Die beste Focaccia mit Tomaten und Kräutern

Focaccia Rezept

Frisch gebackene Focaccia mit Tomaten, knusprige Taralli und krosses Ciabatta: Das sind die Leckereien, die mich in Gedanken sofort in nach Italien katapultieren können. Ich LIEBE italienisches Essen. Pizza mit allem Drum und Dran muss es für mich allerdings gar nicht sein. Gebt mir eine Focaccia mit Tomaten und ich bin hooooooch zufrieden 🙂 .

Versprochen: Mit meinem einfachen Tomaten-Focaccia-Rezept werdet ihr bestimmt auch zu Fans des apulischen Fladenbrots! Es ist fluffig. Würzig. Weich. Köstlich. Und duftet sooo gut!  Je nach Region backt man in Italien die unterschiedlichsten Varianten – es gibt gefüllte und süße, solche mit Oliven oder mit Zwiebeln. Ich mag das Fladenbrot (auch das Naan) am liebsten ganz puristisch, hier also nur mit Olivenöl, Kräutern und Tomaten. In den Hefeteig für die Tomaten-Focaccia kommt nur sehr wenig Salz. Die richtigen Gewürze sind deswegen umso wichtiger.

Das Rezept ist im Grunde ganz einfach: Ihr müsst wie für türkische Pide nur einen pikanten, also leicht gesalzenen Hefeteig mit etwas Olivenöl zubereiten, diesen gehen lassen, zu einem großen Fladen ausrollen, Mini-Mulden in den Teig drücken und zuletzt eine Mischung aus Öl, Gewürzen und kleinen Tomaten darüber geben. In den Ofen schieben. Fertig.

Die perfekten Kräuter für Focaccia mit Tomaten

Für die Tomatenfocaccia verwende ich gerne ein Topping aus bunten, luftgetrockneten Gemüsestückchen und (mediterranen) Kräutern. So bekommt die focaccia pomodoro nicht nur ein tolles Aroma, sondern auch schöne Farbtupfer. Einen ähnlichen Effekt fürs Auge könnt ihr natürlich auch erreichen, wenn ihr bunte Tomaten verwendet, gelbe und rote, vielleicht sogar kleine und große mischt, ovale und runde.

In Italien wird das Fladenbrot angeblich schon zum Frühstück (!) gegessen. Ich mache die Focaccia mit Tomaten lieber anstelle von Pizza für Partys, Buffets oder zum Abendessen. Neben meiner Pestoblume, Türkischem Fladenbrot, dem Zupfbrot oder dem Zwiebelkuchen vom Blech

Hinweis: Diesen Beitrag habe ich 2016 erstmals veröffentlicht und zuletzt 2024 aktualisiert.

Focaccia mit Tomaten

Focaccia backen
Rezept drucken Bei Pinterest speichern Zu den Kommentaren
3,99 von 95 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten
Wunderbar fluffiges italienisches Fladenbrot, das man mit Olivenöl , Tomaten, Kräutern und Co belegen kann. Schmeckt sowohl pur als auch zu Salat, Käse oder Gegrilltem.
Vorbereitung15 Minuten
Backzeit25 Minuten
Wartezeit3 Stunden
Gesamt40 Minuten
Menge: 1 Backblech

Zutaten

Für den Hefeteig

  • 500 Gramm Weizenmehl am besten Type 550
  • 25 Gramm Hefe oder 1 Pck. Trockenhefe
  • 1 Prise Zucker
  • 300 Milliliter Wasser lauwarm
  • 1 Teelöffel Salz
  • 30 Milliliter Olivenöl
  • 2 Teelöffel Gemüse-Kräuter-Mix

Für den Belag

  • 250 Gramm Tomaten z.B. Kirsch- oder Datteltomaten
  • 5 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Gemüse-Kräuter-Mix
App Anzeigenbild

Dieses und alle anderen Rezepte findest du in unserer APP

zu unserer APP!

Zubereitung

  • Für den Vorteig die Hefe mit dem Zucker ins lauwarme Wasser bröckeln und verrühren, bis sie sich aufgelöst hat. Das Mehl in eine Rührschüssel geben. In der Mitte eine große Mulde formen, Hefewasser hineingießen und alles zugedeckt 10 Minuten ruhen lassen.
  • Salz, Öl und Kräutermix mit in die Schüssel geben und kurz verrühren. Hefeteig 5-10 Minuten lang (mit Knethaken) kräftig kneten, bis sich der Hefeteig vom Schüsselrand löst. Mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 2 Stunden gehen lassen.
  • Den Hefeteig auf Backblechgröße ausrollen und auf ein mit Öl bestrichenes oder Backpapier belegtes Blech legen. Nochmals 30 Minuten gehen lassen. Danach mit einem Finger oder einem Kochlöffel kleine Mulden in den Teig drücken. Die halbierten Tomaten sowie die Öl-Kräutermix-Mischung und auf dem Teig verteilen. 10 Minuten stehen lassen, währenddessen den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Focaccia in ca. 25 Minuten goldgelb backen.
Focaccia Rezept

Noch mehr Tipps zu diesem Rezept

Tipps & Tricks zum Hefeteig

Damit euch dieser Hefeteig sicher gelingt, lest euch mein Grundrezept durch. Hier gibt es auch Antworten auf häufige Fragen wie: Kann man frische Hefe durch Trockenhefe ersetzen?, was ist der Unterschied zwischen frischer Hefe und Trockenhefe? und wann geht Hefeteig nicht auf? Hier geht’s zum Hefeteig-Grundrezept

Zutaten austauschen

Hier findest du Tipps, wie und durch was du Zutaten ersetzen kannst.

