Die beste Obsttorte wie vom Konditor

Kunterbunter Früchtetraum aus einer Kombination aus Mürbeteigboden, Biskuit und dünner Sahnecreme. Damit macht ihr jedem Bäcker Konkurrenz!

Gemischte Obsttorte

Diese Obsttorte mit Früchten und Creme ist ein Gedicht! Ich lieben vor allem die unterschiedlichen Konsistenzendes Gebäcks – aber auch optisch ist die Obst-Torte ein echtes Schmankerl. Na, wie wäre es mit einem bisschen Sommer auf dem Kuchenteller?

Die Obst-Sahne-Torte basiert auf einem besonderen Boden, wie man ihn vom Konditor kennt. Oder von meiner beliebten Erdbeertorte 😉 . Auf einen ganz dünnen Keksboden aus Mürbeteig folgt ein geteilter, herrlich fluffiger Biskuit. Anstatt Pudding oder eine Joghurt-Quark-Creme mit Gelatine zu verwenden, habe ich die Fruchttorte mit Sahne gefüllt. Schmeckt super, und geht einfach schneller. Wobei „schnell“ relativ ist. Denn für die Zubereitung der leckeren gemischten Obst-Torte braucht ihr natürlich schon ein bisschen Zeit. Aber: Es lohnt sich garantiert! So eine sommerliche Früchtetorte spielt eben doch nochmal in einer anderen Liga als der (ebenfalls köstliche) einlagige Obstkuchenboden aus Rührteig.

Die Grundlage der Obsttorte mit Creme bildet ein dünner, keksartiger Mürbeteig-Boden. Dieser wird 15 Minuten vorgebacken und danach mit einer Biskuitmasse bestrichen. Beide Teige für die sommerliche Früchtetorte kommen nochmal zusammen in den Backofen.

So gelingt die Obsttorte mit Mürbeteig und Biskuit

Klar könnte man sie auch einzeln backen und dann mit Marmelade zusammensetzen. Mit meiner Methode „verschmiegen“ sich die Böden aber besser 😉 und es entsteht eine klassische Obsttorte wie vom Bäcker. Wir essen die Frucht-Sahne-Torte am liebsten mit einem kunterbunten Belag aus Blaubeeren, Kiwi, Ananas, Himbeeren, Bananen, Erdbeeren, Physalis und und und… Nehmt einfach, was euch am besten schmeckt!

einfache Obsttorte Biskuit Mürbeteig

Ich hoffe, ich konnte dem ein oder anderen Appetit auf diese himmlische Obst-Torte mit Mürbeteig und Biskuit machen! Es ist übrigens die perfekte Obsttorte für Geburtstage. Viele weitere Anregungen findet ihr unter unseren gesammelten Sommerrezepten, darunter natürlich zahlreiche Obstkuchen wie der Biskuit-Obstkuchen vom Blech oder die versunkene Rührteig-Variante.

Hinweis: Diesen Beitrag habe ich 2021 erstmals veröffentlicht und zuletzt 2023 aktualisiert.

Klassische Obst-Torte

Bunte Obsttorte
Rezept drucken Bei Pinterest speichern Zu den Kommentaren
5 von 13 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten
Einfache und köstliche bunte Sommertorte, wie man sie vom Konditor kennt. Braucht etwas Zeit, sorgt aber garantiert für Begeisterung!
Vorbereitung45 Minuten
Backzeit35 Minuten
Kühlzeit30 Minuten
Menge: 1 Springform (26 cm)

Zutaten

Für den dünnen Mürbeteig

Für den Biskuitteig

  • 3 mittelgroße Eier
  • 2 Esslöffel Wasser
  • 140 Gramm Zucker
  • 140 Gramm Weizenmehl
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Esslöffel Semmelbrösel zum Bestreuen

Für die Füllung und den Rand

Zum Fertigstellen

  • 700 Gramm Obst siehe Tipp
  • 1 Päckchen Tortenguss
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 130 Gramm Mandelblättchen
App Anzeigenbild

Dieses und alle anderen Rezepte findest du in unserer APP

zu unserer APP!

Zubereitung

  • Für den dünnen Mürbeteigboden Mehl, Zucker und die kalte Butter in Stückchen in eine Schüssel geben. Zügig miteinander verkneten, zu einer Kugel formen und eingewickelt ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Boden einer 26 cm großen Springform mit Backpapier belegen. Den Mürbteig dünn auf Größe des Bodens ausrollen, z.B. zwischen Folie, und 15 Minuten vorbacken. Währenddessen den Biskuitteig vorbereiten, sodass er ebenfalls nach etwa 15 Minuten fertig ist.
  • Dafür Eier und Wasser einige Minuten lang hell schaumig schlagen. Dabei nach und nach Zucker einrieseln lassen. Mehl mit Backpulver mischen und ganz vorsichtig locker unterheben. Dabei auf keinen Fall zu viel rühren, damit die Luft möglichst wenig entweicht.
  • Nach 15 Minuten Backzeit den Mürbteig aus dem Ofen holen, mit 2-3 Esslöffeln glattgerührter Marmelade bestreichen, den Biskuitteig darauf verteilen und glattstreichen. Alles zusammen weitere 20 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Dann den Biskuit waagrecht mithilfe eines scharfen großen Messers oder eines Fadens teilen, wobei der oberste Teil nur eine recht dünne Teigplatte sein soll. Das heißt, man schneidet einen dünnen Deckel vom Biskuit ab.
  • Für die Füllung und das Einstreichen des Rands Sahne mit Vanillezucker und Zucker steif schlagen, dabei Sahnesteif einrieseln lassen.
  • Den Deckel vom Biskuit vorsichtig z.B. mit einem Tortenheber abnehmen und beiseite legen. Etwa zwei Drittel der geschlagenen Sahne auf dem unteren Biskuit verteilen, dann den dünnen Biskuitdeckel wieder auflegen. 1-2 Esslöffel Semmelbrösel darüber streuen, damit der Boden nicht durch das Obst durchweicht.
  • Das Obst vorbereiten, also waschen, entkernen, nach Belieben in Würfel oder Scheiben schneiden. Dann auf der Torte verteilen. Für den Guss das Pulver mit dem Zucker mischen und in 250 ml kaltes Wasser rühren. In einem kleinen Topf kurz aufkochen, eine Minute abkühlen lassen und gleichmäßig mit einem Löffel über dem Obst verteilen.
  • Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten, sodass sie etwas Farbe bekommen und leicht duften. Abkühlen lassen. Den Rand der Torte mit der restlichen Schlagsahne ganz dünn einstreichen und die Mandelblättchen an den Rand drücken, z.B. mit einem Teigschaber oder den Händen. Torte vor dem Anschneiden kurz kühl stellen.

