Johannisbeer-Streusel-Kuchen: Sommerlicher Genuss

Johannisbeer-Streusel-Kuchen

Leicht säuerliche Früchte, mürber Boden und knusprige Streusel: Fertig ist das sommerliche Kuchenglück in Form eines Johannisbeerkuchen mit Streuseln. Pur mögen die kleinen Beerchen ja etwas zu sauer sein. Aber zusammen mit süßem Knetteig und Nuss-Streuselchen ergeben sie einfach eine köstliche Kombination!

Unsere Johannisbeersträucher im Garten tragen meistens richtig viele Früchte. Und so freue ich mich immer über „Verwertungsideen“ wie diesen einfachen Johannisbeer-Streuselkuchen. Meinen saftigen Johannisbeerkuchen mit Schmand, die Johannisbeer-Streusel-Taler, die saftigen Muffins oder der Träubleskuchen sind ohnehin immer gut. Hach, glücklicherweise gibt´s so viele Möglichkeiten! Heute verrate ich euch ein Rezept für Johannisbeer-Streuselkuchen mit Nüssen. Ihr wisst ja: Alles mit Streuseln ist gut – und alles, was gut ist, wird mit Streuseln noch besser 🙂 !

Einfaches Rezept für Johannisbeerkuchen mit Streuseln

Das Rezept für den leckeren Johannisbeer-Streusel-Kuchen stammt von unserer Gastbloggerin Anna. Sie liebt es wie ich, anderen Menschen mit selbstgebackenen Leckereien glücklich zu machen. Auf ihrem Blog teigliebe.com findet ihr daher viele tolle Backrezepte. Und heute, bei uns, eben eines für Johannisbeerkuchen mit Streusel. Weil es im Sommer ja kaum etwas Schöneres gibt, als frisches, saisonales Obst zu verbacken!

Na, habt ihr nun Lust bekommen auf diesen Johannisbeer-Streuselkuchen? Total einfach, aber seeeeehr lecker! In unserer Obstkuchen-Rubrik gibt es übrigens viele weitere, leckere Inspirationen – angefangen von Omas Apfelkuchen mit Streuseln über den Himbeerkuchen bis hin zum Brombeerkuchen. Ich freu mich, wenn ihr das Johannisbeerkuchen-Rezept mit Streuseln nachbackt und mir einen Kommentar dazu schreibt!

Hinweis: Diesen Beitrag habe ich 2018 erstmals veröffentlicht und zuletzt 2023 aktualisiert.

Johannisbeer-Streuselkuchen

Johannisbeerkuchen mit Streuseln
Rezept drucken Bei Pinterest speichern Zu den Kommentaren
4,63 von 95 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten
Leicht säuerliche Beerchen, süßer Mürbteigboden, knusprige Nuss-Streusel: Dieser einfache Johannisbeer-Streuselkuchen bringt Sommerglück auf den Kuchenteller!
Vorbereitung20 Minuten
Backzeit50 Minuten
Wartezeit30 Minuten
Gesamt1 Stunde 10 Minuten
Menge: 1 Springform 26cm

Zutaten

Für den Teig

Für die Streusel

Zum Belegen

  • 400 Gramm Johannisbeeren
App Anzeigenbild

Dieses und alle anderen Rezepte findest du in unserer APP

zu unserer APP!

Zubereitung

  • Zuerst den Teig zubereiten. Dafür das Mehl, die zimmerwarme Butter, den Zucker, das Ei und die Prise Salz in einer Schüssel zu einem Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen und in Folie eingewickelt für mind. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  • In der Zwischenzeit die Streusel vorbereiten. Alle Zutaten verkneten, bis Streusel entstehen. Streuselteig auf die Seite stellen. Nun die Johannisbeeren von den Rispen entfernen und waschen.
  • Springform mit Backpapier auslegen. Backofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen. 2/3 des Teiges in die Form drücken und aus dem restlichen Teig einen Rand formen. Die Beeren darauf geben und anschließend die Streusel verteilen.
  • Kuchen für ca. 50 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und anschließend genießen.
Johannisbeer-Streusel-Kuchen

Noch mehr Tipps zu diesem Rezept

Auf andere Backformgröße umrechnen

Die passenden Zutatenmengen für andere Backformgrößen kannst du mit unserem Umrechner ermitteln.

