Oreo-Torte ohne Backen (Oreo Cheesecake)

Oreo-Torte ohne Backen

Bei dieser Oreo-Torte trifft knuspriger Schokokeksboden auf sahnige Frischkäseceme mit weißer Schokolade, Keks-Crunch und ein Topping aus vielen Oreo-Stückchen. Klingt gut? Ist es auch! Und da die Oreo-Torte ohne Gelatine ist, dürfen auch die Vegetarier unter euch genüsslich zugreifen.

Falls ihr den Hype nicht ganz nachvollziehen könnt: Macht nichts, klickt euch einfach durch unsere sonstigen Käsekuchen-Rezepte ?… Allen anderen, die wie ich leicht süchtig nach den kleinen fiesen Schoko-Doppelkeksen sind, mache ich jetzt noch ein wenig Appetit. Der Oreokuchen ohne Backen ist nämlich nicht nur eine tolle Kombi aus Knusprigkeit und Cremigkeit, Schokolade und Milch, Schwarz und Weiß (wie das Oreo-Eis), sondern auch ein schnell zubereitetes Rezept. Ok, wenn auch nicht ganz so fix wie der 3-Zutaten-Oreokuchen…. Der Oreo Cheesecake Boden besteht nur aus gemahlenen Keksbröseln und etwas Butter, die Käsekuchenmasse aus Frischkäse, Sahne und gehackten Keksen. Kneten, rühren, ab in den Kühlschrank.

Übrigens sollte man die Oreo-Torte mit Frischkäse – ähnlich wie den Philadelphiakuchen – am besten direkt aus dem Kühlschrank servieren, da sie dann besser schmeckt und schön stabil ist. Denn wie schon erwähnt, ist das Oreokuchen-Rezept ohne Gelatine (so wie mein Panna Cotta und die Raffaello-Torte), anders als die meisten Kühlschranktorten.

Gekühlt schmeckt die Oreo-Torte mit Frischkäse am besten

Ich habe stattdessen Sahnesteif sowie etwas flüssige weiße Schokolade verwendet, die beim Abkühlen fester wird. Und den No bake Oreo Cheesecake noch leckerererer macht. Da das Rezept schon recht üppig ist, habe ich den Kuchen in einer kleinen Form gemacht. Wenn ihr einen normalen mit 26 cm haben wollt, könnt ihr die Zutaten auch einfach verdoppeln. Oder ihr macht eine große Ladung Oreo-Cupcakes.

Hinweis: Diesen Beitrag habe ich 2017 erstmals veröffentlicht und zuletzt 2022 aktualisiert.

Oreo-Torte

Oreokuchen ohne Backen
Rezept drucken Bei Pinterest speichern Zu den Kommentaren
4,68 von 845 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten
Diese Kühlschranktorte ist ein Muss für alle Oreo-Fans: Der No Bake Cheesecake ohne Gelatine ist eine köstliche Kombi aus knusprigen Schokokeksen und sahniger Frischkäsecreme.
Vorbereitung20 Minuten
Wartezeit3 Stunden
Gesamt20 Minuten
Menge: 1 kl. Springform (18 cm)

Zutaten

Für den Boden

  • 200 Gramm Oreo-Doppelkekse ca. 18 Stück
  • 60 Gramm Butter flüssig

Für den Belag

  • 400 Gramm Frischkäse
  • 50 Gramm Bourbon-Vanillezucker oder Puderzucker, kein Vanillin!
  • 100 Gramm weiße Schokolade
  • 200 Gramm Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 100 Gramm Oreo-Doppelkekse ca. 9 Stück
  • Oreo-Doppelkekse für die Deko
App Anzeigenbild

Dieses und alle anderen Rezepte findest du in unserer APP

zu unserer APP!

Zubereitung

  • Die Kekse im Standmixer, Küchenhäcksler oder Food Processor fein mahlen. Mit der flüssigen Butter verkneten und auf den Boden einer mit Backpapier oder Frischhaltefolie ausgelegten kleinen Springform drücken. Kühlstellen, während ihr die Creme zubereitet.
  • Die Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen. Leicht abkühlen lassen. Den cremigen Frischkäse mit dem Zucker glatt rühren. Die Sahne steif schlagen; gegen Ende Sahnsteif unterrühren. Erst die flüssige Schokolade unter den Frischkäse rühren, dann die Schlagsahne unterheben.
  • Oreos grob hacken und zur Creme geben. Creme auf dem Boden verteilen und glatt streichen. Torte ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Mit Keks(stückchen) dekorieren und gut gekühlt servieren.
Oreo-Torte ohne Backen

Noch mehr Tipps zu diesem Rezept

Auf andere Backformgröße umrechnen

Die passenden Zutatenmengen für andere Backformgrößen kannst du mit unserem Umrechner ermitteln.

