Einfaches Windbeutel-Rezept aus Brandteig

einfache windbeutel

Ein Traum aus luftig-lockerem Brandteig, leicht gesüßter Schlagsahne, frischen Beeren und Pistazienkernen: Diese gefüllten Windbeutel schmecken einfach himmlisch! Passend zu meinem allgemeinen Beitrag über die Brandmasse geht´s mit dem Windbeutel-Grundrezept in diesem Beitrag quasi in die Praxis.

Wenn ihr die Tipps aus dem Brandteig-Post beherzigt, ist das Windbeutel selber machen nämlich überhaupt nicht schwer. Und für eure „Mühen“ (hey, Backen macht glücklich 😉 !) werdet ihr mit einem besonderen Gebäck belohnt, das der Hingucker auf jeder Kaffeetafel ist. Das Schöne an den kleinen Teilchen ist, dass ihr mit der Füllung wunderbar spielen könnt. Im Sommer schmecken selbstgemachte Windbeutel natürlich in erster Linie Früchte wie Beeren. Im Herbst und Winter sind gefüllte Windbeutel z.B. mit Nusssahne und Krokrant oder Mokkasahne und geriebener Schokolade toll. Oder ihr macht eure Windbeutel mit Vanillecreme. Oder als Snack mit herzhafter Füllung – dafür eignen sich mein pikantes Rezept oder das Brandteig-Grundrezept allerdings besser.

Ich selbst verbinde mit Windbeuteln einige Kindheitserinnerungen. Zum Beispiel waren wir während eines Urlaubs am Chiemsee in einem Café, das ausschließlich riesige Windbeutel mit den unterschiedlichsten Füllungen auf der Karte hatte. Ein Traum! Und ich weiß noch gut, wie ich das erste mal die Minivariante nach dem Rezept einer Kinderzeitschrift gebacken habe, und es so lustig fand, dass man die Deckelchen mit der Schere abschneiden durfte.

So bekommen die Windbeutel ihre Füllung

Denn für gefüllte Windbeutel gibt es mehrere Zubereitungs-Möglichkeiten. Entweder ihr gebt die Füllung mit einem Spritzbeutel zwischen „Unterteil“ und „Deckelchen“ des gebackenen Brandteigs. Oder ihr verwendet eine Garnierspritze mit ganz dünner Tülle, um ähnlich wie bei Krapfen bzw. Berlinern die Füllung direkt in den Hohlraum des Gebäcks zu spritzen. Letzteres ist vor allem für Mini-Bällchen bzw. Profiteroles empfehlenswert. Meine Gebäckspritze eignet sich dafür; speziell für diesen Zweck gibt es aber auch passendere Garnierspritzen wie diese.

Windbeutel Grundrezept

Und, was ist eure liebste Windbeutel-Rezept-Variante? Lieber luftig und fruchtig oder sahnig und schokoladig? Auch die etwas ähnlichen spanischen Churros sind köstlich. Ich freue mich auf ein paar neue Inspirationen 🙂 ! Viele Grüße und ein schönes Frühjahrswochenende euch allen!

Hinweis: Diesen Beitrag habe ich 2018 erstmals veröffentlicht und zuletzt 2021 aktualisiert.

Windbeutel

Windbeutel-Rezept
Rezept drucken Bei Pinterest speichern Zu den Kommentaren
4,50 von 16 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten
Ein Traum aus luftig-lockerem Brandteig, leicht gesüßter Schlagsahne und frischen Beeren: Diese Windbeutel schmecken einfach umwerfend! Als Füllung eignen sich auch Vanillecreme, Nuss-Sahne oder Frischkäse.
Vorbereitung15 Minuten
Backzeit20 Minuten
Gesamt35 Minuten
Menge: 15 Stück

Zutaten

Für den Teig

Für die Füllung

  • 2 Becher Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 3 Esslöffel Zucker
  • Beeren
App Anzeigenbild

Dieses und alle anderen Rezepte findest du in unserer APP

zu unserer APP!

