Einfache, fluffige und saftige Quarkwaffeln

Konkurrenz für den Klassiker: Diese Waffeln mit Quark im Teig werden herrlich weich und flaumig. Das Ergebnis schmeckt der ganzen Familie!

Fluffige Quarkwaffeln

Lust auf Quarkwaffeln? Ich lebe ja getreu dem Motto: Man kann nie zu viele gute Backrezepte haben. Oder zu viele leckere Waffelrezepte. Und diese köstlichen Waffeln mit Quark haben definitiv einen Platz in meiner Favoriten-Sammlung verdient!

Ihre Konsistenz ist einfach umwerfend. Zudem sind sie fix und einfach gemacht. Das „Geheimnis“ dieses ziemlich simplen Rezepts: Luftiger Eischnee, sprudeliges Mineralwasser sowie natürlich der namensgebende Quark. Diese drei Zutaten sorgen dafür, dass die Quarkwaffeln saftig, flaumig, leicht knusprig und weich zugleich werden. Quarkwaffeln schmecken mit unterschiedlichsten Toppings und Beilagen. Wir essen sie zum Beispiel gerne mit Schokosoße und Früchten, manchmal nur pur mit Puderzucker, manchmal auch mit einem Klecks Schlagsahne.

Frisch gebacken sind sie am allerbesten, klar. Wenn ihr die Waffeln mit Quark aufheben oder warmhalten wollt, lest euch unbedingt mal meinen großen Waffel-Guide durch. Ergänzend zum Waffelteig-Grundrezept findet ihr darin hilfreiche Tipps und Tricks. Kleine Warnung für alle, die auf der Suche nach einem super gesunden Rezept sind. Bei diesem werdet ihr nicht fündig 😉 . Meine Waffeln mit Quark sind genauso üppig wie klassische Waffeln oder die Miniwaffeln.

Leichtere Variante der Quarkwaffeln

Dafür schmecken sie – anders als viele Protein-skinny-light-Waffeln aus dem Netz – auch wirklich nach Waffeln und nicht nach Pappdeckel mit Soße 😉 . Dennoch lässt sich natürlich auch dieses Rezept etwas abändern. Mit Xylit oder Erythrit werden im Nu Quarkwaffeln ohne Zucker draus. Und wenn man frische Früchte dazu isst, hat man ja quasi eh eine vitaminreiche und damit mehr als ausgewogene Süßspeise 🙂 .

Quarkwaffeln Rezept

Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr dieses Waffelrezept mit Quark mal ausprobieren würdet. Und klickt euch doch noch durch meine komplette Waffelsammlung, darunter Joghurtwaffeln, low carb, proteinreiche, vegane und zuckerfreie genauso wie Schokowaffeln. Ihr wisst ja: Man kann nie zu viele Inspirationen haben!

Hinweis: Diesen Beitrag habe ich 2019 erstmals veröffentlicht und zuletzt 2023 aktualisiert.

Quarkwaffeln

schnelle Quarkwaffeln
Rezept drucken Bei Pinterest speichern Zu den Kommentaren
4,87 von 119 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten
Diese Quarkwaffeln gehören definitiv zu den besonders fluffigen und saftigen Waffeln. Ein Lieblingsrezept für die ganze Familie: schnell, einfach, lecker!
Vorbereitung10 Minuten
Backzeit10 Minuten
Menge: 6 Waffeln

Zutaten

  • 2 mittelgroße Eier
  • 1 Prise Salz
  • 100 Gramm Butter weich
  • 90 Gramm Zucker oder mehr nach Belieben
  • 200 Gramm Sahnequark
  • 200 Gramm Weizenmehl
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Natron
  • 100 Milliliter Mineralwasser mit Kohlensäure
App Anzeigenbild

Dieses und alle anderen Rezepte findest du in unserer APP

zu unserer APP!

