Witzige weihnachtliche Knusperhäuschen

Putzige Mini-Weihnachtshäuschen aus köstlichen Waffeln, Eiweißspritzglasur und kunterbunter Deko. Eine tolle Advents-Idee für die ganze Familie!

Knusperhäuschen
Sponsored Post | Werbung

Diese Mini-Knusperhäuschen machen in jeder Hinsicht Spaß! Alleine das Zusammenbasteln der kleinen Weihnachtshäuschen ist eine tolle Beschäftigung für lange, dunkle Wintertage. Na, wie wär´s mit einer witzigen kulinarischen Bastelaktion?

Das Ergebnis ist richtig farbenfroh – Gute Laune garantiert! Und über den Geschmack der Knusperhäuschen gibt´s ebenfalls viel Gutes zu sagen: süß, knusprig, schokoladig, zimtig. Je nachdem, welche Zutaten ihr verwendet. Das Prinzip ist ein bisschen wie das von Lebkuchen-Häusern: Man hat eine Basis, ein Dach, eine Glasur und bunte Deko. Anders als der Klassiker sind diese Knusperhäuschen aber definitiv zum Vernaschen und nicht in erster Linie zum Anschauen gedacht. Wäre auch viel zu schade sonst 😉 !

Ich habe für euch die unterschiedlichsten Weihnachtshäuschen bzw. Kekshäuschen getestet. Oder besser gesagt zusammengebastelt – denn es gibt natürlich verschieden komplexe Möglichkeiten, ein essbares Knusperhäuschen zu bauen. Zum Beispiel neben dem Dach auch Wände zu bauen, Türen einzusetzen etc. Damit es für die ganze Familie passt, zeige ich euch eine recht einfache. Und perfekt muss es ja eh nicht aussehen.

Knusperhäuschen einfach selbermachen

Basis aller Knusperhäuschen sind die Waffelspezialitäten unseres Partners Loacker. Neben den köstlichen Klassikern wie Double Choc oder Napolitaner gibt es momentan die Weihnachts-Editionen wie Zimt oder Lebkuchen bzw. Gingerbread. Sie bilden den Boden sowie das Dach der Kekshäuschen. Zusammengesetzt und bepinselt werden die Waffeln mit einer Eiweißspritzglasur. Sie sorgt für den Schnee-Effekt und trocknet gut. Zum Schluss kommen nur noch das Dekorieren der Einzelteile und das Zusammensetzen.

Weihnachtshäuschen

Damit ihr euch besser vorstellen könnt, wie das Knusperhäuschen-Selbermachen funktioniert, haben wir ein Video von der Zubereitung gemacht. Ihr könnt eurer Kreativität freien Lauf lassen und die Weihnachtshäuschen individuell dekorieren.

Und wenn ihr nun noch Lust auf weitere weihnachtliche Rezepte für die ganze Familie habt, schaut doch auch mal die Weihnachtsbaum-Brownies, meine Spitzbuben, die Kokos-Schneemänner oder die klassischen Ausstechplätzchen an. In meiner Sammlung zur Weihnachtsbäckerei mit Kindern findet ihr ebenfalls viele Leckereien.

Knusper-Häuschen

Knusperhäuschen
Rezept drucken Bei Pinterest speichern Zu den Kommentaren
5 von 7 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten
Einfach nur lecker & eine schöne Advents-Beschäftigung für die ganze Familie: Diese Weihnachtshäuschen machen in jeder Hinsicht Spaß
Vorbereitung30 Minuten
Menge: 5 große Häuser

Zutaten

Für die Häuser

Für die Glasur

Ideen für die Deko

  • 5 Stück Mini-Schokonikoläuse
  • Schokolinsen
  • Gummibärchen
  • Mini-Marshmallows
  • Zuckerstreusel
App Anzeigenbild

Dieses und alle anderen Rezepte findest du in unserer APP

zu unserer APP!

Zubereitung

Glasur

  • Als erstes die Glasur als Kleber zubereiten. Dafür das gekühlte Eiklar eines sehr frischen Eies mit dem Salz halbsteif schlagen, dann nach und nach den gesiebten Puderzucker unter stetigem Rühren einrieseln lassen. So lange weiter rühren, bis die Masse dicklich wird und schön glänzt.

Boden bzw. Erde

  • Für den Boden des ersten Häuschens 3 Waffeln nebeneinander auf ein Schneidebrett oder Backpapier legen. Die mittlere Waffel auf beiden Längsseiten mit etwas Glasur bestreichen oder mit einem Mini-Spritzbeutel bespritzen. Die beiden anderen Waffeln ankleben. Aneinander gedrückt bzw. gelegt antrocknen lassen. Die Glasur wird mit der Zeit schön fest. Das Häuschen kann aber auch jetzt schon weiter gebaut werden.

Dach

  • Für die erste Dachseite 2 Waffeln nebeneinander legen. Mit etwas Glasur dazwischen zusammenkleben. Die Waffeln mithilfe einer Mini-Tortenpalette oder eines Löffelchens komplett dünn (!) mit Glasur bestreichen oder bepinseln. Mit (evtl. nochmal halbierten) Mini-Süßigkeiten und Zuckerstreuseln bestreuen und dekorieren. Die anderen Dachseite aus 2 weiteren Waffeln ebenso herstellen.
  • Beide Dachseiten liegend antrocknen lassen. Sobald der Boden des Hauses sowie die Dachseiten ziemlich fest sind, kann man das Haus zusammenbauen.