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links (was bedeutet das?).

Einfaches Rezept für köstliche Focaccia mit Tomaten und Kräutern, ein italienisches Fladenbrot, das immer gut ankommt!Einfaches Rezept für köstliche Focaccia mit Tomaten und Kräutern, ein italienisches Fladenbrot, das immer gut ankommt!Einfaches Rezept für köstliche Focaccia mit Tomaten und Kräutern, ein italienisches Fladenbrot, das immer gut ankommt!Einfaches Rezept für köstliche Focaccia mit Tomaten und Kräutern, ein italienisches Fladenbrot, das immer gut ankommt!Einfaches Rezept für köstliche Focaccia mit Tomaten und Kräutern, ein italienisches Fladenbrot, das immer gut ankommt!Einfaches Rezept für köstliche Focaccia mit Tomaten und Kräutern, ein italienisches Fladenbrot, das immer gut ankommt!Einfaches Rezept für köstliche Focaccia mit Tomaten und Kräutern, ein italienisches Fladenbrot, das immer gut ankommt!Einfaches Rezept für köstliche Focaccia mit Tomaten und Kräutern, ein italienisches Fladenbrot, das immer gut ankommt!Einfaches Rezept für köstliche Focaccia mit Tomaten und Kräutern, ein italienisches Fladenbrot, das immer gut ankommt!Einfaches Rezept für köstliche Focaccia mit Tomaten und Kräutern, ein italienisches Fladenbrot, das immer gut ankommt!

Passende Rezept-Ideen für dich

ANGEBOT

App Anzeigenbild

Alle Rezepte findest du in unserer APP

Backe deine Lieblingsrezepte einfach nach, speichere sie in deinen Favoriten, und mache deine eigenen Notizen am Rezept!
Mein Backbuch jetzt vorbestellenMein Backbuch jetzt vorbestellen

Ich freue mich sehr über deine Rückmeldung zum Rezept

Hast du das Rezept nachgemacht? Dann freue ich mich über dein Feedback und deine Bewertung.

Deine Rezept-Bewertung




* Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Ich lese jeden Kommentar, das Freischalten kann aber ein paar Stunden dauern.

23 Kommentare

  1. Rezepte, z.B. Focaccia weit weg von dem wirklich köstlichen Original. Der Teig wird in den letzten Gärschritten nur noch gedehnt und gegaltet, das macht einen Riesen-Unterschied, dann kommt noch die Salamoia vor dem Backen drüber. So wie in diesem Rezept ist das nur eine dicke Pizza ohn Käse. Schade

  2. Hallo Kathrin, habe heute die Foccacia gebacken. Hat super geklappt und mega geschmeckt und dieser Duft ……mmmh ?.
    Ich hab für die Öl-Kräutermischung Olivenöl und Knoblauchöl genommen und aus’m Garten Thymian ,Rosmarin und Oregano vor dem Backen über die Foccacia gestreut . Im Teig waren getrocknete mediterrane Kräuter und Knoblauchflocken . Unfassbar lecker , werd ich auf jeden Fall öfter machen. Danke fürs tolle Rezept, LG Sonja ??‍♀️?️?

  3. Hallo Kathrin, ich habe heute deine Tomatenfoccacia ausprobiert. Dazu habe ich keine frischen Tomaten genommen, da ich keine vorrätig hatte, sondern habe getrocknete Tomaten aus dem Glas in den Teig gegeben. Sie hat uns super geschmeckt. Allerdings ist ein ganzes Blech für zwei Personen viel zu viel, möchte sie einfrieren und später in der Mikrowelle oder Backofen wieder auftauen oder aufbacken.
    Was meinst Du dazu? LG Ute

  4. Hallo Katrin,
    ich würde das Rezept gern ausprobieren, habe aber an dem Tag selbst nicht so viel Zeit, den Teig gehen zu lassen. Kann ich das Focaccia auch am Vortag fertig machen, etwas kürzer backen lassen und vorm Verzehr nochmal ein paar Minuten in den Ofen schieben?

  5. Leider finde ich Veggiepur nirgends und bestellen möchte ich ungern da zu demndowuesi schon hohen Preis noch Porto dazukommt..,

  6. Hallo Karin,
    Danke fr das Rezept, ich habs heute abend gemacht. War sehr lecker, sagt sogar mein Mann (Italiener:) )
    Wird mit Sicherheit öfter gemacht