Anmerkungen

  • Durch die Kombination aus einem dünnen, mürbe Keksboden, mit Vanillesahne gefülltem fluffigem Biskuit und dem fruchtigen Belag wird die Torte besonders lecker. Wenn es schnell gehen muss, kann man sich das Teilen des etwas höheren Biskuits sparen und einen flacheren Teig auf Basis von 2 Eiern zubereiten. Darauf kommen dann direkt Sahne und Obst.
  • Zum Belegen eignen sich z.B. frische Beeren (Erdbeeren am besten in Scheiben schneiden oder vierteln), Kiwi-Scheiben, Bananen-Scheiben, Physalis, Mango-Würfel und Ananasstücke aus der Dose. Je nachdem, wie hoch die Fruchtschicht werden soll und ob man das Obst sehr klein schneidet oder größer lässt, braucht man insgesamt ca. 600-800 Gramm.
Gemischte Obsttorte

Noch mehr Tipps zu diesem Rezept

Tipps & Tricks zum Biskuitteig

Damit euch dieser Biskuit sicher gelingt, lest euch mein Grundrezept durch. Hier gibt es auch Antworten auf häufige Fragen wie: warum wird Biskuit trocken?, wann geht Biskuit nicht auf? oder Warum fällt Biskuit zusammen? Hier geht’s zum Biskuitteig-Grundrezept

Zutaten austauschen

Hier findest du Tipps, wie und durch was du Zutaten ersetzen kannst.

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links (was bedeutet das?).

Die perfekte Obst-Sahne-Torte wie vom Konditor - mit dieser sommerlichen Früchtetorte macht ihr jedem Bäcker Konkurrenz!Die perfekte Obst-Sahne-Torte wie vom Konditor - mit dieser sommerlichen Früchtetorte macht ihr jedem Bäcker Konkurrenz!Die perfekte Obst-Sahne-Torte wie vom Konditor - mit dieser sommerlichen Früchtetorte macht ihr jedem Bäcker Konkurrenz!Die perfekte Obst-Sahne-Torte wie vom Konditor - mit dieser sommerlichen Früchtetorte macht ihr jedem Bäcker Konkurrenz!Die perfekte Obst-Sahne-Torte wie vom Konditor - mit dieser sommerlichen Früchtetorte macht ihr jedem Bäcker Konkurrenz!Die perfekte Obst-Sahne-Torte wie vom Konditor - mit dieser sommerlichen Früchtetorte macht ihr jedem Bäcker Konkurrenz!Die perfekte Obst-Sahne-Torte wie vom Konditor - mit dieser sommerlichen Früchtetorte macht ihr jedem Bäcker Konkurrenz!Die perfekte Obst-Sahne-Torte wie vom Konditor - mit dieser sommerlichen Früchtetorte macht ihr jedem Bäcker Konkurrenz!Die perfekte Obst-Sahne-Torte wie vom Konditor - mit dieser sommerlichen Früchtetorte macht ihr jedem Bäcker Konkurrenz!

Passende Rezept-Ideen für dich

ANGEBOT

App Anzeigenbild

Alle Rezepte findest du in unserer APP

Backe deine Lieblingsrezepte einfach nach, speichere sie in deinen Favoriten, und mache deine eigenen Notizen am Rezept!
Mein Backbuch jetzt vorbestellenMein Backbuch jetzt vorbestellen

Schreibe einen Kommentar

Hast du das Rezept nachgemacht? Dann freue ich mich über dein Feedback!
Wichtig! Wenn du eine Frage zum Rezept hast, lies dir bitte zuerst die anderen Kommentare durch.
Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Rezept-Bewertung





8 Kommentare

  1. Avatar von AndreaAndreasagt:

    Super leckere Obsttorte und definitiv eine große Konkurrenz zu jedem Bäcker. Ich liebe diese Torte und meine Familie auch. Gelingt recht leicht und ist geschmacklich einfach himmlisch.

  2. Avatar von Theresa DeiTheresa Deisagt:

    Hallo,
    eine Frage- belegst du nur den Boden der Form mit Backpapier (schneidest das Backpapier aus) oder belegst auch den Rand mit?
    Bin gespannt, wie der Kuchen wird. 🙂

  3. Hallo, der Kuchen sieht fantastisch aus. Ich möchte ihn gerne einen Tag früher zubereiten. Weicht er dann zu sehr durch oder geht das noch?
    LG Doreen