Zutaten austauschen

Hier findest du Tipps, wie und durch was du Zutaten ersetzen kannst.

Diese Kühlschranktorte ist ein Muss für alle Oreo-Fans: Der No Bake Cheesecake ohne Gelatine ist eine köstliche Kombi aus knusprigen Schokokeksen und sahniger Frischkäsecreme.Diese Kühlschranktorte ist ein Muss für alle Oreo-Fans: Der No Bake Cheesecake ohne Gelatine ist eine köstliche Kombi aus knusprigen Schokokeksen und sahniger Frischkäsecreme.Diese Kühlschranktorte ist ein Muss für alle Oreo-Fans: Der No Bake Cheesecake ohne Gelatine ist eine köstliche Kombi aus knusprigen Schokokeksen und sahniger Frischkäsecreme.Diese Kühlschranktorte ist ein Muss für alle Oreo-Fans: Der No Bake Cheesecake ohne Gelatine ist eine köstliche Kombi aus knusprigen Schokokeksen und sahniger Frischkäsecreme.Diese Kühlschranktorte ist ein Muss für alle Oreo-Fans: Der No Bake Cheesecake ohne Gelatine ist eine köstliche Kombi aus knusprigen Schokokeksen und sahniger Frischkäsecreme.Diese Kühlschranktorte ist ein Muss für alle Oreo-Fans: Der No Bake Cheesecake ohne Gelatine ist eine köstliche Kombi aus knusprigen Schokokeksen und sahniger Frischkäsecreme.Diese Kühlschranktorte ist ein Muss für alle Oreo-Fans: Der No Bake Cheesecake ohne Gelatine ist eine köstliche Kombi aus knusprigen Schokokeksen und sahniger Frischkäsecreme.Diese Kühlschranktorte ist ein Muss für alle Oreo-Fans: Der No Bake Cheesecake ohne Gelatine ist eine köstliche Kombi aus knusprigen Schokokeksen und sahniger Frischkäsecreme.Diese Kühlschranktorte ist ein Muss für alle Oreo-Fans: Der No Bake Cheesecake ohne Gelatine ist eine köstliche Kombi aus knusprigen Schokokeksen und sahniger Frischkäsecreme.Diese Kühlschranktorte ist ein Muss für alle Oreo-Fans: Der No Bake Cheesecake ohne Gelatine ist eine köstliche Kombi aus knusprigen Schokokeksen und sahniger Frischkäsecreme.

Passende Rezept-Ideen für dich

ANGEBOT

App Anzeigenbild

Alle Rezepte findest du in unserer APP

Backe deine Lieblingsrezepte einfach nach, speichere sie in deinen Favoriten, und mache deine eigenen Notizen am Rezept!
Mein Backbuch jetzt vorbestellenMein Backbuch jetzt vorbestellen

Ich freue mich sehr über deine Rückmeldung zum Rezept

Hast du das Rezept nachgemacht? Dann freue ich mich über dein Feedback und deine Bewertung.

Deine Rezept-Bewertung




* Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Ich lese jeden Kommentar, das Freischalten kann aber ein paar Stunden dauern.

63 Kommentare

  1. Avatar von KristinaKristinasagt:

    Hallo Kathrin,
    meinst du, dass sich die Torte problemlos mit einem Schokoladen-Drip verzieren lässt?
    Liebe Grüße
    Kristina

  2. Von ganzen Herzen DANKE! Für deine Mühe, deine Hingabe und liebevollen Rezepte, die einfach köstlich sind! Mit deiner Hilfe habe ich meinen Freund einen hervorragenden Oreokuchen gezaubert und in damit verzaubert. Vielen Dank und alles Liebe für dich!
    Kathleen Bienert