Zubereitung

  • Als erstes die Eier sorgfältig trennen. Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen und beiseite stellen. Butter mit Zucker hellschaumig schlagen. Die Eigelbe einzeln gut unterrühren.
  • Mehl mit Backpulver und Natron mischen. Mit dem Quark unter die Eiercreme rühren. Zuletzt vorsichtig das Sprudelwasser unterrühren und den Eischnee unterheben.
  • Waffeleisen vorheizen und leicht einfetten. Mit einem Schöpflöffel etwas vom Teig in die Mitte geben, Eisen schließen, nacheinander 6-8 Waffeln backen.
Fluffige Quarkwaffeln

Noch mehr Tipps zu diesem Rezept

Tipps & Tricks zum Rührteig

Damit euch dieser Rührteig sicher gelingt, lest euch mein Grundrezept durch. Hier gibt es auch Antworten auf häufige Fragen wie: wann wird Rührkuchen speckig? oder warum gerinnt Rührteig? Hier geht’s zum Rührteig-Grundrezept

Zutaten austauschen

Hier findest du Tipps, wie und durch was du Zutaten ersetzen kannst.

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links (was bedeutet das?).

Diese Quarkwaffeln gehören definitiv zu den besonders fluffigen und saftigen Waffeln. Das einfache Rezept für die Waffeln mit Quark könnte ein neues Lieblingsrezept für die ganze Familie sein: schnell, simpel, lecker!Diese Quarkwaffeln gehören definitiv zu den besonders fluffigen und saftigen Waffeln. Das einfache Rezept für die Waffeln mit Quark könnte ein neues Lieblingsrezept für die ganze Familie sein: schnell, simpel, lecker!Diese Quarkwaffeln gehören definitiv zu den besonders fluffigen und saftigen Waffeln. Das einfache Rezept für die Waffeln mit Quark könnte ein neues Lieblingsrezept für die ganze Familie sein: schnell, simpel, lecker!Diese Quarkwaffeln gehören definitiv zu den besonders fluffigen und saftigen Waffeln. Das einfache Rezept für die Waffeln mit Quark könnte ein neues Lieblingsrezept für die ganze Familie sein: schnell, simpel, lecker!

Passende Rezept-Ideen für dich

ANGEBOT

App Anzeigenbild

Alle Rezepte findest du in unserer APP

Backe deine Lieblingsrezepte einfach nach, speichere sie in deinen Favoriten, und mache deine eigenen Notizen am Rezept!
Mein Backbuch jetzt vorbestellenMein Backbuch jetzt vorbestellen

Ich freue mich sehr über deine Rückmeldung zum Rezept

Hast du das Rezept nachgemacht? Dann freue ich mich über dein Feedback und deine Bewertung.

Deine Rezept-Bewertung




* Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Ich lese jeden Kommentar, das Freischalten kann aber ein paar Stunden dauern.

24 Kommentare

  1. Hallo liebe Kathrin!
    Das Rezept klingt toll und wir haben gestern ein neues Waffeleisen gekauft und wollen am Wochenende los legen. Hast du einen Tipp alternativ zur Butter? Geht es auch mit Öl oder Halbfett Margarine? Avocado??
    LG und danke für die vielen Rezepte, backen meistens nach deinen Rezepten und bin noch nie enttäuscht worden ☺️?

  2. Hallo,

    Wie lange kann man den Teig im Kühlschrank aufbewahren unf wie lange halten sich die Waffeln fertig gebacken?

    Vielen Dank für das leckere Rezept

  3. Liest sich sehr lecker und wird nachgebacken. Was ist Grund für das extra Natron anstatt etwas mehr Backpulver zu verwenden (enthält doch auch Natron?)?

  4. Kann man die Waffeln auch in einem Waffeleisen für belgische Waffeln backen? Oder geht das nur für das Herzcheneisen?

  5. Avatar von Claudia HeldtClaudia Heldtsagt:

    Liebe Kathrin, war lange nicht mehr, aber dein tolles Waffelrezept kam mir heute gerade recht, da ich zum „richtigen“ Kuchen backen nicht so motiviert war. Und ich muss sagen, die Waffeln schmecken genial und sind spontan zu meinem Lieblingsrezept geworden. Wirklich super!

  6. Avatar von Julia DohtJulia Dohtsagt:

    Hallo liebe Kathrin,

    Bei uns gibt es fast an jedem Sonntag Waffeln. Dieses Rezept
    hört sich richtig gut an und wird gleich am Sonntag nachgebacken. 🙂

    Viele Grüße,
    Julia