Zubereitung

  • Milch, Salz, Zucker und Butter erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Mehl auf einmal in die heiße Flüssigkeit schütten. Mit einem Holz-Kochlöffel rühren, bis auf dem Topfboden eine dünne weiße Schicht entsteht und sich ein großer Teigkloß bildet. Dieses so genannte „Abbrennen“ dauert etwa 1 Minute. Topf vom Herd nehmen und Teig etwas abkühlen lassen.
  • Die Eier verquirlen. Mit dem Handmixer nach und nach etwas von der Eiermasse unter den lauwarmen Teigkloß rühren. Der Teig soll cremig sein und etwa die Konsistenz von Rührteig haben, keinesfalls flüssig vom Löffel fließen. Das Backpulver zum Schluss unter den (leicht abgekühlten) Brandteig rühren.
  • Ofen auf 210 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Mithilfe eines Spritzbeutels und Sterntülle Rosetten aufs Blech spritzen, Abstand dazwischen lassen.
  • Windbeutel ca. 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, die Tür darf währenddessen auf keinen Fall geöffnet werden! Von den fertig gebackenen Windbeuteln noch warm mit einer Schere oder einem scharfen Messer Deckelchen abschneiden. Abkühlen lassen.
  • Die Sahne steif schlagen, währenddessen Zucker und Sahnesteif einrieseln lassen. Windbeutel mit einem Spritzbeutel mit Sahne befüllen. Nach Belieben mit Beeren, Pistazien, Nüssen o.ä. dekorieren. Deckelchen aufsetzen und am besten ganz frisch essen.
einfache windbeutel

Noch mehr Tipps zu diesem Rezept

Tipps & Tricks zum Brandteig

Damit euch dieser Brandteig sicher gelingt, lest euch mein Grundrezept durch. Hier gibt es auch Antworten auf häufige Fragen wie: warum geht Brandteig nicht auf? oder Wie bewahrt man Brandteig auf? Hier geht’s zum Brandteig-Grundrezept

Zutaten austauschen

Hier findest du Tipps, wie und durch was du Zutaten ersetzen kannst.

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links (was bedeutet das?).

Ein Traum aus luftig-leichtem Brandteig und Schlagsahne: Diese selbstgemachten Windbeutel mit Füllung schmecken köstlich!Ein Traum aus luftig-leichtem Brandteig und Schlagsahne: Diese selbstgemachten Windbeutel mit Füllung schmecken köstlich!Ein Traum aus luftig-leichtem Brandteig und Schlagsahne: Diese selbstgemachten Windbeutel mit Füllung schmecken köstlich!Ein Traum aus luftig-leichtem Brandteig und Schlagsahne: Diese selbstgemachten Windbeutel mit Füllung schmecken köstlich!Ein Traum aus luftig-leichtem Brandteig und Schlagsahne: Diese selbstgemachten Windbeutel mit Füllung schmecken köstlich!Ein Traum aus luftig-leichtem Brandteig und Schlagsahne: Diese selbstgemachten Windbeutel mit Füllung schmecken köstlich!Ein Traum aus luftig-leichtem Brandteig und Schlagsahne: Diese selbstgemachten Windbeutel mit Füllung schmecken köstlich!Ein Traum aus luftig-leichtem Brandteig und Schlagsahne: Diese selbstgemachten Windbeutel mit Füllung schmecken köstlich!Ein Traum aus luftig-leichtem Brandteig und Schlagsahne: Diese selbstgemachten Windbeutel mit Füllung schmecken köstlich!Ein Traum aus luftig-leichtem Brandteig und Schlagsahne: Diese selbstgemachten Windbeutel mit Füllung schmecken köstlich!

Passende Rezept-Ideen für dich

ANGEBOT

App Anzeigenbild

Alle Rezepte findest du in unserer APP

Backe deine Lieblingsrezepte einfach nach, speichere sie in deinen Favoriten, und mache deine eigenen Notizen am Rezept!
Mein Backbuch jetzt vorbestellenMein Backbuch jetzt vorbestellen

Ich freue mich sehr über deine Rückmeldung zum Rezept

Hast du das Rezept nachgemacht? Dann freue ich mich über dein Feedback und deine Bewertung.

Deine Rezept-Bewertung




* Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Ich lese jeden Kommentar, das Freischalten kann aber ein paar Stunden dauern.

6 Kommentare

  1. Avatar von Dagmar ThomsenDagmar Thomsensagt:

    Hallo
    Danke für dein Rezept.
    Meine Profiterols gehen zwar auf, aber die Unterfläche auch. Was mache ich falsch, wenn sich der Boden innen nach oben wölbt? 🙄 Es ist so wenig Platz für die Fülle. Vielen Dank