Zutaten austauschen

Hier findest du Tipps, wie und durch was du Zutaten ersetzen kannst.

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links (was bedeutet das?).

Passende Rezept-Ideen für dich

ANGEBOT

App Anzeigenbild

Alle Rezepte findest du in unserer APP

Backe deine Lieblingsrezepte einfach nach, speichere sie in deinen Favoriten, und mache deine eigenen Notizen am Rezept!
Mein Backbuch jetzt vorbestellenMein Backbuch jetzt vorbestellen

Ich freue mich sehr über deine Rückmeldung zum Rezept

Hast du das Rezept nachgemacht? Dann freue ich mich über dein Feedback und deine Bewertung.

Deine Rezept-Bewertung




* Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Ich lese jeden Kommentar, das Freischalten kann aber ein paar Stunden dauern.

31 Kommentare

  1. Avatar von Frau KreuzFrau Kreuzsagt:

    Jetzt schon mehrfach gebacken, und alle, von Ehemann bis Arbeitskollegen, sind hellauf begeistert! Und jeder will gleich das Rezept haben; Link wird sofort mit jedem geteilt. Und ich kann bestaetigen, dass selbst diejenigen, die eigentlich keine Johannisbeeren moegen, diesen Kuchen super lecker finden. Bin so begeistert von diesem Rezept. Der naechste Kuchen ist im uebrigem gerade im Ofen 🙂

  2. Avatar von Frau KreuzFrau Kreuzsagt:

    Ganz tolles Rezept und ganz einfach nachzubacken. Habe den Kuchen heute zum Sonntagskaffee nach Anleitung gemacht und er ist super lecker und saftig geworden. Ein voller Erfolg und in der Tat eine köstliche Kombination! Wird ein Sommer-Lieblingsrezept.

  3. Hallo Kathrin, der Johannisbeer-Streuselkuchen war super lecker, der kam bei allen echt gut an. Selbst mit Brombeeren ein herrlicher Genuss! LG Caro

  4. Jetzt kann ich noch entspannt die anderen Beeren pflücken und weiß was ich damit anstelle. Klein und groß fanden den Kuchen sehr lecker und dazu ist er noch sehr einfach zuzubereiten.
    Danke, bei Rezepten ob Buch oder Internet weiß man ja nie aber ich werd deine anderen Ideen auch mal ausprobieren.
    Lg Anna

  5. Avatar von ChristinaChristinasagt:

    Ein sehr leckerer Kuchen und eine sehr leckere Methode die sauren Beeren zu verarbeiten ?
    Unser 4- jähriger Sohn fragte mich heute, ob ich nochmal den Kuchen mit den Johannisbeeren machen kann, wenn sie reif sind. Also ist ihm der Kuchen mehr als ein halbes Jahr gut in Erinnerung geblieben ?

  6. Avatar von Ruhnke HeidiRuhnke Heidisagt:

    Ich habe den Kuchen schon mehrfach gebacken. Er ist einfach super lecker und alle waren begeistert.Danke für das tolle Rezept.❤️??

  7. Ich werde das Rezept heute zum 2. Mal nachbacken… der Kuchen ist wirklich super lecker und ich habe endlich mal ein Rezept gefunden, wo ein paar mehr Johannisbeeren rein kommen 🙂

  8. Hallo,

    so ein schönes Rezept! Johannisbeeren und Streusel hört sich verdammt gut an. Bei uns gibt es in diesem Jahr auch besonders viele Johannisbeeren und natürlich auch Kuchen damit. Ich hab sie in einen Gugelhupf verbacken, aber die Streuselvariante werde ich garantiert auch ausprobieren.

  9. Hi 🙂 ich habe den Kuchen eben nachgebacken der Kuchen schmeckt göttlich und die ganze Wohnung duftet herrlich.

    Dankeschön und viele Grüsse

    Meral

    Ps: hab 26 er Springform genommen 🙂

  10. Avatar von Cornelia VickersCornelia Vickerssagt:

    Hallo hört sich gut an. Wie groß muss die Springform denn sein? Ich habe darüber nichts im Rezept gefunden. Danke für die Mühe und Gruß