  3. Avatar von BaumdingBaumdingsagt:

    Liebe Kathrin, vielen Dank für das tolle Rezept! Ich konnte zum Vatertag eine schöne Freude für meinen Schwager bereiten. Der mag nämlich Oreo total. Ich dagegen backe am liebsten ohne Eier. Dafür eignen sich viele deiner schönen Rezepte. Bin ein großer Fan! Also Danke an der Stelle an dich und deine Tester! 🙂
    Bei der Oreo-Torte will ich das nächste Mal auf die Sahne verzichten. Ist zwar super lecker, aber auch sehr „wuchtig“. Am Ende kann man ja eh immer experimentieren, schließlich macht backen insgesamt glücklich!

  4. Avatar von SabrinaSabrinasagt:

    Hi, ich habe vor eine Geburtstagstorte mit diesem Rezept zu backen! Die Größe der Form ist 23 x 33 cm … Hat jemand eine Idee um ein wieviel mehrfaches ich die Zutaten dafür verwenden muss?

  5. Avatar von Tanja HesseTanja Hessesagt:

    Hallo Kathrin,
    gelingt der Oreo Kuchen auch wenn man anstelle von Frischkäse Quark nimmt.

    Liebe Grüße
    Tanna

  6. Guten Morgen.
    Am Wochenende habe ich diese leckere Torte (26er Kuchenform) zum kleinen Familientreffen als Nachtisch mitgebracht. Kam sehr gut an. Ratzfatz alles weg.
    Da ich nur 300g Frischkäse da hatte, habe ich 100g Joghurt zugefügt u 400g Sahne gut geschlagen untergehoben(hatte keine Sahnesteif o weiße Schoki im Haus).
    Hat trotzdem gut gehalten. Kekse habe ich einfach nach Gefühl etwas mehr genommen und insg 100g Zucker genommen. Nächstes mal weniger, war echt schön süß.
    Wunderbares gute-Laune-Rezept! Vielen Dank!!

  7. Avatar von Sigrid MollSigrid Mollsagt:

    Leute, sowas hammermegaleckeres habt Ihr noch nie gegessen. Ich habe es nicht als Torte gemacht, sondern kam drei Tage vor Weihnachten auf die Idee, es als Nachtisch zu machen. Ich hatte vorher ein Spekulatius-Tiramisu im Auge, dann aber dies gesehen und mich kurzfristig umentschieden. Zugegeben, es ist richtig viel Arbeit, meine Küchenmaschine ist auf Hochtouren gelaufen. Aber das Ergebnis lohnt sich. obwohl alle pappensatt waren und sich kaum noch rühren konnten, haben sie reingehauen, als gäbe es morgen nichts Neues mehr. Mann hörte nur Mmh, lecker, oh, wow, Jammie, … Sogar meine Schwägerin als extrem vorsichtige Diabetikerin und mein Schwager als Oberstudienrat für Bäcker und Konditoren haben geschwelgt. Und ich kann es kaum erwarten, dass die nächste Feier kommt!!! Danke für dieses MEGAREZEPT!!!

  8. danke, für deine antwort! hab ihn nach deinem rezept gemacht, nur um einiges weniger uucker verwendet.. der kuchen war traumhaft und ratzfatz weg 😀 werd ihn morgen gleich nochmal zubereiten 🙂

  9. hallo! ich möchte die torte heute backen:) hätt dazu 2 fragen:
    – kann ich vl die weiße schoki weglassen?
    – würd sie gern für den geb morgen abndes vorbacken.. steht sie dann zu lang im kühlschrank oder geht das auch??

    liebe grüße,
    Malina

    • Hallo Malina, Vorbacken ist kein Problem. Aber die Schokolade kannst du schlecht weglassen, da sie mit für die Stabilität (und natürlich Süße) sorgt. Du müsstest, wenn dann, ein Bindemittel, Gelatine oä zufügen.

  10. Hallo Kathrin,
    Ich hätte da eine Frage zum Kuchen,dürfte ich statt dem Frischkäse z.B. Mascarpone benutzen?
    Wenn ja Was wäre da zu beachten?

    • Hallo Ayman, wieso möchtest du den Frischkäse denn ersetzen? Ich könnte mir vorstellen, dass es mit Mascarpone nicht ganz fest wird – da würde ich sicherheitshalber doch Gelatine (oder eine pflanzliche Alternative) verwenden.

