Super leckere, mürbe Zimtschnecken-Plätzchen

Das klassische Hefeteig-Gebäck mal im Mini-Mürbteig-Format: Wer Zimt und Zucker mag, wird diese besonderen Weihnachtsplätzchen lieben!

Zimtschnecken Plätzchen

Zimt und Zucker sind immer eine gute Kombination! Wenn dann noch – wie in diesen Zimtschnecken-Plätzchen – ein buttrig-zarter Teig dazukommt, kann das also nur lecker werden. Wer den Duft des klassischen Hefegebäcks mag, muss auch dieses Weihnachtsrezept unbedingt testen!

Die Zimtschnecken-Plätzchen, die ich für euch gebacken habe, sehen wie klassisches Schwarz-Weiß-Gebäck aus. Und auch die Zubereitungsweisen beider Kreationen ähneln sich sehr. (Durch die doppelte Kühlung müsst ihr etwas Zeit einplanen!). Geschmacklich ist das Ergebnis aber ein komplett anderes. Und wenn ich ehrlich sein soll, vernasche ich die Zimtschnecken-Plätzchen sogar lieber als die Variante mit Kakao 🙂 . Als Basis habe ich einen so genannten gerührten Mürbeteig gewählt, den ihr vielleicht schon von meinen Spitzbuben oder Vanillekipferln kennt. Der Unterschied zum „normalen“ besteht darin, dass die Butter hier weich sein und wie das Ei Zimmertemperatur haben muss. Das Ergebnis wird genial-mürbe und zart! Doch das Beste am Rezept ist natürlich die herrliche Zimt-Zucker-Füllung.

Ähnlich wie bei den Zimtschnecken bzw. Cinnamon Rolls besteht diese neben Zimt v.a. aus Muscovado-Zucker, braunem Zucker oder Kokoszucker. Diese sorgen, im Gegensatz zu weißem Zucker, für ein himmlisches Karamell-Aroma. Wenn die Zimtschneckenplätzchen im Ofen sind, wird euch garantiert schon das Wasser im Mund zusammenlaufen 😉 . Bei uns ist die ganze Familie begeistert von dieser Weihnachtsplätzchen-Sorte.

Leckeres Frosting für die Zimtschnecken-Plätzchen

Ihr könnt die Zimtschnecken-Kekse einfach pur lassen oder nur mit etwas Puderzucker bestäuben. Etwas mehr Pepp bekommen sie natürlich, wenn eine Art Frosting dazukommt. Ich mache die Zimtschnecken-Plätzchen ohne Frischkäse on top. Stattdessen kommt ein klassischer, einfacher Zuckerguss drauf – am besten mit Milch statt Wasser oder Zitronensaft, da die Farbe so „weißer“ wird.

einfache Zimtschnecken Plätzchen

Mein Fazit: Die kleinen Zimtschnecken-Cookies bringen mal etwas Abwechslung in die Plätzchen-Bäckerei. genauso wie z.B. Heinerle, Ricciarelli, Sugar Cookies oder Brownie-Plätzchen. Aber: Gerade in der Weihnachtszeit müssen selbstverständlich auch die absoluten Klassiker auf den Plätzchenteller! Wie wäre es mit Elisen-Lebkuchen, Stollenkonfekt, Engelsaugen oder Baumkuchen-Spitzen?

Hinweis: Diesen Beitrag habe ich 2020 erstmals veröffentlicht und zuletzt 2023 aktualisiert.

Zimtschnecken-Plätzchen

Zimtschneckenplätzchen einfach
Rezept drucken Bei Pinterest speichern Zu den Kommentaren
4,69 von 61 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten
Köstliche Plätzchen mit Zimt-Zucker-Füllung, die nicht nur optisch für Abwechslung auf dem Weihnachtsteller sorgen!
Vorbereitung25 Minuten
Backzeit7 Minuten
Kühlzeit2 Stunden 30 Minuten
Menge: 40 Stück

Zutaten

Für den Teig

Für die Füllung

Für den optionalen Guss

App Anzeigenbild

Dieses und alle anderen Rezepte findest du in unserer APP

zu unserer APP!

Zubereitung

  • Für den Teig die weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen; das Ei gut unterrühren. Zuletzt Mehl, Salz, Vanille und Backpulver dazugeben.
  • Den Teig in Folie gewickelt oder in einer Tupperbox mindestens 2 Stunden kühlen.
  • Währenddessen die Füllung vorbereiten. Dafür Butter mit Zucker, Salz und Zimt sowie eventuell einem Minischuss Milch cremig rühren.
  • Den Teig dritteln. Die erste Portion zwischen Folie zu einem Rechteck ausrollen. Mit der Zimtmasse ganz dünn (bis auf einen kleinen Rand) bestreichen. Eng zu einer Schnecke aufrollen und in Folie gewickelt ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen; alternativ 15 Minuten ins Tiefkühlfach.
  • Mit den beiden anderen Portionen ebenso verfahren. Die Rechtecke sollten etwa gleich groß sein.
  • Den Backofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen. Die erste Teigrolle auspacken, nochmal etwas rund rollen, und mit einem großen scharfen Messer in etwa 10 Scheiben (ca. 1 cm) schneiden. Mit Abstand zueinander aufs Blech legen und ca. 7 Minuten backen. Die Kekse sollten eher hell statt gebräunt bleiben.
  • Plätzchen abkühlen lassen. Wenn ihr sie verzieren wollt, gesiebten Puderzucker mit einem kleinen Schuss Milch zu einer zähen, aber noch leicht fließenden Masse verrühren und mit einem Löffel über die Plätzchen träufeln.

