Cremiger Kokos-Käsekuchen ohne Boden

Dieser Quarkkuchen mit Kokosmilch und Kokosflocken ist leicht exotisch und schön locker. Auch als Low Carb Variante ohne Zucker toll!

Käsekuchen mit Kokos

So ein Kokos-Käsekuchen ohne Boden ist eine schöne Alternative zum traditionellen Quarkkuchen. Denn so wunderbar Klassiker sind, darf´s manchmal ja auch etwas anderes sein, oder?

Der softe Quarkkuchen mit Kokosmilch ist leicht exotisch angehaucht. Die Kokosflocken in der Creme und dem Topping sorgen zudem für einen dezenten „Biss“. Am Rezept für den Kokos-Käsekuchen habe ich etwas länger herumgetüftelt. Die Basis entspricht zwar ganz grob dem klassischen Käsekuchen ohne Boden, aber die Mengenverhältnisse und einige Zutaten sind anders – auch, weil mit der Kokosmilch eine flüssige Komponente zum Quark kommt. Das Ergebnis schmeckt locker-leicht, wirkt also nicht zu schwer. Die perfekte Leckerei für einen gemütlichen Kaffeeklatsch!

Seht ihr die tolle Konsistenz des Kokos-Käsekuchens ohne Boden? Leider fällt die Oberfläche nach dem Backen ganz leicht zusammen. Das ist aber zum einen nur ein optisches Problem, und es kommt ja auf die inneren Werte an 😉 . Zum anderen lässt es sich super „kaschieren“. Und zwar in Form eines Toppings.

So macht ihr einen besonderen Quarkkuchen mit Kokos

Ich habe mir überlegt, den Quark-Kokos-Kuchen mit einem dünnen Belag aufzupeppen (ähnlich wie den No Bake Kokos-Cheesecake). Er besteht aus etwas Creme fraiche, (fester) Kokosmilch, Kokosraspeln und Puderzucker. Der gesamte Käsekuchen mit Kokos ist vergleichsweise dezent gesüßt. Wenn ihr den Kokos-Quark-Kuchen low carb machen wollt, nehmt einfach Xylit und/oder Erythrit.

Käsekuchen mit Kokos

An alle Käsekuchen-Fans unter euch: Ich habe sooo viele Rezeptvarianten. Und kann euch nur raten, den leckeren Kokos-Käsekuchen ohne Boden bald nachzumachen. Oder wie wäre es mit dem „besten Käsekuchen der Welt“ mit Mürbeteig, dem amerikanischen Cheesecake, der Variante mit Streuseln, der Goldtröpfchentorte oder dem Mandarinen-Schmand-Kuchen 🙂 ?

Kokos-Käsekuchen

Kokos-Quarkkuchen
Rezept drucken Bei Pinterest speichern Zu den Kommentaren
5 von 4 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten
Cremiger Quarkkuchen ohne Boden, der mit Kokosmilch und Kokosflocken aufgepeppt wird
Vorbereitung25 Minuten
Backzeit50 Minuten
Kühlzeit2 Stunden
Menge: 1 Springform (26 cm)

Zutaten

Für die Quarkmasse

Für das optionale Topping

App Anzeigenbild

Dieses und alle anderen Rezepte findest du in unserer APP

zu unserer APP!

Zubereitung

  • Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Springform einfetten und mit etwas Grieß oder Mehl bestäuben.
  • Für die Creme die weiche Butter mit dem Zucker einige Minuten schaumig schlagen. Die Eier einzeln gut unterrühren.
  • Grieß, Puddingpulver, Zitronenabrieb, Backpulver und Salz mischen. Zusammen mit dem Quark, der Kokosmilch und dem Zitronensaft kurz, aber kräftig unterrühren, bis eine homogene Creme entstanden ist.
  • Die Masse in die vorbereitete Form füllen, glattstreichen und rund 50 Minuten backen. Nach der Hälfte der Zeit den Ofen kurz öffnen und den Kuchen mit einem scharfen Messer oben leicht vom Formrand lösen. Ofen zügig wieder schließen und Kuchen fertig backen (nicht zu lange, damit er nicht trocken wird).
  • Ofen ausschalten und Käsekuchen im geschlossenen Ofen rund 10 Minuten abkühlen lassen, dann im Spaltbreit geöffneten weitere ca. 10 Minuten. Herausnehmen und komplett abkühlen lassen (am besten zusätzlich im Kühlschrank).
  • Für das Topping Crème fraiche mit Kokoscreme, Puderzucker und Kokosraspeln kurz (!) verrühren. Dünn auf dem abgekühlten Kuchen verteilen. Nach Belieben noch ein paar Kokosraspel leicht in einer Pfanne ohne Fett anrösten und über den Kuchen streuen.