  11. Hallo Kathrin,
    der Kuchen klingt lecker, denn werde ich heute Abend machen für den Geburtstag einer Freundin Morgen.
    Ich würde gerne etwas Gelatine mit rein machen um mehr bzw. etwas dauerhaftere Standfestigkeit zu erreichen. Vielleicht 2 oder 3 Blatt. Wann und wie würdest du die Gelatine dazu geben?
    Lg Chris

  12. Hey, ich möchte den Cheesecake morgen auch machen. Hätte allerdings eine Frage zum Boden: Werden hier nur die Kekse zerbröselt oder alles? Also der komplette Keks mit Creme?
    Lieben Dank vorab.

    Lg Denise

  13. Avatar von Julia VollmerJulia Vollmersagt:

    Das klingt ganz wunderbar, aber sehr mächtig, kann ich einen Teil des Frischkäse durch Quark oder Joghurt ersetzen, was meinst du? Oder ginge es auch ohne Schokolade?

  14. Hallo:)
    Möchte die Torte heute machen. Ist der Boden fest genug, um ihn nochmal oben drauf zu machen und könnte man den Kuchen dann wiederum schneiden, ohne die ganze Creme raus zu quetschen?
    Danke und lG

    • Hallo, nein, dafür ist die Creme wohl zu instabil und der „Teig“ zu fest. Du könntest den Boden für oben höchstens schon vorher in Stücke schneiden und dann auflegen.

  15. Avatar von Renate SperberRenate Sperbersagt:

    Ich habe das Rezept umgewandelt, anstatt Kuchen ( den ich übrigens auch gemacht habe ) diesmal in Portionsgläser als Dessert, kommt gut an und sind kleinere Portionen

  16. Avatar von AgnieszkaAgnieszkasagt:

    Ich habe die Torte gerade im Kühlschrank 🙂 ich habe einen Tortenring genommen, ca. 25 cm. Ich habe die angegeben Mengen genommen, aber alles zweimal gemacht und daraus einen „Doppeldecker“ gebaut. Bin mal gespannt, wie es ankommt 🙂

  17. Hallo
    hab den Kuchen gestern gemacht und heute angeschnitten. Echt lecker und die kleinen Tierchen die die Kleidung enger nähen 🙂 sind üüüberhaupt nicht drin. War nach einem normalen Stück pappensatt. Nur die Creme ist für mich nicht fest genug gewesen.
    Könnte man sie auch mit Gelantine machen? Und in welchen Schritt soll sie hinzugefügt werden? Ich hätte sie jetzt unter den Frischkäse gehoben.

    LG Sabine

  18. Klasse!
    Sehr leckere Torte! Ich hab das doppelte Rezept gemacht, dann ist die 26 er Form aber auch randvoll. Ich denke eine 28er wäre dann besser zu händeln. Wie es sich für eine Oreotorte gehört, ist diese Torte sehr süß, aber gut!
    Danke für das leckere Rezept.

  19. Hallo, würde die Torte Gene machen, mich verwirren etwas die 50g Bourbon Vanille Zucker.
    Kommen tatsächlich 6 ein halb Päckchen Bourbon Vanille Zucker rein?
    LG
    Rosi

    • Hallo Rosi, ich weiß nicht, wie viel in einem Päckchen drin sind, da ich von einer Mühle hier eine große Packung Bourbon-Vanillezucker habe. Aber es sind definitiv 50g. Du kannst dennoch gerne auch nur 2 Päckchen oder so nehmen und den Rest normalen (Puder-)Zucker. Hauptsache, du nimmst nicht künstliches Vanillin, das dürfte komisch schmecken.

  20. Hallo!
    Ich möchte den Kuchen morgen zu meinem Geburtstag backen und frage mich jetzt, ob die Oreos immer ganz verarbeitet werden oder muss der Keks von der Creme getrennt werden? Wahrscheinlich nicht, denn sonst stünde es im Rezept… aber ich möchte lieber sicher gehen 🙂

    Liebe Grüße!

  21. Avatar von Daniela SchmitzDaniela Schmitzsagt:

    Oh die sieht toll aus. Da mein Töchterchen Oreos liebt, ist das die perfekte Geburtstags Torte.
    Da werde ich mich mal drangeben