Schnelle Low Carb Cracker aus 3 Zutaten

Extrem einfach und schnell gemacht, wunderbar variabel und lecker: Diese Cracker ohne Mehl, Hefe, Gluten und Co sind der perfekte Low Carb Snack

Low Carb cracker Rezept

Mal wieder ein Rezept, das auch Leuten gefällt, die sich sonst nicht kohlenhydratarm ernähren: Diese Low Carb Cracker ohne Mehl, Weizen, Zucker, Gluten und Co sind nicht nur extrem schnell gemacht. Sie schmecken auch wirklich toll. 3 Zutaten, 5 Minuten Vorbereitung, fertig!

Das Rezept für das Low Carb Knabberzeug ist denkbar simpel: Man mischt gemahlene Mandeln, ein Ei und etwas Butter. Dieser Grundteig lässt sich nach Belieben verfeinern. Uns gefallen die Low Carb Cracker besonders gut mit Meersalz und Kräutern. Ihr könnt aber auch Samen und Kerne dazugeben. Wie wäre es mit Sesam, Mohn, Sonnenblumenkernen und Leinsamen? Natürlich schmecken die glutenfreien Cracker ohne Mehl etwas anders als normales Knabbergebäck, etwa die Dinkel-Cracker oder die Käsestangen. So sind sie zum Beispiel nicht ganz so knusprig (was am fehlenden Gluten liegt). Aber dennoch – ganz ehrlich – lecker! Ich backe die Keto Cracker meist aus blanchierten, gemahlenen Mandeln. Sie lassen sich aber genauso gut mit naturbelassenen Mandeln, Haselnüssen oder Walnüssen machen.

Die Konsistenz der Mandelcracker ist leicht kernig. Je nachdem, wie dünn ihr sie ausrollt, werden sie etwas weicher oder knuspriger. Sie sind ein toller Low Carb Snack to go, aber auch eine besondere Beilage zu Käse und Gemüsesticks. Sogar unsere Kinder mögen sie. Für sie mache ich manchmal eine leicht süße Variante, verfeinert mit Vanille und Zimt.

Die perfekten schnellen Low Carb Cracker ohne Kohlenhydrate

Die perfekten schnellen Low Carb Cracker ohne Kohlenhydrate: Dass die 3 Zutaten Cracker low carb sind, ist ihnen natürlich egal. Aber für alle, die Zöliakie haben oder sich ketogen ernähren, sind es einfach tolle Cracker ohne Kohlenhydrate, Weizen und mehr. Testet das Rezept doch mal aus – ist ja schnell und simpel. Und wenn ihr nach weiteren Inspirationen sucht, klickt euch durch unsere Low Carb Backrezepte.

Hinweis: Diesen Beitrag habe ich 2019 erstmals veröffentlicht und zuletzt 2021 aktualisiert.

Low Carb Cracker

Low Carb Cracker Grundrezept
Rezept drucken Bei Pinterest speichern Zu den Kommentaren
4,73 von 70 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten
Einfache Low Carb Cracker aus nur 3 Zutaten! Diese blitzschnellen Cracker ohne Mehl, Hefe, Zucker und Co sind der perfekte Low Carb Snack
Vorbereitung5 Minuten
Backzeit10 Minuten
Menge: 20 Stück

Zutaten

Für den Teig

Optionen zum Verfeinern

  • 1/2 Teelöffel Salz
  • Kräuter
  • Sesam
  • Sonnenblumenkerne
App Anzeigenbild

Dieses und alle anderen Rezepte findest du in unserer APP

zu unserer APP!

Zubereitung

  • Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Alle Zutaten für den Teig miteinander verkneten und nach Belieben würzen bzw. verfeinern.
  • Teig zwischen zwei Lagen Backpapier dünn ausrollen. Mit einem scharfen großen Messer oder Teigrad in Rauten bzw. Quadrate schneiden. Auf einem mit Backpapier belegten Blech ca. 8-10 Minuten backen.

Anmerkungen

  • Die Cracker lassen sich in einer Blechdose o.ä. gut einige Tage aufbewahren.
  • Für eine süße Variante einfach etwas Xylit, Vanille, Zimt oä zum Teig geben.
Low Carb cracker Rezept

Noch mehr Tipps zu diesem Rezept

Zutaten austauschen

Hier findest du Tipps, wie und durch was du Zutaten ersetzen kannst.

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links (was bedeutet das?).

Einfache Low Carb Cracker aus nur 3 Zutaten! Diese blitzschnellen Cracker ohne Mehl, Hefe, Zucker und Co sind der perfekte Low Carb SnackEinfache Low Carb Cracker aus nur 3 Zutaten! Diese blitzschnellen Cracker ohne Mehl, Hefe, Zucker und Co sind der perfekte Low Carb SnackEinfache Low Carb Cracker aus nur 3 Zutaten! Diese blitzschnellen Cracker ohne Mehl, Hefe, Zucker und Co sind der perfekte Low Carb SnackEinfache Low Carb Cracker aus nur 3 Zutaten! Diese blitzschnellen Cracker ohne Mehl, Hefe, Zucker und Co sind der perfekte Low Carb Snack

Passende Rezept-Ideen für dich

ANGEBOT

App Anzeigenbild

Alle Rezepte findest du in unserer APP

Backe deine Lieblingsrezepte einfach nach, speichere sie in deinen Favoriten, und mache deine eigenen Notizen am Rezept!
Mein Backbuch jetzt vorbestellenMein Backbuch jetzt vorbestellen

Ich freue mich sehr über deine Rückmeldung zum Rezept

Hast du das Rezept nachgemacht? Dann freue ich mich über dein Feedback und deine Bewertung.

Deine Rezept-Bewertung




* Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Ich lese jeden Kommentar, das Freischalten kann aber ein paar Stunden dauern.

6 Kommentare

  1. Avatar von Marianne SnowdenMarianne Snowdensagt:

    Hallo, die einfachen und sehr leckeren cracker funktionieren seit einiger Zeit nicht mehr, sind total bröckelig! ch kannte das schon mit den gemahlenen Mandeln von Penny, aber die von Rewe klappten immer..Jetzt haben die wohl einen neuen Liefereruund ich krieg die cracker nicht mehr hin.Hast du eine Idee, wiee sie besser zusammenkleben ??

  2. Diese Cracker sind einfach großartig. Ich hab sie mit Sesam, Salz und etwas Oregano gemacht. Ich könnte darin baden, wie Dagobert Duck in seinem Goldspeicher. ^^
    Danke für das tolle Rezept!

  3. Das mit Abstand beste Crackerrezept ever. Habe ein ganzes Backblech ausgestrichen. Dafür habe ich unten Backpapier oben zum Ausrollen Frischhaltefolie und einen kleinen Ausroller genommen. Für den Teig etwas mehr Rauchsalz, ca. 1 Tl, und Kräuter. Den Backofen habe ich nach 10 Minuten einfach ausgeschaltet und die Cracker noch einige Minuten drin gelassen, bis diese goldbraun waren. Dann die vorher gerädelten Kracker mit dünnem scharfen Messer geteilt.