Fertiges Haus

  • Zum Fertigstellen den Boden mit etwas Glasur bestreichen, auf der die beiden Dachseiten dann aufgeklebt werden. Dachseiten auf dem Boden aufsetzen und in der Mitte schräg zusammenführen als Dachgiebel. An der Zusammentreff-Stelle vorsichtig etwas Glasur verteilen, am besten mit einem Mini-Spritzbeutel oder einem Teelöffel. Den Giebel auch nochmal mit Süßem bestreuen.
  • Haus komplett trocknen lassen. Nach Belieben einen Mini-Schokonikolaus oder Gummibärchen an der Unterseite mit etwas Glasur bestreichen und ins Haus setzen.
  • Für die übrigen Häuser genauso vorgehen.

Anmerkungen

  • Die Loacker-Waffeln sollten für die Häuschen gekühlt sein (so schmecken sie uns eh besonders gut). Die Waffelsorte könnt ihr frei wählen, z.B. Napolitaner, Double Choc oder Gingerbread bzw. Zimt. Waffeln aus einer 90g Packung wiegen ca. 7g pro Stück, aus einer großen 175g Packung ca. 8g.
  • Die genauen Mengen für Waffeln, Glasur und Deko hängen davon ab, wie groß die Häuser werden sollen und wie üppig ihr diese verzieren wollt. Mann kann alles mit kleinen Waffeln machen oder alles mit großen, beide mischen oder die großen etwas abschneiden.
  • Die Häuser sollten kühl aufbewahrt werden und halten sich einige Tage.
Knusperhäuschen

Noch mehr Tipps zu diesem Rezept

Zutaten austauschen

Hier findest du Tipps, wie und durch was du Zutaten ersetzen kannst.

Hinweis: Dieser Artikel ist ein Sponsored Post in Zusammenarbeit mit Loacker (was bedeutet das?). Er enthält zudem Affiliate Links (was bedeutet das?).

Diese Knusperhäuschen sind einfach nur lecker und eine schöne Adventsbeschäftigung für die ganze Familie. Diese Weihnachtshäuschen machen in jeder Hinsicht Spaß.Diese Knusperhäuschen sind einfach nur lecker und eine schöne Adventsbeschäftigung für die ganze Familie. Diese Weihnachtshäuschen machen in jeder Hinsicht Spaß.Diese Knusperhäuschen sind einfach nur lecker und eine schöne Adventsbeschäftigung für die ganze Familie. Diese Weihnachtshäuschen machen in jeder Hinsicht Spaß.Diese Knusperhäuschen sind einfach nur lecker und eine schöne Adventsbeschäftigung für die ganze Familie. Diese Weihnachtshäuschen machen in jeder Hinsicht Spaß.Diese Knusperhäuschen sind einfach nur lecker und eine schöne Adventsbeschäftigung für die ganze Familie. Diese Weihnachtshäuschen machen in jeder Hinsicht Spaß.Diese Knusperhäuschen sind einfach nur lecker und eine schöne Adventsbeschäftigung für die ganze Familie. Diese Weihnachtshäuschen machen in jeder Hinsicht Spaß.Diese Knusperhäuschen sind einfach nur lecker und eine schöne Adventsbeschäftigung für die ganze Familie. Diese Weihnachtshäuschen machen in jeder Hinsicht Spaß.Diese Knusperhäuschen sind einfach nur lecker und eine schöne Adventsbeschäftigung für die ganze Familie. Diese Weihnachtshäuschen machen in jeder Hinsicht Spaß.Diese Knusperhäuschen sind einfach nur lecker und eine schöne Adventsbeschäftigung für die ganze Familie. Diese Weihnachtshäuschen machen in jeder Hinsicht Spaß.Diese Knusperhäuschen sind einfach nur lecker und eine schöne Adventsbeschäftigung für die ganze Familie. Diese Weihnachtshäuschen machen in jeder Hinsicht Spaß.

Passende Rezept-Ideen für dich

ANGEBOT

App Anzeigenbild

Alle Rezepte findest du in unserer APP

Backe deine Lieblingsrezepte einfach nach, speichere sie in deinen Favoriten, und mache deine eigenen Notizen am Rezept!
Mein Backbuch jetzt vorbestellenMein Backbuch jetzt vorbestellen

Ich freue mich sehr über deine Rückmeldung zum Rezept

Hast du das Rezept nachgemacht? Dann freue ich mich über dein Feedback und deine Bewertung.

Deine Rezept-Bewertung




* Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Ich lese jeden Kommentar, das Freischalten kann aber ein paar Stunden dauern.

6 Kommentare

  1. Hallo Kathrin,

    hab das Video zu den niedlichen Waffelhäuschen auf Youtube in meinen Abos entdeckt.
    Wirklich eine witzige Idee…

    Ich wünsch euch eine schöne und vor allem ruhige Vorweihnachtszeit.

  2. Hallo Kathrin
    Habe deinen Glühweinkuchen gebacken, der war sehr lecker. Das nächste Mal wenn ich ihn backen werde, muss etwas mehr Flüssigkeit hinein getan werden. Super gutes Rezept danke dir.