, das klingt nach einem herrlich leckeren Rezept! Habe Zucchinikuchen schon das ein oder andere Mal gemacht, bislang allerdings noch nicht in Kombination mit Ananas. Das werde ich demnächst probieren.

    Vielen lieben Dank!

    Tamara

  5. Avatar von MoorMaidMoorMaidsagt:

    Habe den Zucchinikuchen für ein Catering gebacken (doppeltes Rezept in einer Kranzform, mit Puderzucker u Blüten dekoriert). Normalerweise ist unser Klientel nicht so experimentierfreudig, aber der Kuchen war schnell weggekauft! Konnte gar nicht selbst probieren…

  6. Zucchini ist ja die neue Wunderwaffe. Keine LowCarb Rezeptsammlung geht ohne. Die variante hier sieht aber echt lecker aus und ist mal eine schöne Abwechslung.

    • Hallo Michael,
      ja, die Zucchini schmeckt einfach so schön nach nichts 😉 Aber Spaß beiseite, gerade bei süßen Rezepten ist das natürlich ein Argument. Und vielfältig ist das Gemüse auch. Freut mich, dass dir das Rezept gefällt!