Anmerkungen

  • Wenn die Plätzchen etwas größer werden sollen (ähnlich wie Cookies), teilt man den Teig nur in zwei Portionen. Die Backzeit beträgt dann ca. 10-12 Minuten.
Zimtschnecken Plätzchen

Noch mehr Tipps zu diesem Rezept

Zutaten austauschen

Hier findest du Tipps, wie und durch was du Zutaten ersetzen kannst.

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links (was bedeutet das?).

Die kleinen Zimtschnecken-Plätzchen aus Mürbeteig müsst ihr unbedingt mal ausprobieren! Super softe Zimt-Kekse mit himmlischem Karamell-Aroma.Die kleinen Zimtschnecken-Plätzchen aus Mürbeteig müsst ihr unbedingt mal ausprobieren! Super softe Zimt-Kekse mit himmlischem Karamell-Aroma.Die kleinen Zimtschnecken-Plätzchen aus Mürbeteig müsst ihr unbedingt mal ausprobieren! Super softe Zimt-Kekse mit himmlischem Karamell-Aroma.Die kleinen Zimtschnecken-Plätzchen aus Mürbeteig müsst ihr unbedingt mal ausprobieren! Super softe Zimt-Kekse mit himmlischem Karamell-Aroma.Die kleinen Zimtschnecken-Plätzchen aus Mürbeteig müsst ihr unbedingt mal ausprobieren! Super softe Zimt-Kekse mit himmlischem Karamell-Aroma.Die kleinen Zimtschnecken-Plätzchen aus Mürbeteig müsst ihr unbedingt mal ausprobieren! Super softe Zimt-Kekse mit himmlischem Karamell-Aroma.Die kleinen Zimtschnecken-Plätzchen aus Mürbeteig müsst ihr unbedingt mal ausprobieren! Super softe Zimt-Kekse mit himmlischem Karamell-Aroma.Die kleinen Zimtschnecken-Plätzchen aus Mürbeteig müsst ihr unbedingt mal ausprobieren! Super softe Zimt-Kekse mit himmlischem Karamell-Aroma.Die kleinen Zimtschnecken-Plätzchen aus Mürbeteig müsst ihr unbedingt mal ausprobieren! Super softe Zimt-Kekse mit himmlischem Karamell-Aroma.

Passende Rezept-Ideen für dich

ANGEBOT

App Anzeigenbild

Alle Rezepte findest du in unserer APP

Backe deine Lieblingsrezepte einfach nach, speichere sie in deinen Favoriten, und mache deine eigenen Notizen am Rezept!
Mein Backbuch jetzt vorbestellenMein Backbuch jetzt vorbestellen

Ich freue mich sehr über deine Rückmeldung zum Rezept

Hast du das Rezept nachgemacht? Dann freue ich mich über dein Feedback und deine Bewertung.

Deine Rezept-Bewertung




* Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Ich lese jeden Kommentar, das Freischalten kann aber ein paar Stunden dauern.

15 Kommentare

  1. Ich habe heute diese Zimtschnecken-Plätzchen gebacken. Sie sind so unfassbar süß und sehr stark aufgegangen, so dass sie nicht mehr schön aussehen. Leider entsprechen sie gar nicht meiner Vorstellung. Schade. So viel Arbeit und viele gute Zutaten

  2. Super lecker! Hat richtig gut geklappt den Teig in der verschiedenen Phasen kurz in den Gefrierschrank zu machen (und zwar wirkliche kurz maximal 15 Minuten). Es ist nichts verlaufen oder war matschig beim schneiden. Einfach warten bis der Teig hart ist, dann ist es super easy.
    Leider hab ich nur überlesen den Teig zu dritteln (mit Kindern backen ;-)), was aber kein Problem ist, sind halt jetzt große Kekse 😀 …

  3. Hallo, das tut mir leid, aber haben Sie sich wirklich 1:1 ans Rezept gehalten?
    Wirklich fluffig werden die Plätzchen nicht – es sind ja auch keine Zimtschnecken, sondern Schneckenplätzchen. Haben Sie den Teig sowie die fertige Rolle lang genug gekühlt?

  4. Diese leckeren Plätzchen habe ich schon mehrfach gebacken, sie sind einfach traumhaft ?. Vielen Dank für dieses tolle Rezept

  5. Hallo, das Rezept klingt super! Noch eine Frage: Wie dick sollen denn die Teigrechtecke ca. ausgerollt werden? Danke und liebe Grüße

  6. Hallo Kathrin, danke für das tolle Rezept. Probieren wir spätestens am Wochenende aus. Wie lange sind die Zimtschneckenplätzchen denn ungefähr haltbar? Und kann ich diese genauso wie andere Plätzchen auch in einer Blechdose aufbewahren? Danke und liebe Grüße