Anmerkungen

  • Die Kokosmilch sollte recht fest sein; kein Kokoswasser verwenden! Für das Topping nimmt man am besten direkt nach dem Öffnen der Dose einen Löffel ab, bevor man die restliche Milch (festere und flüssigere Bestandteile) miteinander verrührt.
  • Der Kuchen geht ziemlich auf, fällt nach dem Backen aber wieder etwas ein. Mit dem köstlichen Topping kann man dies wieder kaschieren 😉 . Es bringt zudem noch mehr Kokosaroma in den Kuchen und sorgt für einen spannenden Konsistenz-Kontrast.
  • Für die Low Carb Variante den Zucker einfach durch (etwas mehr) Erythrit oder Xylit ersetzen.
Käsekuchen mit Kokos

Noch mehr Tipps zu diesem Rezept

Auf andere Backformgröße umrechnen

Die passenden Zutatenmengen für andere Backformgrößen kannst du mit unserem Umrechner ermitteln.

Zutaten austauschen

Hier findest du Tipps, wie und durch was du Zutaten ersetzen kannst.

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links (was bedeutet das?).

Diesen cremigen Quarkkuchen mit Kokos muss man einfach probieren: Der Kokos-Käsekuchen schmeckt leicht exotisch, schön soft und so lecker!Diesen cremigen Quarkkuchen mit Kokos muss man einfach probieren: Der Kokos-Käsekuchen schmeckt leicht exotisch, schön soft und so lecker!Diesen cremigen Quarkkuchen mit Kokos muss man einfach probieren: Der Kokos-Käsekuchen schmeckt leicht exotisch, schön soft und so lecker!Diesen cremigen Quarkkuchen mit Kokos muss man einfach probieren: Der Kokos-Käsekuchen schmeckt leicht exotisch, schön soft und so lecker!Diesen cremigen Quarkkuchen mit Kokos muss man einfach probieren: Der Kokos-Käsekuchen schmeckt leicht exotisch, schön soft und so lecker!Diesen cremigen Quarkkuchen mit Kokos muss man einfach probieren: Der Kokos-Käsekuchen schmeckt leicht exotisch, schön soft und so lecker!Diesen cremigen Quarkkuchen mit Kokos muss man einfach probieren: Der Kokos-Käsekuchen schmeckt leicht exotisch, schön soft und so lecker!Diesen cremigen Quarkkuchen mit Kokos muss man einfach probieren: Der Kokos-Käsekuchen schmeckt leicht exotisch, schön soft und so lecker!Diesen cremigen Quarkkuchen mit Kokos muss man einfach probieren: Der Kokos-Käsekuchen schmeckt leicht exotisch, schön soft und so lecker!Diesen cremigen Quarkkuchen mit Kokos muss man einfach probieren: Der Kokos-Käsekuchen schmeckt leicht exotisch, schön soft und so lecker!

Passende Rezept-Ideen für dich

ANGEBOT

App Anzeigenbild

Alle Rezepte findest du in unserer APP

Backe deine Lieblingsrezepte einfach nach, speichere sie in deinen Favoriten, und mache deine eigenen Notizen am Rezept!
Mein Backbuch jetzt vorbestellenMein Backbuch jetzt vorbestellen

Ich freue mich sehr über deine Rückmeldung zum Rezept

Hast du das Rezept nachgemacht? Dann freue ich mich über dein Feedback und deine Bewertung.

Deine Rezept-Bewertung




* Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Ich lese jeden Kommentar, das Freischalten kann aber ein paar Stunden dauern.